Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kühler -Temperaturanzeige
 


Autor Mitteilung
TBSRider


Beiträge: 29


Gesendet: 23:15 - 19.04.2013

Hallo,

stehe schon wieder vor diesem Problem und dachte, es wäre behoben ;-(
Kilometerstand 60000

Vor einem Jahr leuchtete ab und zu die rote Wassertemperaturanzeige auf. Habe dann den Sensor ausgetauscht..Schutzmittel aufgefüllt und das Problem war noch immer da. Dann befand sich laut Mechaniker noch Luft im Kühlersystem und das hat eventuell dafür gesorgt, dass die Lampe sich schon früher meldet.Hatte dann erst einmal Ruhe aber nach jeder Ausfahrt hatte ich nach dem abstellen des Mopeds einen Fleck auf der linken Seite nahe dem Seitenständer.
Heute habe ich dann mal nachgeschaut, ob sich im Ausgleichsbehälter noch Flüssigkeit befindet und der Behälter war voll...schon komisch!
Bin dann 20 km zum TüV gefahren und beim Prüfer ging die rote Lampe samt Kühlerlüftung wieder an.Auf der Rückfahrt hatte ich gar nichts..
Wenn nur die Lampe leuchten würde wäre es mir noch egal aber wenn der Kühler auch läuft...son Mist!!

Was kann das nur sein ?

Bin für jeden Tipp dankbar

VG


Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 00:34 - 20.04.2013

Moin, vielleicht nur was an der Kabelverbindung? Hast du die Innereien in der Lampe mal mit WD 40 behandelt?

Lüfter lüftet?
Ach ja, steht da ja.
Wasserpumpe mal geprüft ob die dreht? Thermostat? Geht die Lampe denn aus wenn der Lüfter lüftet?

Weiß sonst auch nicht....
TBSRider


Beiträge: 29


 

Gesendet: 01:15 - 20.04.2013

Du meinst, ich sollte mal das Innenleben der Lampe mit WD 40 auf vordermann bringen?
Das andere müßte ich erst einmal testen..
Ich frage mich auch, wo die ausgelaufene Flüssigkeit herkommt ....
Wie sieht eure Kühlflüssigkeit aus? Ich meine jetzt nicht das abendliche Getränk :drink:
Das im Ausgleichbehälter war farblich nicht das, was in der Nachfüllflasche war (Rot) sondern farblos
Lila Kuh


Beiträge: 1275


 

Gesendet: 06:15 - 20.04.2013

aus meiner Sicht kann dieser Farbwechsel nur passieren, wenn nach dem Auf-/Nachfüllen das System nicht korrekt entlüftet wurde.

Vermutlich hat erst jetzt das Thermostat vollständig geöffnet und die Flüssigkeiten haben sich vermischt, was sie auch sollen. Scheint nicht ausgeschlossen zu sein, dass die vermutete Luftblase noch immer vorhanden ist.

Jochen !


Beiträge: 2140


 

Gesendet: 08:59 - 20.04.2013

Wenn das Teil lange genug im Stand läuft,
wie z.B. beim TÜV,
dann wäre es ein Defekt, wenn Lampe und Lüfter nicht angehen.

WD40 in die Lampe ?
Jou ... sicher doch.
Besonders gut für Kunststoffe, Gummi und Isolierungen.
Besser bekommt man die Materialien nicht spröde.

Wasserfleck links unten ?
Mal unter die Waserpumpe gefühlt ?
Naß ?
O-Ring im Eimer.
Nicht ?
Dann mal weiter oben suchen bei den
Schlauchanschlüssen und dem Thermosthaten.


Gruss, Jochen !
markus


Beiträge: 235


 

Gesendet: 10:33 - 20.04.2013

Moin

Wasserpumpe schau mal das sind 2 Gehäuse die mit einer Dichtung oder einer Dichtmasse verschraubt sind....
Meine Wasserpumpe hatte anfang des Jahres dort etwas gepisst ...

Haben sich tropfen gebildet wo die 2 hälften miteinander verschraubt sind

Grüßle
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 11:18 - 20.04.2013

Zorry, hatte ich vergessen, für oberschlaue Praktikanten noch mal: WD 40 in die Stecker in der Lampe, nennt man auch Kontakte, alles klar?
Es kann auch mal einEelektolurch durch sausen, Masse-Problem etc.

Ich weiß, es kann nur einen geben!!
Thunderbirdjan
Moderator

Beiträge: 409


 

Gesendet: 11:38 - 20.04.2013

Hallo TBS rider.
@ Mopeds einen Fleck auf der linken Seite nahe dem Seitenständer.

Wenn das sael von der Pumpe Stück ist komt das wasser aus eine kleine Loch.
Und tropft auf auspuff by ,TBC und SK, by RT nahe dem Seitenständer.
Groet Jan.
[Link zum eingefügten Bild]
[Link zum eingefügten Bild]
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 11:40 - 20.04.2013

markus


Beiträge: 235


 

Gesendet: 11:44 - 20.04.2013

Moin

und bei mir ist die suppe genau an der Dichtfläche rausgesuppt ( dein Bild,deine Pumpe, rechts unten wo ein rechteckiger ausschnitt an den Dichtflächen der Gehäusehälften ist )

Schaut am Auspuff dann genauso schön aus
euroalf


Beiträge: 4036


 

Gesendet: 13:38 - 20.04.2013

Ich hatte auch das Problem mit der undichtigkeit der Wasserpumpe und den Anschluss Rohr/WP , wie auf dem Bildzu sehen mit der einen Schraubverbindung.
Nachdem ich einige O-Ringe ausprobiert und teilweise gerissen sind beim zusammenschrauben, habe ich mir einen Ring aus Kunststoff gedreht, der genau auf das Rohr passt und denden Innendurchmesser der WP hat.
Dadurch kann man etwas mehr Druck auf den O-Ring ausüben beim anschrauben.
Nach 4 x Kühlmittel rein und wieder raus, war es nun endlich dicht.
Die WP hatte ich auch mal auseinander geschraubt. Schaufelrad drehte sich noch, leichter Rostfilm überall, alles gereinigt und mit Dichtungsmittel (Loctide)wieder zusammengeschraubt und dicht.

Die anders dfarbige Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter war dort bestimmt schon vor dem Wechsel drin und wurde nicht gewechselt.
Kannst du mit der bewährten Schlauch rein, ansaugen, doch nicht aufgepasst und ausspucken Methode entleeren und mit frischen Kühlmittel/destilliertes Wassergemisch wieder auffüllen.

Vieleicht hat der Temperatursensor ja auch eine Macke, vieleicht mal austauschen und testen.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- Kühler -Temperaturanzeige -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kühler -Temperaturanzeige
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002281 | S: 1_6