Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


Autor Mitteilung
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 12:55 - 28.02.2004

Ja, im Grunde finde ich das auch, und ich kann es kaum erwarten, bis z.B. die Kommandantur eine Patina. Aber diese Kirche (bes. der Turm) ist ja nicht nur von einem "grauen Schleiner" umhüllt, sondern ist Pechschwarz! Das ist mir dann zu viel des Guten!
Weißer Wolf
Senior-Mitglied

Beiträge: 463


 

Gesendet: 04:20 - 13.04.2004

Es gibt neue Nachrichte bezüglich der Frauenkirche:

Zitat:"An der Frauenkirche wird der letzte Stein gesetzt

Dresden (dpa/WEB.DE) - Beim Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche wird am Dienstag der letzte Stein gesetzt. Am Nachmittag soll ein Kran ihn in 78 Meter Höhe auf der Hauptkuppel einfügen.

Das nächste historische Datum folgt schon am 22. Juni. Dann wird die 15 Meter hohe Turmhauben-Konstruktion samt Turmkreuz nach oben gezogen.

Die Frauenkirche entstand zwischen 1726 und 1743. Im Februar 1945 wurde das Gotteshaus mit seiner markanten Steinkuppel ein Opfer der Bombenangriffe auf Dresden. 1994 begann der Wiederaufbau."

Wenn jemand möchte, so kann er auch dieses beiliegende Bild in vergrößerter Form (Bild anklicken) hier hereinposten.

Quelle: http://portale.web.de/Staedte/Dresden/
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 14:01 - 13.04.2004

http://img.web.de/c/00/3B/38/D1.420

Super! Werden dann auch schon die Gerüste abgebaut? Oder erst, wen auch die Kirche unter der "(Turm-)Haube" ist?

fonti
Stammgast

Beiträge: 88


 

Gesendet: 15:12 - 13.04.2004

Hab gerade im Radio gehört dass der letzte Stein gesetzt wurde

Find auch gut dass das ein Thema in den Nachrichten ist, so erreichen diese freudigen Mitteilungen eine größere Masse.

Hach, freu mich schon auf den fertigen Bau....
Blizzard
registriert

Beiträge: 24


 

Gesendet: 20:01 - 13.04.2004

Schade nur, das solche Projekte nicht öfter auch von Bundesweiten Fernsehsendern aufgegriffen werden. Leider fast nur von Rundfunkstationen und Regionalsendern...

Immerhin: "RTL-Aktuell" widmete der Frauenkirche heute Abend einen kurzen Beitrag
Jürgen
Senior-Mitglied

Beiträge: 370


 

Gesendet: 20:21 - 13.04.2004

@blizzard
Die "Tagesschau" brachte soeben auch einen Beitrag. Sehr erfreulich! Bin ja mächtig gespannt, wenn alle Gerüste gefallen sind.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 20:30 - 13.04.2004

"Bin ja mächtig gespannt, wenn alle Gerüste gefallen sind."

Und wann wird das nun sein? Ind den nächsten Tagen, oder erst, wenn auch Haube und Kreuz drauf sind?
Jürgen
Senior-Mitglied

Beiträge: 370


 

Gesendet: 20:39 - 13.04.2004

@ben
Ich glaube am 22.6., bin mir aber nicht ganz sicher. Diesen Sommer jedenfalls!
Harmonica
Mitglied

Beiträge: 117


 

Gesendet: 20:53 - 13.04.2004

In den "heute" Nachrichten kam auch ein Bericht - war aber klar, da sich das ZDF schon lange für den Wiederaufbau einsetzt.

Ja, die Haube kommt am 22.6. drauf und ich denke mal, dass zu diesem Tag auch schon ein Großteil der Gerüste verschwunden sein wird. Ich werde euch aber auf jeden Fall mit Photos versorgen, sobald die Kuppel sichtbar ist. Am 22.6. werde ich das Ereignis sicher auch filmisch festhalten und die Bilder abends ins Netz stellen - versprochen!
Jürgen
Senior-Mitglied

Beiträge: 370


 

Gesendet: 20:58 - 13.04.2004

Aber eines wollen wir bei aller Euphorie mal nicht vergessen: Jahrelang mussten sich die Wiederaufbau-Befürworter gegen eine schier übermächtige Gegnerschaft aus Architekten, Denkmalschützern, Kunstsachverständigen, Feuilleton-Schreiberlingen durchsetzen!

Die Verfechter des Wiederaufbaus mussten sich von dieser Riege als ewiggestrig und rückwärtsgewandt, als fortschrittsverweigernd bezeichnen lassen: Und das einzig und alleine, weil viele Befürworter oftmals eben nicht explizit aus der Architektur oder dem Denkmalschutz kamen und diesen Bürgern dann gleichsam automatisch die urteilsfähigkeit abgesprochen wurde.

Jetzt wollen sie auf einmal ALLE Befürworter gewesen sein!

An die eigenen, vergangenen pseudo-intellektuellen Begründungen für einen Verzicht auf den Wiederaufbau wird im Angesicht des fertigen Bauwerks keiner mehr erinnert werden wollen! Jede Wette!

Wie wenig zu Ende gedacht ist es doch immer wieder, dieses Geschwätz. Wie wenig Substanz steckt doch immer wieder dahinter.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

- Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Wiederaufbau Frauenkirche zu Dresden
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003234 | S: 1_2