Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


Autor Mitteilung
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 22:14 - 09.08.2004

Ha so ebbes, dà isch ja dr Herr Rösch! Ha jetzetle, wie gàht's nô so in Schdurgert? Èlles 'm grîne Bereich? Ha,wunderbar! Rösch, dü besch e Güeter!

PS
an alle Nicht-Alemannen: Pardon, i kâ's schier gar it bleibe làsse.
Rösch
Senior-Mitglied

Beiträge: 343


 

Gesendet: 22:48 - 09.08.2004

Jetz aber Peeter, verschrecksch am End no älle Liit do hanne

Ma kinnt grad monne, s Alemannische wär e Theatersprooch, wenn i di so frotzle hör. Debi isch es doch so e scheene Mundart un e weng meh wie nu "jetzetle" un "sodele" bringet mir au no ruus.

Aber i gib da au no e Antwort uff dine Frog. Ka ma sich als Villinger z Schduegett wirkli wohlfiihle???

Mir mon glaub wieder weng hochdeitsch schwätze, suuscht grummlet selle Preisse wieder, weil se nint verstande. Un sell Volk mueß jo älles wisse au wenns ihne nint aagoht!
Roy Batty
Mitglied

Beiträge: 133


 

Gesendet: 23:04 - 09.08.2004

Rösch, wonoachde gäfroachd haddäsd, weschn dr Uni: Sis drweeschn schonnesär doggmoadisch, ahr de lärnsd hoald ooch de Bäschdimmonngn onn Reschln ze ieworgähn onn dir deine eischnen ze schaffm. Sis nämmisch de ganze Gonnsd: Zeärschdema middzeschbieln, ahr droddsdäm sein eischnen Gobb ze behaldn. Foschdähsde woaßsch meen ?

Se wolln nisch bär se Floachdäschor, sähn dunses noddierlisch gärnne...ahrs nisch fobohdn wännes gud moachsd on dir ooch ne orddndlische Begrindung eifalln läßd. Als Oarschidäggd mussde schwoafln onn blänndn gänn, des grischsde dorddn andränniord.

Mid sou eenr Broffässorin hoabsch mischn bissl angefreunded, die is nämmisch ooch sonne Oad Dissidändin an iorm Lärhschduhl...zimmisch bräggäre Geschichde, hängd ooch middor Bosdmoddärne zäsamm.

Woas de iewor de Zugonfd im allgemehn Sinne gemeend hoaddesd, sis scho rischdsch...ahr mor broochd ja nisch de friern Zeidn nä widdrholn, schmeen, heid hammor annore Mäddohdn.
Roy Batty
Mitglied

Beiträge: 133


 

Gesendet: 23:07 - 09.08.2004

Soachemah, in wälschm Sämmäsdor simmorn iewrhoobd ?

Isch binnem säggsdn(gewesn)...häng ooch nochn bissl hinnorhär, boar Gorrse mußsch nor moachn, ahrs grischisch schon hin, gloobsch moa.

Norne Froache: Wes issn där Giebln uff deim Awwadoar ? Sch'fomuhde ma örschndwes im Siedn, Wöddmbärsch, Rännesangsgiewl, säschzähndes Jahrhonnord...s'risch ?
Rösch
Senior-Mitglied

Beiträge: 343


 

Gesendet: 23:56 - 09.08.2004

Jesses Maria un Josef, nit nu Preisse au no Sachse sin do im Forum vertrete.
Un do sait ma immer, iis im Siide dät ma nit verstau, aber wenn du in Schriftsprooch schribsch, no drehts om jo fascht de Magge um

Du häsch dir des Gschwätz vu denne Großkopfete a de Uni agheert, spielsch des Theater halt mit, aber bliibsch da im Kopf treu. So halt i s au. Häsch scho reecht, nit de Entwurf selber zählt, sundern wie en verkaufesch...un so emme geborene Schwätzer wie dir wird des au nit schwer falle... Un die meischte Archidekte sin des jo au nu.

Schee isch, dass es bi dir a de Uni offesichtli e Uusnahme vure Professorin giit, mit der dich sogar agfreindet häsch. Mir scheints abber, dass d Schtuegetter Uni no schlimmer (doktrinärer) isch als dert wo du schdudiersch. Woesch, selle hän d Weissehofsiedlung un des isch ihre heilige Kueh! Un ma siehts au em Schtuegetter Stadtbild a, wa dert fir "Greße" gschafft hon...es isch e wahre Kataschtroph!

Mir sin dann gliich wiit. Kumm jetz au ins 7.Semeschter. Han aber grad no vill z schaffe a minem Entwurf ( e Jugendhospitz im Kloschter Neresheim, wenn dir des ebbs sait? )

Des Bildle zoegt datsächli en Renaissancegibbel, aber sag nu nimme des wär in Wirtteberg. D Lindauer däte di lumpe. Wenn sage dätsch es wär im schwäbische oder alemannische no wärs in Ordnung. Häsch de Unterschied begriffe?

Roy Batty
Mitglied

Beiträge: 133


 

Gesendet: 00:17 - 10.08.2004

Schwees eischndlisch nor, dasses dor driem sischnbissl sou fohäld wie bein Frangn onn' Bayorn. Wänne zonnem Frangn "Bayer" soachsd, hoasde balle dei Dohdesordeil onnorschriem. :D

Schdoddgoard sollma wondorschähn gewwesn sein, ahr heid's nischd mär forhandn...dä Aldschdoadd is nu fordde uff äwische Zeidn; ooch weils gähne deudsche Schdoadd mär is.

Iebrischns märgsde in Weimor gornischd davon, dasse vom Griesch ooch schwär gedroffm wordde, fiernförddsch de Briddn, fimfmfördsch de Ammöriganor. Ahrs in wischdschn Deiln orginoalgädreu widdruffgebaud worddn; märgwörddschorweise. Mor wollde's "humanisdische Ärbe Härdors, Gehdes on Schillors" bewohrn, sou de offiziälle Därminolgie.

Sischor, s'gähd deilweilse wie im Bolliddbüro zou, im dorddischn Lährschuhl. Risch' doggmoadisch, wiemors ähm ärwoardded. Ahrs nisch oallor Doache Oamd, scho Halborschdoadd an, Drähsdn, Goddbus un so weidr. S'dudsch scho was; um Onnorschied zäm wäsdn sin die Schädde freigräumd worddn; fiel freie Fläsche un dor Räsd gehärdn Wohnungsbaugänossnschoafdn....gäne Borzällnschdroggdur wie driem. Dräsdn onn Schämmnidds(friehr hoamms noch einische sou gesoachd), ooch Magdeborsch gänndemor middlfrisdisch heiln bzw. dänn de Schdoadgärnne wiedrgähm.
Rösch
Senior-Mitglied

Beiträge: 343


 

Gesendet: 01:10 - 10.08.2004

Zum Franke derfsch nadierli au nit sage, er wär en Bayer. Dert gits sogar Bestrebunge noch emme eigene Bundesland (warum au nit - guck dirs Saarländle aa - s goht doch!)

Un in Bade-Wirtteberg isch es no weng komplizierter. I hans an re andre Stell scho mol aagsproche. En große Doal vu de Schwiiz, de Vorarlberg, s Elsaß un alles siidlich ab Schtuegett un nadierlich de Bezirk "Schwaben" vu Bayern ghert zum alemannische oder schwäbische Raum (alemannisch un schwäbisch isch nämli in Wohret s gliiche!) S Kernland, also s hiitige Bade-Wirtteberg isch unterm Napoleon grad deilt worre in Bade un Wirtteberg. Des hät ma dann 150Johr später wieder zammegflickt. Schad nu, dass es sellen bleede Namme griegt hätt. Alemannien oder Schwaben wär gschichtlich richtig un ällemol besser gsi.

Ha mir wärs scho reecht, wenn au im deitsche Siidweschte d Städt au no städtebaulich heile dätet. Ma vergisst vu luuter Oscht, dass es im Norde, Weschte un Siide in dere Hiisicht au no meh wie nu e bissle was wieder guet z mache isch. Mir wellet jo schließli au wieder scheene Schtädt.
Roy Batty
Mitglied

Beiträge: 133


 

Gesendet: 02:42 - 10.08.2004

Ma sär behse onn zienisch gesoachd(nischd gäschn disch ohr dein Schdoamm -von dem ich eischndlisch sär viel halde- greischded, sonnorn die gehngwärddische "deidsche" Bollidigg):

S' beschdähd de bägrindede Hoffnong, daß sou in zwandsch, dreißsch Joarn eure Schdädde wiedrn gulduräll onn oarschidäggdonisch wärdvolles Ärscheinongsbild ärhoaldn. Ähmso, wie dr gesamde Wäsdn onsres Gondinänds noach filn Joarzähnd nihilisdischor Boarborei widdr ne rischdsche Gollduhr grischn dörfde...schgäb zou, des wörddn bissl gewähnongsbedörfdischor Anbligg sein...Samorgand onn Isfoaran am Rhein, im schänn Schwörzwald, in Nörnbärsch bunde reischfozirde Gubbln on Dörme...die Räsde dor Aldschdädde wärn orddndlisch geflähschd, wiemors in Liebien, in Drier on innor Dörgei ooch middn andign Dämbln onn Baläsdn moachd... :D:komisch:

Nimms nisch sou droagisch, gannsd ja niewor ze ons gomm mid dein Angehärischn...dänn ma abgesähn vonnor neun, bässorn Baugonsd hammor oochs bässore Bier...:drink:
Harmonica
Mitglied

Beiträge: 117


 

Gesendet: 21:26 - 10.08.2004

Soo, ich habe mal im Archiv der Sächsischen Zeitung etwas geblättert und habe den Artikel zur Beleuchtung der Fraenkirche gefunden. Er stammt vom 24.7. Seite 15.

http://www.sz-online.de/nachrichten/archiv/artikel.asp?id=599536&rubrik=n_archiv

Falls der Link nicht funzt, einfach auf sz-online.de gehen, dann auf "Dresden" -> "Archiv" und dort z.B. "Frauenkirche" eingeben. Der Header des Artikels lautet "Ende des Schattendaseins".

Ich habe die Forums-FAQ auf die Schnelle nicht gefunden, daher wusste ich nicht, ob es urheberrechtskonform ist wenn ich den kompletten Text reinstelle. Folglich also nur der Link.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 21:40 - 10.08.2004

Hört sich gut an...Ich bin schon gespannt!

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

- Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.007288 | S: 1_2