Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Architektur allgemein —› Neues Stadtquartier "Lenbach Gärten" in München
 


Autor Mitteilung
Weißer Wolf
Senior-Mitglied

Beiträge: 463


 

Gesendet: 19:19 - 11.09.2004

Und zum Gebäude revidiere (Ich hoffe, dieses Wort wird so geschrieben) ich meine Aussage etwas. Es gefällt mir doch nicht sehr gut. Es wirkt mir etwas zu monoton. Zu quadratisch. Es wirkt mir auch nicht sonderlich lebendig in seiner Formensprache (Liegt an den zu vielen Quadraten). Aber es ist ein guter Anfang oder Ansatz. Darauf lässt sich aufbauen aber als sehr gut erachte ich es doch nicht. Ich verspürte dies bereits als ich es zum ersten male sah, konnte jedoch nicht genau festmachen, woran dies lag und wollte nett sein. Sehr gut ist es nicht aber ein guter Anfang. Finde dieses Gebäude in Ordnung.
Hausmeier
Mitglied

Beiträge: 177


 

Gesendet: 19:59 - 11.09.2004

Ein wichtiges element der Gestaltung ist das dach.
Hier siehts etwas trostlos aus.
Die die Erker könnten eine schönes barockisierendes Käppchen vertragen,
und das dach wenn möglich mansarde.
Damit architektonisch etwas der Bayrische Barock anklingt!
Oder etwas ornamentaler,Richtung Süddeutscher Renaissance?


Qui Mariam absolvisti
et Latronem exaudisti
mihi quoque spem dedisti
JinStuttgart
registriert

Beiträge: 21


 

Gesendet: 14:58 - 12.09.2004

Ihr versteift euch zu sehr auf die Architektur. Grundsätzlich bin ich auch ein Freund traditionellen Bauens, aber es ist unrealistisch ihn auch für jede Ausfallstraße und jedes Gewerbegebiet zu proklamieren.

In Deutschland von einer Diktatur der Moderne zu reden finde ich reichlich abenteuerlich. Den Begriff der Diktatur sollte man nicht überstrapazieren, sondern nur mit Bedacht verwenden. Letzendlich entwerfen Architekten, was dem Bauherrn gefällt. Die Moderne ist demnach zumindest bei Bauträgern mehrheitsfähig.

Meine Kritik richtete sich nicht gegen dieses Forum, bzw. klassische Architektur sondern gegen den idealistischen Charakter der Signatur.

Alle Utopien sind furchtbar gescheitert, von der christlich-fundamentalen Herrschaft der Widertäufer in Münster bis zu Hitlers III. Reich. Es gibt keine Alternative zu unserer offenen westlichen Gesellschaften. Sie ist nicht perfekt, aber die Errichtung einer perfekten, konfliktfreien Gesellschaft ist eine Fiktion. Immerhin gewähren freie Gesellschaften, wie unsere die schnellstmögliche Entwicklung, da unfreie Gesellschaften in Dogmatik verharren.
Kai_2
Senior-Mitglied

Beiträge: 288


 

Gesendet: 15:08 - 12.09.2004

[i]"(...)traditionellen Bauens, aber es ist unrealistisch ihn auch für jede Ausfallstraße und jedes Gewerbegebiet zu proklamieren."/i]

nein, da hast du natürlich recht. mir geht es in erster linie um innenstädte / ortskerne und um wohngebiete. nicht umsonst heißt dieses forum architectura pro homine - architektur für den menschen!

Seiten mit Postings: 1 2

- Neues Stadtquartier "Lenbach Gärten" in München -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Architektur allgemein —› Neues Stadtquartier "Lenbach Gärten" in München
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001453 | S: 1_2