Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Berlin - Schlossgalerie Steglitz
 


Autor Mitteilung
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


Gesendet: 16:12 - 20.06.2004

Seit gut einem halben Jahr wird rund um das Rathaus Steglitz gebaut.

Es wurden ca. 5 Häuser abgerissen, jedoch alles Billige-Neubauten. Lediglich um eins ist es einigermaßen schade. Das war so ein Backstein-Neubau à la Hamburger Kontorhaus, aber...Naja...

Nach einem kurzen Baustop, wegen wird jetzt wirklich losgelegt.

Jedenfalls werden sie wohl eine für heutige Verhältnisse ornamentreiche Fassade erhalten. Hat - finde ich - einen Hauch von Jugendstil an sich...

Hier ist der Link: http://www.schlossgalerie-steglitz.de/index.html
Unter Architektur sind einige Ansichten zu finden, und ein Gästebuch gibt es auch unter "Forum".


Viel Spaß!
Dirk1975
Moderator

Beiträge: 435


 

Gesendet: 16:56 - 20.06.2004

"Das vom Center umschlossene, im gotischen Stil errichtete Rathaus wird durch eine Fassade, die sich an den Kaufhäusern des 19. Jahrhunderts orientiert, harmonisch integriert. Im Inneren des Centers: Durch eine hochmoderne Dachprojektion kann jedes beliebige reale oder fantastische Firmament lebensecht erzeugt werden."

[Link zum eingefügten Bild]

[Link zum eingefügten Bild]

[Link zum eingefügten Bild]

Quelle:http://www.schlossgalerie-steglitz.de

Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 17:45 - 20.06.2004

So kann man's auch machen...Wollte jetzt nicht wieder irgendwelche Copy-Right-Probleme verursachen...Man weiß ja nie, wie pingelig die sind, nicht ?

Nur das Dach fehlt mal wieder...
Dirk1975
Moderator

Beiträge: 435


 

Gesendet: 18:10 - 20.06.2004

Dankeschön für die Neuigkeiten Ben.

Das angrenzende Gebäude wird wohl leider abgerissen(?)


Obwohl ich dem Konzept derartiger Einkaufszentren sehr skeptisch gegenüberstehe - es wird zumindest ansprechen aussehen. Schön daß man sich an historischer Kaufhaus-Architektur orientiert. Die Schloßstraße könnte wieder eine richtig attraktive Einkaufsmeile werden.
Mamischmanadi
Novize

Beiträge: 41


 

Gesendet: 18:20 - 20.06.2004

Ja aber der besagte Altbau, der zum Abriss ansteht, wurde sowieso schon verschandelt! Der sieht nämlich heute so aus: http://www.aac-berlin.de/aac/luft245.html Aber trotzdem hätte man ihn durchaus erhalten können und dafür die Fassadenlänge ein bisschen reduzieren. Aber trotzdem stehe ich dem Neubau durchaus positiv gegenüber. Bis auf die Tatsache, dass mir die Fassade ein bisschen zu überdimensioniert und monoton wirkt. Wenigstens verwendet man traditionelle Fassadenelemente!!!
Weißer Wolf
Senior-Mitglied

Beiträge: 463


 

Gesendet: 18:34 - 20.06.2004

Ein wunderschönes Gebäude !! Traumhaft !!
Hausmeier
Mitglied

Beiträge: 177


 

Gesendet: 18:44 - 20.06.2004

Hmmmm,....nich schlecht.....aber ist nicht der Barockisierende Stil allzusehr passed zum Rathaus.
Backsteinarchitektur wäre wohl passender???

GOTTES Segen
Weißer Wolf
Senior-Mitglied

Beiträge: 463


 

Gesendet: 18:53 - 20.06.2004

Klar Hausmeier und ich finde es schade für diesen Backsteinbau, welcher abgerissen wurde aber vielleicht, sollte diese Schloßgalerie irgendwann abgerissen werden, was noch einige Jahre dauern darf, dann könnten sie stattdessen nur im Backsteinstil und im Barock bauen. Vielleicht sind wir dann schon soweit . Aber dieses Einkaufszentrum sieht wunderbar aus. Darum darf es noch lange dort stehen. Woanders sollten Einkaufszentren fallen. Es gibt sowieso ziemlich viele in Berlin .
Rösch
Senior-Mitglied

Beiträge: 343


 

Gesendet: 20:15 - 20.06.2004

Den Anbau als "verschandelt" zu bezeichnen, halte ich für übertrieben.
Dann müßte man auch bei dem Neubau von einer Verschandelung sprechen.
Bestehender Anbau und Neubau halten sich in ihrer äusseren Gestaltung die Waage.

Statt den Abriss einfach zu aktzeptieren, hätte ich mir hier im Forum schon etwas mehr Differenzierung
gewünscht. Immerhin ist der Anbau noch historische Substanz, der man ihr ursprüngliche Fassade, wie auf dem sw-Bild, hätte wiedergeben können und in das Konzept miteinbeziehen können.

Wer weiß, wenn die Macher der Schloßgalerie hätten dürfen, wäre vielleicht auch das Hauptgebäude gefallen.

Mit etwas Abstand kann man das Projekt durchaus kritisch sehen.

Es sollte nicht Schule machen, daß Originalsubstanz, hier zwar ein stark veränderter Anbau, für effektvolle neue Architektur mit Ansätzen von traditionellen Elementen fällt...
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 20:19 - 20.06.2004

ah, ich freue mich, dass es endlich bilder dazu gibt!
gefällt mir eigentlich ganz gut, auch wenn man mit renderings immer etwas vorsichtig sein muss - entscheidend ist ja bekanntlich, was hinten raus kommt.
aber wenn es so gebaut wird, dann wäre das ein fortschritt. rundbögen, rundfenster, balustraden, schmuckvasen, profilierung, senkrechtbetonung, sprossung. sehr schön!
das gebäude erinnert tatsächlich an jugendstil, jedenfalls mehr als an 19. jhd.
auch innen gefällt es mir. mal sehen, ob das band unter der balustrade wirklich so schön bunt wird.

könnte ein tolles projekt werden!
Christian
Mitglied

Beiträge: 114


 

Gesendet: 20:24 - 20.06.2004

Die Bebauung zu den beiden Seiten des Rathauses ist bereits abgerissen. Ein weiter entfernt stehender schrecklich hässlicher sechziger Jahre Kubus wird dem noch folgen. Das gründerzeitliche Wohnhaus auf dem oberen Bild existiert schon lange nicht mehr. Ihm folgte ein moderner aber dafür recht gelungener Backsteinbau.
Wenn man vor dem Rathaus steht wird einem die eigentliche Gefahr durch die Schlossgalerie bewusst, und zwar sind dies die gigantischen Ausmaße des Konsumtempels.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- Berlin - Schlossgalerie Steglitz -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Berlin - Schlossgalerie Steglitz
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001846 | S: 1_2