Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Galerie —› Berlin, wie es damals war
 


Autor Mitteilung
Dirk1975
Moderator

Beiträge: 435


Gesendet: 14:37 - 13.01.2004

Ein faszinierender Rundgang durch die Straßen des alten Berlin:

http://www.grammoplatten.de/1687730.htm

Die Seite befindet sich noch im Aufbau.
Kai_2
Senior-Mitglied

Beiträge: 288


 

Gesendet: 19:20 - 13.01.2004

ich hätte es nicht anclicken sollen...trotzdem, danke für diese atemberaubende seite!
Steinbeißer
Novize

Beiträge: 36


 

Gesendet: 20:16 - 13.01.2004

GIGANTISCH!!! Auch die Musikstück - eigentliches Herzstück der Seite - sind das Anhören absolut wert!

Auf der Seite fand ich einen Hinweis auf diesen Link über das "Haus Vaterland", einst ein großes Unterhaltungszentrum:

http://www.haus-vaterland-berlin.de

Unten auf der Startseite auf "Eingang" klicken. Besonders die Rubriken "Außenaufnahmen" mit Fotos der Kriegsruine an der Mauer von 1975 und "Innenaufnahmen" sind sehr zu empfehlen! Auf den Ruinenbildern kann man noch erahnen, wie das Feuer gewütet haben muß.

Unter über diese Seite findet man auch diesen Link (zerstörtes Berlin):

http://macswitch.tripod.com/berlingermany/index.html
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 22:02 - 13.01.2004

Schöne Seite! Danke! Da wünsche ich mir wieder, die Zeit vor dem ersten WK einfach mal einen Tag miterleben zu können... ...Schade, dass Farbfotos so selten waren. Auf den S/W's wirken die Häuser immer so...schmutzig.

Das Haus Vaterland gefällt mir sehr gut...Allerdings nur von Vorn. Diesen langestreckten Grundriss selbst find ich nicht so schön...

Ich bin immer wieder erstaunt, wie lange die Ruinen noch allein in der Gegend 'rumstanden. Ich frage mich dann immer wieder (nicht nur im Bezug auf's HV) "Was das eine Haus falsch gemacht, dass man es abreißen "musste", während das auf der anderen Straßenseite stehen bleiben durfte...?"

Schade, dass man wieder so einen markanten Eckbau mit Kuppel, Kolossalfiguren und den Rundbögen lanfristig durch ein rel. schlcihtes Gebäude, wie es heute dort steht ersetzt hat...Immerhin hat man sich an die Straßenführung gehalten...
Kampflamm
registriert

Beiträge: 13


 

Gesendet: 00:11 - 14.01.2004

Alles verschwunden...als hätte man Meisterwerke Dürers, Rembrandts etc einfach zerstört.
Kampflamm
registriert

Beiträge: 13


 

Gesendet: 00:20 - 14.01.2004

Steht das Columbus Haus eigentlich noch? Wäre ja furchtbar, wenn gerade dieses Haus den Krieg überlebt hat.

http://www.grammoplatten.de/Berlin/i1426444-9.jpg
H. C. Stössinger
Senior-Mitglied

Beiträge: 422


 

Gesendet: 01:22 - 14.01.2004

[Link zum eingefügten Bild]


Diese vielen Angebote - diese Hochkonjunktur alter Stadtansichten sagt mir nur eines: Die Menschen haben Sehnsucht nach Stadt - der schönen Stadt. Sie wird ihnen ja seit über achtzig Jahren verweigert.
Ein_Hannoveraner
Stammgast

Beiträge: 65


 

Gesendet: 01:49 - 13.02.2004

Kennt jemand von euch links, Bücher oder Archive, in denen Farbfotos von Berlin oder anderen Städten vor dem Krieg zu finden sind? Ich habe bisher nur welche aus Potsdam (Album aus dem Potsdam-Museum) und Danzig (aus dem Netz)...
F. Schinkel
Mitglied

Beiträge: 119


 

Gesendet: 11:00 - 13.02.2004

@Hannover
Es gibt mehr Farbfotos vom alten Berlin, als man vermutet!

Ich habe z.B. ein paar Nachtaufnahmen in Farbe von 1940. Die Ecke Unter den Linden/Friedrichstrasse, das Brandenburger Tor, das Adlon, die Siegessäule, das Schloß, den Dom, die Charlottenburger Brücke, den oberen Teil der Allee unter den Linden, den Potsdamer- Leipziger Platz und den Alexanderplatz.

Es sind auch ein paar Tagaufnahmen dabei.

Allerdings ist auf den nächtlichen Farbfotos der Allee unter den Linden immer der Flaggenschmuck der damaligen Zeit zu sehen!
1940 muß es sehr schwierig gewesen sein Stadtaufnahmen ohne Hakenkreuz zu machen. Fast alle Häuser waren beflaggt!
Bei ebay gibt es übrigens oft alte Farbfotographien, einige habe ich auch dort gekauft (1 EUR für ein Farbfoto aus den 30ern ist wirklich nicht zuviel).
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 16:51 - 13.02.2004

@Kampflamm
Nein, das steht Gott sei Dank auch nicht mehr! Das wär ja noch schöner...
Dirk1975
Moderator

Beiträge: 435


 

Gesendet: 18:44 - 15.04.2004

Ein Flug über Berlin in den zwanziger Jahren:

http://mitglied.lycos.de/Pomerania2/gallery/berlin_pic_2.html

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Berlin, wie es damals war -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Galerie —› Berlin, wie es damals war
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004597 | S: 1_2