Das Forums-Archiv von pferdeglueck.de und pferdefreundetreff.de

    

 · Home · Registrieren · Admin-Area · FAQ · Memberliste · Einstellungen · Suche · AGB/Impressum · Login ·

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Ingwer-Forum: Anwender helfen Anwendern —› Kronsaum aufgeschwollen - Hilfe
 


Autor Mitteilung


Gesendet: 08:55 - 28.12.2009 | :: Edit | :: Move | :: Delete | :: Close | :: Re-Open

Hallo,
mein Oldie - 22 Jahre - hat durch sein früheres Leben als Kutschpferd leider alles was es gibt. Hufrolle, Krongelenksarthrose, Spat usw und hatte dann auch vorletzten Sommer grundlos einen Reheschub, jedoch ohne absenkung des Strahlbeins.
Nun ist es mittlerweile mit der Arthrose so schlimm das er morgens lahm aus der Box geht, trotz Wärmegamaschen, läuft sich aber dann ein. Wir stellen ihn immer 2 - 3 Std auf unseren Teppichschnitzel-Reitplatz, da er auf der gefrorenen Koppel sonst hin und her wandert und es noch schlimmer wird durch den harten Boden.
Was kann ich bezüglich Ingwer machen bzw welchen und wieviel füttern? Würde ihm gern dauerhaft helfen. Derzeit bekommt er von Nutri Labs Quattro Dolor (Ingwer, Capsicum, Teufelskralle gemischt), jedoch ist das sehr teuer und viele sagen reiner Ingwer wäre besser. Daher würde ich gern umstellen. Fressen tut er gut und fast alles daher denke ich mir wenig bei Ingwer...
Ich hoffe hier Antworten zu finden und Anregungen was ich noch machen kann.
Gesendet: 10:54 - 28.12.2009 | :: Edit | ::Delete

Hallo,

Deine Vermutung ist richtig: Du kannst den Ingwer besser, weil gezielter einsetzen, indem Du ihn separat fütterst. Der Nachteil von Mischungen, die Ingwer enthalten, ist, dass man selten etwas über die Qualität des verwendeten Ingwers weiß und auch auf die Ingwercharge keinen Einfluss hat. Zudem dürfte die "Dosierung" des Ingwers für Deinen Senior zu gering ausfallen.

Obwohl wir natürlich Beide wissen, dass Du da mit einem nicht leichten Fall konfrontiert bist. Gerade Kutschpferde, zumal trotz aufkommender Beschwerden weiter über harten Asphalt (oft noch mit nachlässigem Beschlag) gejagt, haben im hohen Alter meist schwer zu bändigende, fortschreitende Beschwerden.

Ich würde Dir zum aktuellen BIO-Tansania-Ingwer der Gewürzmühle raten (neueste Charge). Eine Kombination mit Teufelskralle (Arzneibuchqualität) ist auch noch weiter anzudenken, doch würde ich einen ersten Versuch nur mit Ingwer starten, damit Du den Erfolg/Misserfolg besser einschätzen und eine geeignete Menge austarieren kannst. Den Zeitpunkt also findest, wann wir die größtmögliche Beschwerde-Reduktion erreichen. Erst dann würde ich zu einem Kombi-Versuch raten.

Arbeite (in Etappen mit kurzen Pausen) für den Anfang auf ca. 5 bis 7 g/100 kg Körpergewicht hin, ich befürchte aber, dass wir ggf. mehr brauchen. Das musst Du mit dem reinen Ingwer austesten. Nutze bitte auch alle huforthopädischen Möglichkeiten aus, denn der Ingwer kann nur in einem begrenzten Umfang Entzündungen beeinflussen. Die Reizungen z. B. durch nicht korrigierte/erleichterte Fehlstellungen sollten also so minimal wie möglich ausfallen. Hier hilft ein pfiffiger Hufschmied oft mehr.

Auch sollte die Bewegungseinschränkung auf den Nachtaufenthalt in der Box beschränkt bleiben, denn Du siehst ja am Morgen, wie sich schnell eine Steifheit einschleicht. Meistens dosieren die Senioren schon selber ihr Bewegungspensum draußen. Schade wäre, wenn die aktuelle Bodenproblematik dazu führt, dass Dein Senior ohne Herdenanschluss alleine stehen müsste. Das fördert nicht gerade die "seelische Balance", die gerade bei solchen Einschränkungen ein zusätzliches positives Moment für den Senior darstellen würde.

Idealerweise solltest Du Dich nach den ersten Erfahrungen nochmals melden.

Grüße
Guido

Seiten mit Postings: 1

- Kronsaum aufgeschwollen - Hilfe -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Ingwer-Forum: Anwender helfen Anwendern —› Kronsaum aufgeschwollen - Hilfe
 

:: Hinweis
Sie sind nicht eingeloggt. Ihre Postings werden als Anonymous veröffentlicht.
:: Deine Antwort
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  Insert URL  Email Link  Quote   
Der Forenbetreiber läßt keine anonymen Postings zu. Bitte registrieren Sie sich, um aktiv an den Diskussionen teilzunehmen.

Kronsaum aufgeschwollen - Hilfe

naanoo logo
Version 3.0.1 | Load: 0.004127 | Server: 1_4