www.kaiserinelisabeth.co.cc

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Plauderecke —› Hi Sopherl...
 


Autor Mitteilung
Admin
Moderator

Beiträge: 409


Gesendet: 19:01 - 13.03.2010

... wollte mich nur mal bei dir bedanken, dass du dich immer noch um das Forum kümmerst! Wie geht es dir? Bist du mit dem Studium schon fertig und wohnst du noch in Bayern?

Dieser Tage Sisi-Fan zu sein, scheint mir eine recht unaufregende Sache zu sein.
Webseiten zur Kaiserin gibt es so gut wie keine mehr, der Buchmarkt scheint ebenfalls wenig Neuheiten zu bieten und in Online-Auktionshäusern sowie Souvenirläden ist zwar alles recht günstig, aber auch irgendwie alles dasselbe.

Ich will nicht sagen, dass früher - qualitativ - alles besser gewesen wäre, aber es war auf jedenfalls bunter, abwechslungsreicher und lebendiger.
Wo sind sie alle hin, die Sisi-Fans?

Nach langer Zeit war ich wieder einmal in der Hofburg, wo ich einen Verkäufer traf, der eine verhältnismäßig schöne Büste Elisabeths zum 4-fachen Preis von dem anbietet, was sie vor einigen Jahren im Duty-Free-Shop am Flughafen kostete.
Vielleicht kauf' ich mir dieses in Massen gefertigte "Einzelstück", nur um der alten Zeiten willen.

Grüße auch noch an alle, die mich in diesem Forum noch kennen....und kennen wollen.;)
Sophie
Moderator

Beiträge: 1033


 

Gesendet: 10:45 - 16.03.2010

Verehrter Herr Student,

welch unverhoffter Gast, welch Glanz in unserer verstaubten Hütte! Nein, ganz im Ernst: Ich freue mich sehr, wieder einmal von Dir zu hören!

Nun, eigentlich gibt es hier - leider - nicht mehr viel, um das man sich kümmern müsste. Ich lösche regelmäßig die Werbung und editiere ab und an ein paar Beiträge, aber mit richtiger Arbeit hat das schon lange nichts mehr zu tun.

Das Interesse an Elisabeth scheint weltweit zwar ungebrochen zu sein - bestes Beispiel dafür ist das Alexander Palace Forum -, aber im deutschsprachigen Raum sieht es, wie Du schon richtig bemerkt hast, zappenduster aus. Sonja ist im ungarischen Erdboden verschwunden, Andreas hat scheinbar das Interesse verloren und der einzig wahre Student of Sisi, der uns Elisabeth begreifbar machen wollte, ist mittlerweile ebenfalls in den Ruhestand getreten. Welch Jammer!

Die Hofburg hat mich bedauerlicherweise seit zwei Jahren nicht mehr gesehen, und auch diesen Sommer wird sich ein Besuch wohl nicht einrichten lassen. Wieso sollte ich auch das Sisi Museum aufsuchen? Die "brandneuen" Exponate habe ich schließlich schon vor langer Zeit in München gesehen.
Aber: Lass es mich wissen, wenn sich der Erwerb des Einzelstückes lohnt!

Ach, und um Deine Neugier zu befriedigen: Im September wird man mich auf wehrlose, bayrische Schulkinder loslassen und das Ganze hoffentlich in München.
Ich stelle Dir selbstverständlich keine Fragen, da ich sowieso weiss, dass ich keine Antwort erhalten werde. Dennoch hoffe ich, dass es Dir gut geht und Du glücklich bist, in dem was Du machst.

Beste Grüße, Sophie
Admin
Moderator

Beiträge: 409


 

Gesendet: 06:37 - 17.03.2010

Bestes Sopherl!

Der Verlust schöner Webseiten wie jenen von Sonja, Andreas und meiner Wenigkeit ist kein Jammer und wird wohl kein Mitgrund sein, warum es so leise um die deutschen Sisi-Fans geworden ist. Es hätten schönere Fanpages nachkommen müssen, schließlich sind Fan-Webseiten nicht der Auslöser eines Hypes, sondern dessen Produkt. Machst du eigentlich noch was in diese Richtung? Vielleicht haben Hamann, Praschl-Bichler, Unterreiner&Co. das Thema totgelabert, keine Ahnung. Unlängst hat es aber einen Sisi-Spielfilm gegeben, den ich leider nicht sehen konnte. Das Interesse dürfte jedenfalls noch da sein.
Alexander Palace Forum habe ich mir angesehen, sieht ja recht ordentlich und belebt aus!

Zum Sisi-Museum kann ich auch nix sagen, ich habe es selbst nicht gesehen, weiter als bis zu den Souvenirläden bin ich nicht gekommen. Ob sich der Kauf des „Einzelstücks“ lohnt? Wenn du auf der Suche nach einer überteuerten Deko-Figur bist, dann schon. Ich hab’s jedenfalls doch nicht gekauft und das Geld für Winterkleidung ausgegeben, was in Wien derzeit eine sinnvolle Investition ist.

Sopherl, sei mir nicht bös‘ wenn ich dich nicht mit allen mehr oder minder witzigen Erlebnissen der letzten Monate (oder waren es schon Jahre?) langweile. Ich habe in meiner Abwesenheit jedenfalls keine poetischen Tagebücher geschrieben, über die sich künftige Hamänner auslassen könnten. Gute Literatur kommt meist von den Unzufriedenen und dafür geht es mir offensichtlich zu gut. Ich hatte ein bisserl zu arbeiten, ein bisserl zu reisen – zuletzt war ich in Afrika – und ein bisserl zu studieren. Letzteres nicht aus wirtschaftlichen Gründen, sondern aus purer Titelgeilheit...aus purem Interesse, meinte ich. ;p

Ich höre immer wieder, das Bildungsniveau der Schüler sinkte stetig. Diese Zustände werden aber ein jähes Ende finden, wenn erst die Wortgewalt des Sopherls über sie hereinbricht und ihnen zeigt, wo der Bartl den Most herholt!

Also Sopherl, lass dir bis September halt noch ein paarmal die Sonne auf den Bauch scheinen.
Man liest sich,
stu.

Seiten mit Postings: 1

- Hi Sopherl... -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Plauderecke —› Hi Sopherl...
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001327 | S: 1_4