Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Reifen - Profil - Luftdruck
 


Autor Mitteilung
Dude


Beiträge: 490


Gesendet: 07:54 - 06.07.2004

Moni zusammen, äh, natürlich: Moin!

tät gern ne Diskussion anregen:

Fahre momentan BT 020 mit Luftdruck lt. Handbuch, also 2,5 und 2,9 bar.

Fürs Handling wäre aber weniger oft mehr. Jetzt war ich 2,1 und 2,5 bar mal versuchsweise.

Wie sind eure Erfahrungswerte bezüglich Handling, Haltbarkeit, usw..

Führt weniger Luftdruck zu schnellerer Abnutzung? Wie verändert sich die Aufstandsfläche (mehr oder gleich)???

Übrigens:
Letzt hat nen Kumpel behauptet, dass ein Reifen nur Rillen hat, um eine schnelle Erwärmung zu gewährleisten, aber nicht wegen Wasserverdrängung bei Regen??!!!???!!

Wo sind die Profis? Wer kann Auskunft geben....

Freu mich auf die Postings..

CU

DUDE
Anonymous


 

Gesendet: 08:31 - 06.07.2004

Moin Dude,
ich hab bei mir die Erfahrung gemacht, dass ich das beste Gefühl mit den 2,5 vorn und 2,9 hinten habe.
Ich merke sofort beim Fahren, wenn hinten mal zu wenig Druck drauf ist- schwammiges Fahrverhalten. Ist aber subjektiv.
Man merkt, ich hab shon wieder keine rechte Lust zum Arbeiten.
Gruß
Perry
Olaf
Moderator

Beiträge: 12133


 

Gesendet: 09:02 - 06.07.2004

Tach,

ich fahr vorne 2,7 und hinten knapp 3.
Handling top!
Merke auch sofort, wenn der Druck abnimmt.
Die Theorie von deinem Kumpel was das Reifenprofil angeht, halte ich persönlich für Blödsinn; warum fahren die beim Rennsport Slicks und bei Regen mit Profilreifen...?

Außerdem muß doch der grün-weiße Trachtenverein anhand der Profilstärke sehen wann ein Reifen abgenutzt ist

Gruß Olaf
Benster
Moderator

Beiträge: 4864


 

Gesendet: 09:22 - 06.07.2004

Ja moin. Fährt denn niemand mehr die Serienbereifung? Ich hab das flotte Abknicken in der Kurve eigentlich ganz gern... Oder haben die BTs noch andere Eigenschaften?
Ralf


Beiträge: 259


 

Gesendet: 11:36 - 06.07.2004

Moin Dude,

ich habe auch mal mit 2,1- 2,3 bar experimentiert. Meine Erfahrung: bessere Dämpfung, schlechteres Einlenken ( Handling), hoher Verschleiß der Reifenflanken.
( BT20)

Die Rillen haben bestimmt auch was mit der Erwärmung zu tun, aber da spiel auch die Reifenmischung eine Rolle.
Also die Rillen sind für die Wasserverdrängung[b][/b], so hab ich das zumindest gelernt.

Die besten Erfahrungen hab ich mit den vorgeschriebenen Luftdrücken gemacht

Gruß

Ralf

Thomas Johannsen
Moderator

Beiträge: 6244


 

Gesendet: 12:12 - 06.07.2004

Moin, moin,

jetzt der Techniker

Also die Sache mit den Rillen für die Erwärmung des Reifens kann m.E. nicht stimmen. Die sind nur für den Regen gut.

Wärmer wird der Reifen bei geringerem Luftdruck!!
Im Winter fahre ich so 0,3 - 0,4 weniger, damit der Reifen walkt und sich schneller, bzw überhaupt erwärmt. -Ähnlich wie der Ball beim Squash-
Daraus folgt aber auch, daß bei geringerem Luftdruck, der Reifen sich überdurchschnittlich erwärmen wird, das Gummi weicher wird und schneller abnutzt. Mal abgesehen, von den vermutlich schlechteren Fahreigenschaften : schwammig und so.

FE
Thomas Johannsen
Moderator

Beiträge: 6244


 

Gesendet: 12:18 - 06.07.2004

noch was vergessen :

ich fahre auch eine BT 020, ist jetzt ca 10 TKM drauf und schätzungsweise noch für ca 2 TKM gut.
Das ist halt der Vorteil der aufrechten und ruhigen Fahrweise

In einer der letzten Motorad-Zeitschriften war ein Reifentest drin. Da hat der BT 020 mittelprächtig abgeschlossen. Am besten war der Michelin Pilot Road. Vielleicht kann ja jemand aus Erfahrung was zu dem Gummi sagen?

Würd mich auch interessieren, von wegen noch 2 TKM

Ansonsten bin ich mit dem BT 020 durchaus zufrieden. Nutze den ganzen Reifen.

FE
Holger
Moderator

Beiträge: 2156


 

Gesendet: 12:56 - 06.07.2004

Mahlzeit,

Pilot Road! Hab ich drauf. Fährt sich super, gibt es allerdings nur in 160/6017.

Laufleistung wird gute 10.000km betragen.

Fährt sich etwas handlicher als BT020; aber nur etwas.

Schön ist. dass er gelcihmäßig vorne uns hinten abläuft und nicht zur Sägezahnbildung vorne neigt.

Bis dann.

Holger
Thomas Johannsen
Moderator

Beiträge: 6244


 

Gesendet: 14:45 - 06.07.2004

Pilot Road soll lt. Test auch besseres Naßfahrverhalten haben scheint ja immer wichtiger zu werden

FE
Olaf
Moderator

Beiträge: 12133


 

Gesendet: 14:57 - 06.07.2004

habt Ihr schonmal nachgedacht auf den Metzeler MEZ4 umzusteigen?
Habe beste Erfahrungen gemacht:
über 10000km gehalten, gute Haftung auch bei Regen!

Olaf
Thomas Johannsen
Moderator

Beiträge: 6244


 

Gesendet: 15:01 - 06.07.2004

Auf die Gefahr, daß ich mich jetzt als Unwissender oute

160/6017, ist das dann ein Reifen , der nicht ganz so hoch ist?

Komme ich dann noch nett in die Kurve oder verringert sich da nicht auch die mögliche Schräglage?

FE

Ts, ts, ts
Dude, da haste mal wieder ein Thema losgetreten

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- Reifen - Profil - Luftdruck -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Reifen - Profil - Luftdruck
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005085 | S: 1_6