Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


Autor Mitteilung
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 22:24 - 26.07.2004

Wir dürfen ohne Übertreibung sagen: Eine Stadt mit einem solchen Panorama hat fast niemand in Europa. Die Italiener haben Venedir und Florenz, eventuell Rom. Die Franzosen haben Paris und noch eine Menge anderer unbekannter, aber sehr schöner Städte (Lille, Nancy. etc.). Auch Grossbritannien hat sehr schöne Städte (Edinburgh), Spanien (Madrid) , Belgien (Brüssel) und Tschechien (Prag). Aber wenn ich ehrlich bin, kann fast keine - ausser den Italienischen und Französischen - mit Dresden messen. So schön Prag sein mag: Ich finde Dresden faszinierender, und sogar - trotz der vielen Hässlichkeit in der City - schöner.

So groß die Freude auch ist, lasst und nicht ausruhen auf diesen Loorbeeren. Der Kampf geht jetzt erst los: Wollen wir nur diese traumhaft schöne Kulisse - oder wollen wir, dass sie auch dahinter hält, was sie verspricht? Wer heute nur einige Meter hinter diese wunderschöne Elbfront läuft, findet zwischen einigen Palais vor allem Brachen, Betonkästen und tote "moderne" Flächen. Keine einzige der Altstadtstrassen mit den wunderbaren Barockhäusern steht mehr - oder besser, noch nicht. Wie ihr wisst, ist der Wiederaufbau des b]gesamten Viertels[/b] geplant: Ja, ein ganzes Barockviertel, nicht nur der Platz selber, sondern zahlreiche Strassen und weitere Plätze im Neumarktviertel.

Was allerdings daraus wird, wissen wir noch nicht. Bisher konnte das Glashaus von Behnisch vorerst verhindert werden, aber auch das ist noch nicht sicher. Das Kaplanpalais, einer der schlimmsten Neubauten unserer Zeit steht bereits neben, östlich, der Frauenkirche. Und wenn Prisco tatsächlich seine Idee durchführt, kommt westlich daneben ebenso ein brutalistischer Betonklotz hin.

Ich jedenfalls hoffe, dass der Investor nicht bauen können wird, wie die SZ berichtete. Ich schrieb ihm öffentlich: Wenn er sich zurückzöge, wäre dies ein großes Glück für Dresden.

Also: Freut Euch über diese traumhafte Kirche, ihr habt allen Grund dazu! Aber vergesst nicht: Der Kampf geht weiter! Hätten die Bürger nicht hart und zäh für den Wiederaufbau dieser Kirche gekämpft, stünde dort, inmitten von Elbflorenz, statt dieser traumhaft einzigartigen Kirche eine Shopping Mall im Dallas-Stil. Die Kirche haben wir uns hart erkämpft; aber meiner Meinung nach wäre eine Kirche inmitten
einer Betonlandschaft aus "Modernen" toten Kuben ein schwerer Schlag für Dresden. Diese Kirche hat ein würdiges Umfeld verdient, und das kann nur sein:

Ein nach historischem Vorbild wiederaufgebauter Neumarkt - ohne Brüche, ohne "Wunden", ohne Beton-Kuben-Glas- Provokationen. Umsonst werden wir das nicht bekommen - wir müssen laut und klar sagen, was wir wollen.


Schoesler
Mitglied

Beiträge: 102


 

Gesendet: 22:46 - 26.07.2004

Dresden schöner als Prag? Das war schon vor 1945 nicht der Fall. Das Panorama ist aber sehr schön - hoffentlich werden die Hochhäuser bald verschwinden!

Findest du Lille wirklich so toll (Ich wohne dort)? Bordaux, Toulouse und vor allem Lyon sind viel, viel schöner.

Es ist schon sehr spannend, was aus dem Neumarkt wird, ich bin aber optimist!

Claus
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 23:00 - 26.07.2004

So schön die neue alte Silhoutte Dresdens auch ist, was die hist.(=schöne) Innenstadt angeht, ist Prag ja wohl weit überlegen! Um da mithalten zu können, muss schon noch einiges getan werden! Da reicht der Neumarkt auch mit Seitenstraßen nicht aus! Und wie du sagst, kann auch da noch so einges in die Hose gehen! Und die Prager Skyline, mit dem Burgberg ist ja wohl auch nicht zu verachten, wenn sie auch eher massiv ist und nicht aus all diesen Krichtürmchen besteht...

Aber das tut der Schönheit der Kirche natürlich keien Abbruch!
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 23:38 - 26.07.2004

Es geht aufwärts in Dresden, aber es
muß noch viel getan werden !
...zum Beispiel diese Monster abreißen.

[Link zum eingefügten Bild]
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 03:15 - 27.07.2004

Ich finde Dresden einfach schöner, tut mir leid. Das ist doch mein Recht. Ihr müsst diese Meinung nicht teilen. Prag mag schönere Strassen haben, aber die Skyline von Dresden finde ich die beeindruckendere.

Allerdings mein ich, wenn ich von "Dresden" spreche, nur einen kleinen, aber dafür sehr bedeutenden Teil der Innenstadt. Der Rest ist ja indiskutabel, da sind wir uns ja alle einig. Wenn ich ehrlich bin,m finde ich die "modernen" Bauten in Dresden nicht nur indiskutabel, sondern schon kriminell. (siehe olivers foto)


@schoesler

was machst du denn in Lille?? Das ist ja interessant! Soll aber doch eine sehr schöne Stadt sein ? Gemessen daran, dass sie nicht so bekannt ist.
Schoesler
Mitglied

Beiträge: 102


 

Gesendet: 13:03 - 27.07.2004

@ PeterBerlin

ich und meine Frau arbeiten bis 2005 hier. Die Stadt ist schon interessant. Wie ein Wunder ist sie ohne grössere Zerstörungen durch das 20. Jahrhundert gekommen, was hier in der Region einmalig ist (alles wurde sonst sehr zerstört (Ypern, Tournai, Arras, Amiens usw.). Leider wurde in den 60er und 70er Jahren ein Drittel der Altstadt abgerissen - darunter auch ein kloster aus dm Mittelalter. Von den vielen grossen Kirchen (5 Stück) haben 2 überlebt (Es lebe die Revolution!). Dennoch gibt es eine ziemlich grosse Altstadt aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie zahlreiche Bauten aus dem 19. Jhdt.

Die interessanteste Stadt hier in der Nähe ist aber Gent, kennst du diese Stadt?

Claus
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 13:27 - 27.07.2004

Hallo Claus, ja, aber von Gent weiss ich nur dass dort sehr viele Blumen sein müssen. Das hatte ich als Kind aus einem "Tim und Struppi" Comic gelernt!

(Dort sang die berühmte Bianca Castafiore, inmitten der Blumen von Gent, "Hach!Welch Glück - mich im Spieglein zu sehn...")


Über Lille hatte ich einen Bericht gelesen, auch wenn du sagst es sei nur "OK" und nicht so schön wie ich glaube, sagen wir mal so: Es ist doch sicher schöner, als es seinem BEkanntheitsgrade angemessen wäre, denn wer kennt Lille? Die Meisten wissen sicher nicht mal, dass diese Stadt existiert. Au moins j'ai su que il doit être dans le nord de France, mais c'est tout. Et vous, mes cheres, qu'est-ce que vous faites-lá ? Vous bossez et vivez a Lille permanentement, ou seulement temporairement? Veuillez agréer, Monsieur, à mes sentiments les mellieurs, et salut a votre chére femme!

PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 13:31 - 27.07.2004

@claus
PS:
was hältst du denn von den geplanten Stahl-Glas-Betonbauten um die Frauenkirche herum und der Riesenglaswand am Fürstenzug des Investors Prisco? Ich selbst hoffe, dass er nicht wird bauen können, denn sonst wäre das Umfeld der Frauenkirche verloren. Nördlich der Frauenkirche stehe bereits DDR-Plattenneubauten (die sogar noch "OK" aussehen), östlich der Frauenkirche steht eines der schlimmsten "modernen" Monster mit Glas und Stahl, und wenn das Prisco Projekt kommt, hieße das: Westlich davon stehen ebenso Bunker-Bauten aus Beton und riesigen Glasflächen. Die Südseite der Frauenkirche ist die einzige, die relativ frei ist, denn hier kommt der offene Platz, der Neumarkt selber. Das hiess: Von allen bebauten Himmelsrichtungen wäre die Frauenkirche "Modern" umringt. Ich bin
absolut dagegen, und hoffe, dass ich mithelfen kann, diese Zerstörung des Umfelds der Kirche zu verhindern.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 18:42 - 27.07.2004

@PB

Erzähl uns was neues...

Hast du schon gesehen? Auf der Prisco-Site sagt jemand, amn solle lieber einen Park auf diese Fläche Stellen! Gib dem Mal saures

P.S. Was ist denn nun mit deiner Überraschung?!?! Machst uns/mich erst neugierig un dann passiert nichts...
Schoesler
Mitglied

Beiträge: 102


 

Gesendet: 22:31 - 27.07.2004

@Peter
dein Französich ist wirklich gut! Lille ist sicherlich interessant, nur hat die Stadt eine Niedergangzeit von 40 Jahren hinter sich. Es sieht hier oft wie in Nordirland oder Sachsen-Anhalt aus. Die Altstadt wird aber langsam saniert und ist wirklich nett.

Gent gehört aber zu den schönsten Städten in Nordeuropa - wie Brügge, aber sehr lebendig. Kann ich sehr empfelen.

Dresden kenne ich gut (ich war schon 1988, 1994 und 1999 dort). Abgesehen vom Eckgebäude mit Glasdach an der Frauenkirche finde ich das Prisco-Projekt ganz gut und Gott sei Dank wird das Polizeipräsidium ja abgerissen. Die Wohnbauten an der Wilsdruffer sind nach der Sanierung erträglich/In Ordnung. Insgesamt bin davon überzeugt, das die grosse Mehrheit der Neubauten historisierend gebaut werden, denn solche Gebäude lassen sich auch besser vermarkten.

Claus

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

- Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002569 | S: 1_2