Das Forums-Archiv von pferdeglueck.de und pferdefreundetreff.de

    

 · Home · Registrieren · Admin-Area · FAQ · Memberliste · Einstellungen · Suche · AGB/Impressum · Login ·

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Ich finde nix! —› Leberprobleme
 


Autor Mitteilung


Gesendet: 10:14 - 01.03.2012 | :: Edit | :: Move | :: Delete | :: Close | :: Re-Open

Mein Pferd hat durch eine Leberentzündung, die länger her ist stets schlechte Leberwerte. Die Werte schwanken von fast unauffällig bis auffällig. Ich versuche durch regelmäßige Blutabnahme die Werte im Blick zu behalten, um eine weiter akute Entzündung zu vermeiden. Zur Unterstützung bekommt sie Distelöl. Gibt es weitere Möglichkeiten den Stoffwechsel zu unterstützen und die Leber zu regenerieren?
Gesendet: 08:42 - 02.03.2012 | :: Edit | ::Delete

Hallo Britta,

uns sind drei Pferde bekannt, bei denen auch erhebliche Schwankungen bei den Leberwerten festgestellt wurden, leider meistens mit Tendenz zu eher schlechten Werten.

Diese Werte verbesserten sich auffallend und auch für den Tierarzt völlig überraschend, mit stabilisierender Tendenz, als bei den Pferden (eigentlich aus ganz anderen Gründen) mit der Ingwerfütterung begonnen worden war.

Nun kann man diese Fälle nicht verallgemeinern, aber gut möglich, dass das in Deinem Fall auch eine Option sein könnte. Bevor man also andere Maßnahmen ins Auge fasst, solltest Du (in Absprache mit dem Tierarzt) das einmal überlegen. Zumal sehr interessant wäre, ob sich bei Deinem Pferd eine ähnliche Auswirkung feststellen lässt.

Versuche doch mal, durch vorsichtige Anfütterung mit wenigen Gramm Ingwerpulver (anfangs 1 bis 3 g), herauszufinden, ob Dein Pferd Ingwer akzeptiert. Du findest viele Tipps zur Ingwerfütterung im Forum und in der Ingwerrubrik. Ich würde als erste Wegmarke 10 bis 15 g Ingwerpulver täglich ins Auge fassen. Sollte Dein Pferd generell zu Koliken neigen, wäre bei der ersten Anfütterung eine kritische Beobachtung wichtig.

Da Du ohnehin regelmäßig die Blutwerte kontrollierst, könnte man gerade bei Dir eine ziemlich genaue Beobachtung durchführen und (falls sich erfreuliche Änderungen einstellen sollten), die Ingwermenge ziemlich genau mit der Zeit anpassen.

Grüße
Guido

Seiten mit Postings: 1

- Leberprobleme -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Ich finde nix! —› Leberprobleme
 

:: Hinweis
Sie sind nicht eingeloggt. Ihre Postings werden als Anonymous veröffentlicht.
:: Deine Antwort
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  Insert URL  Email Link  Quote   
Der Forenbetreiber läßt keine anonymen Postings zu. Bitte registrieren Sie sich, um aktiv an den Diskussionen teilzunehmen.

Leberprobleme

naanoo logo
Version 3.0.1 | Load: 0.041350 | Server: 1_4