Das Forums-Archiv von pferdeglueck.de und pferdefreundetreff.de

    

 · Home · Registrieren · Admin-Area · FAQ · Memberliste · Einstellungen · Suche · AGB/Impressum · Login ·

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Ingwer-Forum: Anwender helfen Anwendern —› Hilft Ingwer bei angelaufenen Beinen?
 


Autor Mitteilung


Gesendet: 21:27 - 30.09.2008 | :: Edit | :: Move | :: Delete | :: Close | :: Re-Open

Hi, war schon lange nicht mehr hier. Da sich Broncos Problem (chron. Bandansatzentzündung)sich mit dem Ingwer gut eingespielt hat, sogar so gut das er diesen Sommer auf der Koppel ganz ohne Ingwer aus kommen konnte. Nun zu meiner Frage. Letzten Sonntag haben wir einen grösseren Ausritt unternommen und haben ihn für die Nacht in die Box gestellt. Am nächsten morgen waren 3 Beine angelaufen, sein krankes Bein allerdings nicht. Am nächsten Tag wurde er wieder auf die Koppel gestellt und nach fast 2 Tagen waren die Beine wieder normal. Ihm laufen nach der Koppelsaison die ersten Tage immer die Beine etwas an, doch sind die nach dem Koppelgang immer wieder normal, doch diesmal nicht. Hilft Ingwer oder etwas anderes? Er hatte an dem Morgen auch starke Beschwerden beim laufen.
Bin für jede hilfe Dankbar
Nicole
Gesendet: 17:30 - 01.10.2008 | :: Edit | ::Delete

Hallo Nicole,

wenn Du direkt einen Zusammenhang herstellen möchtest zwischen Ingwer und angelaufenen Beinen, würde ich sagen: Nein, das wird keine deutliche Verbesserung bringen. Doch das ist hypothetisch, weil angelaufene Beine ja immer ein Hinweis auf ein komplexeres Problem sind. Bei bestimmten Pferden unter bestimmten Umständen sogar ein wenig beeinflussbares Dauerphänomen.

Und deshalb habe ich THP Claudia gebeten, mal vorbeizuschauen, die Dir das, was ich anreißen will, präziser erörtern kann, ok?

Grüße
Guido
Gesendet: 21:43 - 01.10.2008 | :: Edit | ::Delete

Hi Guido, Danke. Er hat generell ein leichtes Umstellungsproblem von 24 h Koppel auf Box. Er wird halt langsam alt . Ich hoffe Claudia kann mir da helfen.
Nicole
Gesendet: 18:22 - 03.10.2008 | :: Edit | ::Delete

Hallo Nicole,
ich denke, dass die Umstellung von 24-Stunden freier Bewegung auf ca. 12 Stunden stehen, Bronco sehr schwer fällt. Um dieses Problem dauerhaft und günstig zu lösen, gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit, diese wäre entweder eine Offenstallhaltung oder eine Box mit angeschlossenem Paddock. So kann Bronco sich auch während des Winters und nachts ein wenig freie Bewegung verschaffen und das Problem ist gelöst. Medizinisch gesehen gibt es eine ganze Reihe Ursachen für die angelaufenen Beine, so, dass ich hier nicht ins Blaue hinein eine Diagnose stellen kann.
Abhilfe könnte auch eine sehr proteinarme Fütterung sowie ein entwässernd, entgiftend und Leber & Nieren sowie Stoffwechsel unterstützendes natürliches Ergänzungsfuttermittel schaffen, beispielsweise meine Mischung Nehls Attis & Sunnys Leber & Nierenergänzungsfuttermittel oder auch die Nehls Entgiftungskur.
Viele liebe Grüße Claudia Nehls
Gesendet: 14:51 - 07.10.2008 | :: Edit | ::Delete

Hallo Claudia, den Auslauf direkt aus der Box wird leider erst nächstes Jahr fertig, da unsere TÄ den Pferden ja auch schon Dauerbewegung
"verordnet" hat. Wir werden jetzt einfach mal schauen das wir sie so lang wie möglich auf der Koppel lassen und die Boxenzeit so weit wie möglich reduzieren.
Danke
Nicole

Seiten mit Postings: 1

- Hilft Ingwer bei angelaufenen Beinen? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Ingwer-Forum: Anwender helfen Anwendern —› Hilft Ingwer bei angelaufenen Beinen?
 

:: Hinweis
Sie sind nicht eingeloggt. Ihre Postings werden als Anonymous veröffentlicht.
:: Deine Antwort
Bold Style  Italic Style  Underlined Style  Image Link  Insert URL  Email Link  Quote   
Der Forenbetreiber läßt keine anonymen Postings zu. Bitte registrieren Sie sich, um aktiv an den Diskussionen teilzunehmen.

Hilft Ingwer bei angelaufenen Beinen?

naanoo logo
Version 3.0.1 | Load: 0.005680 | Server: 1_4