Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


Autor Mitteilung
Rösch
Senior-Mitglied

Beiträge: 343


 

Gesendet: 20:12 - 31.07.2004

@Peeter

Jo sicher kenn i au Albschtadt. Un nadierli au Ebinge. Des isch jo de Zentralort vu dem Kommunalgebilde.(Fir solche Konschrukt sin d Schwobe i de 70er Johr bsunders aafällig gsi - hiit dät ma des nimme mitmache!)

Un Ebinge isch au scho im Middelalter e aasehlich Städtle uff de Alb gsi, bevor oner iberhaupt a Albstadt denkt hätt.. (Tailfinge isch jo erscht sit 1930 Stadt!)

[Link zum eingefügten Bild]
Ebinge im Middelalter - e Stadtmodell


Dribernuus bestoht Albschtadt no uus e baar andere, urspringlich selbschtändige Gmeinde:

Ebingen (Ebinga)
Tailfingen (Dailfinge) (han i beide scho erwähnt)

Truchtelfingen (Druchtelfinga)- Inbegriff vu me schwäbische Ortsname, findsch nit au?

Onstmettingen (Oonschtmettinga)- sell au!
Eyach
Laufen
Lautlingen
Margrethausen
Pfeffingen
Burgfelden



Bi dinere Biografie, Peeter, do wundert om jo nit meh, dass du sämtliche Dialekt verstohsch un au no schwätze oder schriibe kaasch.
Bisch mol wieder in de Hoemet vu dire Muetter gsi?
Un wo fihlsch du di jetz eigentli dehoem? Z Berlin, z Frankfurt oder wo suuscht?



Hier no e baar Infos rund um Ebinga und Albstadt:



http://de.wikipedia.org/wiki/Albstadt#Aus_der_Stadt-Chronik

http://www.albstadt.de/stadtinfos/geschichte/stadtteile/ebingen/
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 23:31 - 01.08.2004

Sálü bisámme (Elsässischer Gruss),

ha jo des isch ja e réchigi Freid dass du au so güet dr Dialekt schwetze kâsch.

Wù isch mini Heimet? Des isch e güeti Frag. Also B'rlin isches schon emóol net, ich mag die Preiseképf net, die Mentalität gfallt mer net, die sind ôhfreindlich (=unfreundlich) bis dort e'nüüs. Brlin isch's also net worda, und Frankurt isches NÉMMI. Und Ebinga, s'ganze Dreyecklände dá unte, ha jo, des schînt mr üs de Fern schon so wie d'beschti Heimet, áwer ich glaub des isch e Illusion. Aber je länger ich hier in Berlin hock, desto mehr beschäftige ich mich im Geist mit Baden-Württemberg (auch Schweiz und Elsass). Diese Region ist einfach klasse. Ich muss aber ganz sein, so gut mir das Badisch gefällt (und sogar das Schwäbische, aus der Ferne), ich bin nicht sicher, ob ich die Schwaben auf der Alb jeden Tag ertragen könnte - schließlich kenn ich die Leute sehr gut!!!! Des mit'me Dialekt isch allerwîl so e SÀch: Uff dr Alb sajt mer "s'isch ells e Woil schéé - bis oins brellet". Verstohsch du des?
Also, alles ist ne weile schön, bis eins heult (gemeint sind wohl kinder, die erst so idyllisch spielend scheinem und aus heiterem himmel krieget se sich in d'Háár...). Also ums wieder mal kurz zu machen: Dialekt find ich klasse, aber wer weiss ob ich die Ebinger wirklich jeden Tag ertragen könnte...

Aber es muss ja nicht Ebinga sein, ich könnte mir schon vorstellen da unten in Dreyeckland zu wohnen. Das mach ich vielleicht auch wirklich. Wenn sich in meinem Leben irgendwas ergäbe, das mich dorthin verschlagen würde (Beziehung, Job, etc.) - nô dääd i mit Freide âne gange!!!!!

Stefan, wenn ich emóól im Dreyeckländel bin, nô misse m'r uns unbedingt emóol treffe, gall. Und nô ward réchtig schéé gschwätzt....

PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 23:34 - 01.08.2004

PS danke fer d'EBinger Plan vum Middelalter! des han i gâr it gwusst dass Ebinge schùn esó alt isch. Übrigens: ich habe meinen Tekscht noch emóol glääse, ihc weiss selber nicht mehr was das hier heissen sollte: "ich muss aber ganz sein".....keine Ahnung was ich hiermit sagen wollte. Streich den Satz oifach weg, des isch nonz.
(Nonz = "nichts" auf Ebingerisch).
Rösch
Senior-Mitglied

Beiträge: 343


 

Gesendet: 19:05 - 02.08.2004

@Peeter

Ha wenns da i de Homet vu dire Motter fascht scho weng z broat vu de Sproch un de Liit isch, no kaasch dr mol iberlege ob nit lieber noch Friiburg oder zu de Ulmer Spatze gohsch. Do häsch dann Schtadt und Mundart (un au jewils e grooß Minschter!), aber jederziit bisch au in e baar Minute uff em Land. Stuegett wirsch sicherli nit mege, des kann i guet verstau. Meld die nu mol wenn im Siidweschte bisch, no wird gschwätzt wie de Schnabbel gwachse isch!
Am beschte kunnsch mol a de Fasnet, wenn no woesch wa des isch?

Do z Ebinge sait ma "brelle", z Rottwil sait ma "brieke" un bi iis sait ma "bleere". Jetz häsch au no ebbs dezue glernt!.



"Uff dr Alb sajt mer "s'isch ells e Woil schéé - bis oins brellet"

No schwätze mir jetz lieber wieder hochddeitsch, suuscht werret mir am End vum Admin no zensiert.
Mamischmanadi
Novize

Beiträge: 41


 

Gesendet: 13:45 - 07.08.2004

Leute, vl. könnt ihr mir weiterhelfen. Wisst ihr, wieso man in dem fenster oberhalb des Choranbaus keine scheiben eingesetzt hat Ursprünglich war es so.

Hier auf diesem Foto kann man es erkennen:

http://www.sachsen-wandern.de/weitere27/bild_1_15.jpg


Auf diesem Bild vl. noch besser:

http://www.sachsen-wandern.de/weitere27/bild_1_14.jpg
Seraph Eleison
Mitglied

Beiträge: 127


 

Gesendet: 14:27 - 07.08.2004

Da gab es doch diese Geschichte mit der Wiederansiedelung von Fledermäusen. Hat das vielleicht damit zu tun?

Wobei diese Öffnung ja recht groß ist. Da fliegen dann sicher auch Tauben rein und scheißen alles voll!
Roy Batty
Mitglied

Beiträge: 133


 

Gesendet: 01:43 - 09.08.2004

Ich war vorgestern mal wieder in Dresden; beim Ärztekonzert auf den Elbwiesen. Und es ist jedesmal genial, die Festbeleuchtung der Elbsilhouette zu sehen. Nur frage ich mich, warum die Frauenkirche noch nicht mitmacht bei diesem Reigen bzw. wann das endlich der Fall sein wird. Denn nachts würde der Blick von der Albertbrücke fast noch besser ausschauen als bei Tag...natürlich wenn die Young White Lady wie die anderen Gebäude angestrahlt wäre. Weiß jemand, wann das geschehen wird ? Vor oder nach der offiziellen Weihe 2005 ?

Und, in welcher Farbe das vorgesehen ist ? Man kennt nur die alten Schwarzweißaufnahmen aus den Dreißigern; als die Frauenkirche noch die ehrwürdig-patinierte Old Black Lady gewesen war. Was hat man zu jenen Zeiten verwendet ?

Also ich persönlich finde, daß es hellblau/türkis, ähnlich wie bei der Hofkirche, am angemessensten wäre. Was meint ihr ?
Harmonica
Mitglied

Beiträge: 117


 

Gesendet: 08:46 - 09.08.2004

Zur Beleuchtung stand vor einigen Tagen was in der Zeitung. Wenn ich mich recht erinnere, dann soll bereits Ende August mit den Tests der Beleuchtung begonnen werden. Es sei wohl geplant, nicht die gesamte Kirche gleich anzustrahlen, sondern die Lichtintensität von unten nach oben Richtung Laterne zunehmen zu lassen. Weiterhin stand in dem Artikel, dass die Scheinwerfer, die direkt an der Kirche angebracht wurden (ich glaube an den Seitentürmchen) in doppelter Ausführung vorhanden sind. Wartungsarbeiten wären wohl nur alle 7(?) Jahre möglich und so könne man im Notfall auf die zweite Lichtanlage zurückgreifen.

An die Farbe des Lichts kann ich mich nicht erinnern, jedoch wurde in dem Artikel das grelle und zu helle Licht der Kunstakademie angemahnt.
Roy Batty
Mitglied

Beiträge: 133


 

Gesendet: 17:33 - 09.08.2004

Die Beleuchtung hatte man in den Dreißigern ähnlich wie das beschriebene gehandhabt, es dürfte sich dann also dann um ein historisches Vorbild handeln. Beim Hausmannsturm, vergleicht man die alten Aufnahmen mit heute, war das nicht der Fall; damals wurde er ungleich intensiver angeleuchtet, während es bei der KA umgekehrt gewesen ist. Harmonica, in welcher Zeitung stand das mit den Intallationen eigentlich geschrieben ? SZ ?
Rösch
Senior-Mitglied

Beiträge: 343


 

Gesendet: 19:22 - 09.08.2004

@Roy Batty

...und wie ist der alltag an der uni?
was kannst du überhaupt von deinen ideen in deine entwürfe, stegreife und seminararbeiten einfliessen lassen?

mußt du dich verbiegen für die professoren oder dulden sie deine auffassungen?

ein leidensgenosse von der uni stuttgart

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

- Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.007019 | S: 1_2