Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› Familiennamen —› Bendrien/ Bendig.../ Bennig... (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 23:38 - 11.03.2007

Ostpreußen

Weist auf Ortsgründer, die eine Stelle gemeinsam bewirtschafteten. Es war im nördlichen Ostpreußen in den "Sippendörfern" durchaus üblich, dass zwei Teilhaber (oft Brüder) gemeinsam eine landwirtschaftliche Stelle bewirtschafteten.

Nicht von Benedikt!

* prußisch "bendras" = Teilhaber, gemeinsam
* prußisch-sudauisch "bendras" = Städter, Bürger
* litauisch "bendradarbis" = Mitarbeiter

Namenvarianten:
* Bendrian, Bendrin, Bendrich,
* Bendzko, Bendzus, Bendszus
* Bendruweit, Bendzuweit, Bendsuweit
* Bendszerait, Bendszatis, Bendszent
* Bendir, Bendig, Bendix, Bendicks, Bendul

Ortsnamen:
* Bendig-Krüger (1736), 1896 zu Daugmanten, Kreis Prökuls/ Memelland
* Bendiglauken (1736), Bendigsfelde (1938 ), Amt Ballgarden, Kreis Tilsit-Ragnit-Niederung
* Bennigkeiten (1736), Amt Baubeln, Kreis Tilsit

Seiten mit Postings:

- Bendrien/ Bendig.../ Bennig... (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Familiennamen —› Bendrien/ Bendig.../ Bennig... (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002146 | S: 1_14