www.kaiserinelisabeth.co.cc

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Kaiserin Elisabeth Forum —› P.M. Biographie
 


Autor Mitteilung
Sabi
Gräfin

Beiträge: 98


Gesendet: 14:22 - 26.05.2012

In der aktuellen P.M. Biographie befindet sich ein Beitrag über:

"Sisi - Die dunklen Geheimnisse der Märchenkaiserin

Elisabeth ist die Traumfrau ihrer Zeit. Sie lebt in unbeschreiblichem Luxus und nimmt sich Freiheiten wie keine andere. Männer lieben und verehren sie, und viele Affären werden ihr nachgesagt. Doch die eigenwilligen Freundschaften und Sehnsüchte der „schönsten Frau der Welt“ bleiben bis heute ein Rätsel."

Quelle: www.pm-magazin.de
SeveraS
Königin

Beiträge: 534


 

Gesendet: 21:53 - 23.07.2012

Schade, den Beitrag habe ich zu spät gesehen. Ich bin im Moment auch so auf dem Sparkurs, dass ich mir solche kleinen Schätzchen kaum mehr leiste. Aber vllt. fliegt einem sowas auf einem Bücher- oder Trödelmarkt unter die Augen :).
Hast du dir den Beitrag angesehen oder die Zeitschrift gekauft, Sabi, sodass du uns berichten kannst, wie er war?
Sabi
Gräfin

Beiträge: 98


 

Gesendet: 11:10 - 12.09.2012

Ja, ich habe mir damals die Zeitschrift gekauft. 5,40 € für eine Zeitschrift auszugeben, empfand ich aber als ein ganz schön teures Vergnügen! Aber ich wusste ja, dass diese P.M. Zeitschriften immer teuer sind.

Es handelt sich um einen ca. zehn seitigen Bericht über die Kaiserin. Ein Streifzug durch ihr Leben. Das "wichtigste" erwähnt. Für jemanden der sich für die Kaiserin Elisabeth wirklich interessiert, bringt dieser Artikel keine Neuigkeiten.
Von den "dunklen Geheimnisse der Märchenkaiserin" kann ich leider nichts berichten. Es ist einfach nur ein nicht besonders treffender Untertitel. Man muss wirklich sehr wenig Ahnung über die Kaiserin haben, um in dem Artikel irgendein "dunkles Geheimnis" zu finden. Nicht einmal die Kokain Spritze wird erwähnt (die in meinen Augen zumindest das Zeug zu einem dunklen Geheimnis hätte).
Ein kleiner Fehler ist mir trotz allem in den Artikel aufgefallen. Elisabeth soll das zweite Kind gewesen sein. Ein dunkles Geheimnis? Wohl kaum. Vielmehr ein Recherchefehler oder einfach nur ein Tippfehler. Ein weiterer Recherchefehler ist die Behauptung, dass die Mordwaffe im "Wiener Institut für Rechtsmedizin" aufbewahrt wird. Nach meinem gestrigen Besuch im "Sisi-Museum" kann ich sagen: die Feile findet man nicht im "Wiener Institut für Rechtsmedizin", sondern weiterhin im "Sisi-Museum" ausgestellt.

Meiner Meinung nach, kann man diese Zeitschrift haben, muss man aber nicht. Dunkle Geheimnisse entgehen einem nicht. Verpassen tut man nichts. Trotz allem bereue ich es nicht, die 5,40 € für die Zeitschrift ausgegeben zu haben. Sie ist eine passende Ergänzung zu all den anderen Zeitschriften, die ich bereits besitze.
SeveraS
Königin

Beiträge: 534


 

Gesendet: 15:30 - 20.09.2012

Oh, das sind aber Patzer, die nicht unbedingt sein müssen, oder? Scheint mir der Versuch gewesen zu sein, möglichst viele für das Thema interessieren zu können.
Das Gute ist: Wenn sie damit wirklich neue Interessenten angelockt haben, werden diese sich passende Bücher anschaffen und sich dann selbst ein Bild über die Kaiserin machen. Und die, die sich besser damit auskannten, werden die Fehler erkennen und ignorieren.
Schade trotzdem!

Danke für deine Rückmeldung, Sabi!
Sabi
Gräfin

Beiträge: 98


 

Gesendet: 20:05 - 28.09.2012

Nein, solche Patzer müssen wirklich nicht sein!

Fünf Zeilen zuvor war ich noch positiv überrascht darüber, dass sie geschrieben haben, dass Ludovica und Maximilian insgesamt zehn Kinder hatten. Gerne wird auf Elisabeths Bruder Wilhelm Karl vergessen, aber noch lieber auf ihren Bruder Maximilian. Das man auf Elisabeths ältesten Bruder Ludwig vergisst ist eher selten. Immerhin ist er der Vater von Marie Larisch. Aber auch sie wird nur bei einem Bild erwähnt: als Lieblingsnichte. Noch ein kleiner Patzer ist mir gerade aufgefallen. Im Artikel steht, dass der Kronprinz am 29. Januar 1889 Selbstmord begangen hat ...
Dass die Mordwaffe im "Wiener Institut für Rechtsmedizin" aufbewahrt wird steht übrigens auch in Wikipedia. Nicht bei Elisabeth direkt. Da steht richtigerweise, dass sie im Sisi-Museum gezeigt wird. Wenn man Wiener Institut für Rechtsmedizin eingibt, liest man, dass sie dort aufbewahrt wird. Anscheinend nicht ganz aktuell ;).

Seiten mit Postings: 1

- P.M. Biographie -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Kaiserin Elisabeth Forum —› P.M. Biographie
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001473 | S: 1_4