Kaiserin Elisabeth Forum - Erzsébet Királyné Fórum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Neuigkeiten —› Diverse TV Tips
 


Autor Mitteilung
SchwarzeMoewe
Boardmeister

Beiträge: 137


 

Gesendet: 10:44 - 04.10.2008

Vielleicht empfaengt ja hier jemand diesen Sender:

Royal Dinner - Mythos Kaiserin Elisabeth
2007

FILMINFO
Episodentitel: Mythos Kaiserin Elisabeth
Länge: 60 Minuten

INHALT
Einmal über den goldenen Tellerrand schauen und in den europäischen Adelshäusern zu Gast sein: Birte Karalus macht es möglich. Im tv.gusto Studio präsentieren herausragende Köche Auszüge aus den Menüs, die zu besonderen Anlässen gereicht wurden. Heute: Mythos Kaiserin Elisabeth

AUSSTRAHLUNGSTERMINE
05.10.2008 05:15 - 06:15
tv.gusto Premium
SchwarzeMoewe
Boardmeister

Beiträge: 137


 

Gesendet: 13:05 - 24.10.2008

Freitag, 24.10.2008 18 - 19 h , ZDF
SOKO Wien

Sisis Vermächtnis

Revierinspektorin Penny Lanz findet beim Joggen an der Donau eine herrenlose, blutverschmierte Aktentasche mit verdächtigem Inhalt. Bei den Recherchen stellt sich heraus, dass der Besitzer der Tasche, Dr. Schreber, Angestellter der Wiener Nationalbibliothek und seit drei Tagen spurlos verschwunden ist.

Bei ihren Ermittlungen stoßen die SOKO-Beamten auf zwei sehr gegensätzliche Kolleginnen von Dr. Schreber: die ernste, ganz in ihrem Beruf aufgehende Magdalena Neubauer und die lebenslustige, attraktive Franziska Burgstaller. Beide haben eng mit Dr. Schreber zusammengearbeitet und können sich sein spurloses Verschwinden überhaupt nicht erklären.

Bei ihren Nachforschungen stellen die Ermittler fest, dass Dr. Schrebers Ehefrau Grund zur Eifersucht hatte, denn ihr Mann hatte zahlreiche Affären.

In der Aktentasche Schrebers befanden sich neu aufgetauchte Briefe der Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi. Haben die Briefe etwas mit dem Verschwinden Dr. Schrebers zu tun?

Zumal darin von gewissen Sisi-Sternen die Rede ist, jenem berühmten Haarschmuck der Kaiserin, von dem heute nur wenige Originalstücke übrig sind. Ist es Schreber womöglich gelungen, einige dieser Originalstücke zu finden?

Das SOKO-Team steht vor einem Rätsel. Da macht Kommissar Ribarski in der Nationalbibliothek eine entscheidende Entdeckung.

Titania
Boardkaiser

Beiträge: 214


 

Gesendet: 20:45 - 24.10.2008

29.11.2008 20:15 James Bond 007 - In tödlicher Mission Großbritannien 1980
30.11.2008 17:40 James Bond 007 - In tödlicher Mission Großbritannien 1980

http://de.wikipedia.org/wiki/In_t%C3%B6dlicher_Mission#Schaupl.C3.A4tze_und_Drehorte
SchwarzeMoewe
Boardmeister

Beiträge: 137


 

Gesendet: 21:15 - 15.11.2008

Terra X : Sisi - Mythos einer Märchenprinzessin

Donnerstag, 25. Dezember 2008 um 19.30 Uhr im ZDF

Sie war die schönste Frau ihrer Zeit: Elisabeth I., genannt Sisi. Romy Schneider machte sie zur Kaiserin der Herzen. In aller Welt beweinen Abermillionen von Film-Fans bis heute ihr Schicksal. Man vergleicht sie mit Lady Diana und sieht in ihr das erste Top-Model der Geschichte - immer wieder wird sie auf´s Neue interpretiert. Schon vor mehr als 100 Jahren wurde Sisi von Schaulustigen und Paparazzi gejagt. Der Wiener Tratsch unterstellte ihr Affären, und sie sorgte für Skandale, weil sie wie eine Jet-Set-Prinzessin auf teuren Yachten übers Meer segelte. Sisi hungerte bis zur Magersucht und marterte ihren Körper mit exzessivem Training, mit Reiten, Fechten und „Power-Walking“, damit ihre berühmte Wespentaille immer schlanker wurde. Sie schuf ein neues Schönheitsideal. Sie war eine Rebellin und Exzentrikerin, die schon zu Lebzeiten zum Mythos wurde.

Der Film fragt nicht nur nach Legende und Wahrheit. Im Mittelpunkt steht die Frage, was Sisi bis heute zur perfekten Projektionsfläche für mediale Träume und für die Sehnsüchte der Massen macht. Selbst YouTube-Videos verklären die „Kaiserin wider Willen“: Clips aus dem Melodram mit Romy Schneider, untermalt von romantischen Pop-Songs „Sissi – Forever my Love“. Im Team mit der Historikerin und Bestseller-Autorin Dr. Brigitte Hamann stellt der Film die faszinierende Zwiespältigkeit im Leben der wahren Elisabeth dar. Ruhm und Glamour neben privatem Unglück und einem gewaltsamen Tod – das liefert den Stoff für immer neue Legenden. Eine bildschöne Monarchin, die menschenscheu war und ihr Gesicht hinter schwarzen Fächern und Sonnenschirmen versteckte, beflügelte wie keine andere die Fantasie und Neugier ihrer Zeitgenossen.

Aufwendige Spielszenen zeichnen ein Porträt der geheimnisvollen Kaiserin, deren Seelenstimmung lebenslang zwischen flüchtigen Glücksmomenten und tiefer Depression schwankte. Ein inhaltlicher Schwerpunkt des Films ist Elisabeths Engagement für die Interessen ungarischer Ex-Revolutionäre, mit dem sie die Spaltung des österreichischen Kaisertums in die k. & k. Monarchie durchsetze und den Absolutismus Habsburgs schwächte. Bis heute wird darüber spekuliert, ob sie ein Liebesverhältnis mit dem Herzensbrecher und Politiker Gyuala Andrássy hatte.

Originalgetreue Dialoge geben Einblick in das Denken und Fühlen Elisabeths. Auch die wenig bekannten Gedichte der Kaiserin, die einem Tagebuch gleichkommen, geben Aufschluss darüber, wie Sisi „tickte“ – in Sachen Liebe, Spott und als energische Gegnerin der Monarchie. Gespielt wird Sisi von Mia Florentine Weiss, Schauspielerin, Model und Dichterin, die in Aussehen und Aussage vom gängigen Romy-Klischee abweicht und ein eigenes, modernes und unkonventionelles Sisi-Bild schafft.

Realisiert wurden die Spielszenen an prachtvollen Original-Schauplätzen im Schloss Schönbrunn in Wien, im Sisi-Schloss Gödöllö nahe Budapest und im Lipizzaner-Gestüt der Spanischen Hofreitschule in Piber, Steiermark. Ein High-Light des Films sind auch die märchenhaften Kostüme, die in Ungarn 1:1 nach Originalvorlagen geschneidert wurden.

http://www.docstation.de/de/dokumentarfilm/sisi/index.php
frosch
Stamm-User

Beiträge: 19


 

Gesendet: 17:52 - 16.11.2008

hört sich interssant an. soll das nen kontrapunkt geben zu den marischka filmen die immer an weihnachten laufen :-)?
Titania
Boardkaiser

Beiträge: 214


 

Gesendet: 22:31 - 16.11.2008

Bavaristische Ringvorlesung
Große Gestalten der Bayerischen Geschichte (8)
Elisabeth in Bayern (1837-1898)

Prinzessin Elisabeth in Bayern entstammte mütterlicherseits der königlichen Linie, väterlicherseits dem herzoglichen Zweig des Hauses Wittelsbach. Noch nicht 16-jährig heiratete sie am 24. April 1854 Kaiser Franz Joseph von Österreich.

Kaiserin mit 16 Jahren
Sie wurde damit Kaiserin von Österreich und erste Dame der Habsburgermonarchie. 44 Jahre lang repräsentierte Kaiserin Elisabeth den monarchischen Gesamtstaat und ebenso lange stand sie mit Kaiser Franz Josephs an der Spitze des Hauses Habsburg. Während dieser Zeit wurde die Monarchie von mehreren Katastrophen erschüttert. Gleichzeitig erlebte das Haus Habsburg eine Serie familiärer Schicksalsschläge. Als hervorragende politische Leistung wird insbesondere in Ungarn der Einsatz Elisabeths für den österreichisch-ungarischen Ausgleich 1867 gewürdigt.

Mythos Sissi
Am 10. September 1898 ermordete der italienische Anarchist Luigi Lucheni die österreichische Kaiserin Elisabeth in Genf. Dieses Attentat löste einen raschen Mythisierungsprozess der Person aus. Im öffentlichen Bewusstsein haben sich besonders Bilder verankert, die über Romane und Filme transportiert wurden – speziell die in den 50er Jahren produzierte Trilogie von Ernst Marischka war in dieser Hinsicht maßgeblich. Ebenso gegenwärtig ist der exzentrisch zu nennende Lebensstil der Kaiserin von Österreich. Vor allem aus diesen Elementen generierte sich ein auch heute noch florierender Personenkult um die österreichische Kaiserin Elisabeth.

Der Referentin
Dr. Hannelore Putz, geboren 1973, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Editionsprojekt „Briefwechsel zwischen König Ludwig I. von Bayern und Leo von Klenze“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2002 wurde sie unter der Betreuung von Prof. Dr. Alois Schmid zum Thema „Die Domus Gregoriana zu München. Erziehung und Ausbildung im Umkreis des Jesuitenkollegs St. Michael bis 1773“ promoviert. Für ihre Dissertation erhielt sie den Wissenschaftspreis der Landeshauptstadt München. Seit 2007 ist Hannelore Putz Habilitandin; ebenfalls 2007 wurde sie in das Förderprogramm „LMU Mentoring“ im Rahmen von „LMU excellent“ aufgenommen. Ihre gegenwärtigen Forschungen behandeln das Mäzenatentum Ludwigs I.
Literatur
Brigitte Hamann, Elisabeth. Kaiserin wider Willen, München 92007.
Brigitte Hamann, Kronprinz Rudolf. Ein Leben, München 2006
• Martha und Horst Schad (Hgg.), Marie Valérie von Österreich. Das Tagebuch der Lieblingstochter von Kaiserin Elisabeth 1878-1899, München 32007.
Irma Gräfin Sztáray, Aus den letzten Jahren der Kaiserin Elisabeth. Mit einem Vorwort von Brigitte Hamann, Wien 2004.

alpha-Campus
"Große Gestalten der Bayerischen Geschichte (8)" am 20. November 2008 um 17.00 Uhr [BR-alpha]
Titania
Boardkaiser

Beiträge: 214


 

Gesendet: 20:49 - 22.12.2008

Nicht vergessen:

Terra X - Sisi - Mythos einer Märchenprinzessin

ZDF 26.12.2008 - 19.30

http://terra-x.zdf.de/ZDFde/inhalt/17/0,1872,7489489,00.html
Auf der Website sind schon viele Fotos hinterlegt...
Sisi
Goldmember

Beiträge: 1068


 

Gesendet: 00:23 - 23.12.2008

das hört sich ja sehr interessant an. ist das eine ganz neue dokumentation? ich werds mir aufschreiben und zum aufnehmen speicihern!
SchwarzeMoewe
Boardmeister

Beiträge: 137


 

Gesendet: 00:09 - 17.04.2009

Gestern kam auf BBC eine Sendung, in der sie ganz viel von Althorp House gezeigt haben, wo Elisabeth 1876 zu Besuch war und auch zum 1. Mal Bay Middleton getroffen hat. In der Sendung wird Britain's best young speaker gesucht, und in dieser Folge waren sie als "tour guides" bei Lord Spencer in Althorp House und jedem Teilnehmer wurde ein Raum zugeteilt, über den sie einer Gruppe von Touristen jeweils 8 Minuten etwas erzählen mussten. Das Billardzimmer, in dem das große Gemälde von Elisabeth auf ihrem Pferd hängt, war natürlich auch dabei. Das haben sie dann auch mal in Nahaufnahme gezeigt und das Mädel war sogar drauf und dran näher darauf einzugehen. Zumindest hat sie gesagt, daß es Kaiserin Elisabeth ist, aber dann ist sie total vom Thema abgekommen, die Dumme. Naja, sie ist dann am Ende auch nicht weitergekommen, he he.

Hier mal der Link. Allerdings sind die Videos immer nur eine bestimmte Zeit verügbar:

http://www.bbc.co.uk/iplayer/episode/b00jxpl4/The_Speaker_Episode_4/

Seiten mit Postings: 1 2

- Diverse TV Tips -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Neuigkeiten —› Diverse TV Tips
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004575 | S: 1_14