Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Die Deutschen Nationaldenkmäler
 


Autor Mitteilung
Schlüter
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 13:11 - 08.05.2003

@Pila
"Am nördlichen Ufer"
In Dänemark?
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 13:26 - 08.05.2003

Ich habe nochmal weitere Informationen
zum Hohensyburgdenkmal im Internet
gefunden.
Das Hohensyburg-Denkmal ist am
30. Juni 1902 eingeweiht worden
und ist ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal.
Nachdem Wilhelm I. im März 1888 starb,
planten in der Provinz Westfalen viele
Städte ein Denkmal.
Dabei sollte ein Denkmal "für die
gesamte Provinz Westfalen" entstehen.
Es beanspruchten dabei folgende
Gemeinden das Vorrecht:Arnsberg,
Hattingen, Herdecke, Hohensyburg,
Minden (Porta Westfalica), Tecklenburg
und Unna.
Der Wesfälische Provinzlandtag
entschied sich für Porta Westfalica.

Die Dortmunder haben sich damit nicht
abgefunden und haben daraufhin "auf
eigene Faust" ein Denkmal für
Südwestfalen gebaut. Es besteht aus
dem Reiterstandbild Kaiser Wilhelms I.,
Fürst Otto von Bismarck, Graf Helmuth
von Moltke, Kronprinz Friedrich Wilhelm
und Prinz Friedrich Karl.

Also strenggenommen sind die Kaiser
Wilhelm Denkmäler in Porta Westfalica
und bei der Hohensyburg "regionale"
Denkmäler. Und keine Nationaldenkmäler.
Das Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal
war ja in Berlin am Stadtschloss.


Weitere Infos (Geschichte)zum Hohensyburg-Denkmal:
http://www-geschichte.fb15.uni-dortmund.de/syburg/kaiser.htm


Hier weitere Bilder vom Hohensyburg-Denkmal:
http://www.deutsche-schutzgebiete.de/hohensyburg-postkarten.htm


P.S. Interessant ist ja auch, dass auf
dem Bergplateau der Hohensyburg und
dem Denkmal, der Sage nach, die IRMINSUL
stand. Also die heidnische Weltsäule
der Sachsen.
Link:http://www-geschichte.fb15.uni-dortmund.de/syburg/rezeption.htm
Schlüter
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 13:37 - 08.05.2003

@Oliver Besten Dank für die Info.
Aber da es das Denkmal vom Stadtschloß nicht mehr gibt , pilgern wir statt dessen nach Kyffhausen.
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 13:42 - 08.05.2003

Ich weiss nicht, ob Du es schon gelesen
hast, ich habe meinen Beitrag ein wenig
verlängert.
Auf dem Berg stand der Sage nach früher
die Irminsul. Widukind der Sachsenkönig
ist vielleicht ein Begriff ?
Kaiser Karl der Große hat diese ja
zerschlagen lassen.
Schlüter
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 14:19 - 08.05.2003

@Oliver
Das ist ja hochinteressant, wußte ich noch nicht. Auf der Luftlinie zwischen Alfeld/Leine und Bockenem liegt ein Dorf, das auf den aufschlußreichen Namen "Irmenseul" hört. Dein Beitrag erinnert mich daran, daß ich dem schon immer mal nachgehen wollte.
Pilaster
Stammgast

Beiträge: 97


 

Gesendet: 19:33 - 08.05.2003

@Schlueter: LOL, nicht so vorschnell mit dem ! Sieh Dir doch mal eine Landkarte an. Du wirst feststellen, dass es die Flensburger Foerde ist, deren noerdliches Ufer in Daenemark liegt.
Anonymous


 

Gesendet: 02:14 - 26.05.2003

Das Bismarck Denkmal in HH wird jetzt übrigens von morgens bis abends illuminiert!
Schlüter
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 02:23 - 26.05.2003

@Pilaster
Wenn ich nicht so "Brünne"-gebrannt wäre, würde ich jetzt fragen, was das Akronym "loll" zu bedeuten hat, aber ich lasse es und will es nicht wissen.
Pilaster
Stammgast

Beiträge: 97


 

Gesendet: 08:05 - 26.05.2003

Ob Sie's nun wissen wollen oder nicht, Schlueter:
LOL=laughing out loud.
Schlüter
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 08:50 - 26.05.2003

D.b.d.d.h.k.P.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7

- Die Deutschen Nationaldenkmäler -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Die Deutschen Nationaldenkmäler
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.011877 | S: 1_2