Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Hilfe Benzinverlust
 


Autor Mitteilung
Schorsch


Beiträge: 402


Gesendet: 18:50 - 02.03.2013

Benzin läuft übern Luffi aus wer kann helfen, bitte genaue Vorgehehensweise

Gruß Schorsch
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 19:07 - 02.03.2013

Moin Schorsch, da hängt sicher ein Schwimmer und schließt das Ventil nicht zur Schwimmerkammer.
Versuch es mal mit einem großen Schraubendreherkopf und klopf gegen die 3 Behälter der Schwimmerkammer am Vergaser.
Mit Glück löst sich der Schwimmer und schließt das Ventil wieder.
Mit Pech musst du die Vergaser ausbauen und das von Hand regeln. Schwimmerkammer öffnen und Schwimmer beweglich machen.

Ich hoffe, ich hab Recht und du verstehst mich auch
Chrischibiker


Beiträge: 894


 

Gesendet: 20:09 - 02.03.2013

Ingo hat dir schon den richtigen Tipp gegeben und schau gleich noch das Öl an, falls über die Gehäuseentlüftung Benzin reingelaufen ist.
War jedenfalls bei mir der Fall

Gruß Chrischi
Schorsch


Beiträge: 402


 

Gesendet: 20:10 - 02.03.2013

Danke Ingo, hab mir scho sovas gedacht!
Mußte ja mal kommem hatte jetzt 36 Jahre Glück so ne Sch... :angry:

Gruß Schorsch
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 20:18 - 02.03.2013

Mein Pflegefall hier hatte 18 Liter Ölinhalt
Da war der Tankinhalt in den Motor gelaufen wegen Schwimmerklemmer!

Kann passieren, immer die SW- Kammern über Witnter leer machen und Benzinhahn schließen
Sixty


Beiträge: 1033


 

Gesendet: 21:02 - 02.03.2013

hallo schorsch
hast du im winter rumgebastelt und dabei vieleicht die entlüftungsschleuche der schwimmerkammern eingeklemmt?
@crischi
schön, mal wieder was von dir zu höhren!
gruß willi
Schorsch


Beiträge: 402


 

Gesendet: 10:00 - 03.03.2013

Sixty: Hab nicht rumgebastelt

An alle: Ist das eigentlich immer so das Benzin im Motoröl ist oder hat einer auch schon mal eine andere Erfahrung gemacht.

Gruß Schorsch
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 10:19 - 03.03.2013

Moin Schorsch, nein, ist nicht immer so!

Guck mal deinen Ölstand nach. Wenn der zu hoch geworden ist....dann ist was rein gelaufen.
Mach mal die Öleinfüllschraube auf, wenn da schon Öl/Benzingemisch kommt ist es auch übergelaufen.

Hast du schon gestartet? Klang der Motor normal beim Drehen? Kein Gewürge?
Wenn das Benzin in den Motor gelaufen ist schafft die Batterie kaum die Kurbelwelle vor lauter Flüssigkeit zu drehen.

Guck mal in den Tank, wenn leer ist Kacke.

Alles Zenarien die nicht unbedingt sein müssen, hast bestimmt Glück gehabt und wenn nicht ist es aber auch nicht schlimm.
Einfach Öl wechseln. Das mit dem Benzin Gemisch und im Rasenmäher verfeuern


Schorsch


Beiträge: 402


 

Gesendet: 14:36 - 03.03.2013

Ingo, hast du bei den Schwimmern auch was erneuern müssen oder gibt sich das alles von selbst wieder

Gruß Schorsch
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 15:27 - 03.03.2013

Eigentlich, wenn da kein Loch im Schwimmer ist, ergibt sich das von selbst.
Der hängt halt und macht ein Ventil nicht zu.
Schorsch


Beiträge: 402


 

Gesendet: 19:29 - 05.03.2013

Also kann euch neuigkeiten berichten.

Ca. 10 Liter Benzin im Motoröl und Ingo Die Kiste springt locker an kein Problem faucht nur ein wenig und über die Motorölentlüftung kommt die Suppe dann in den Luffi und quilt heraus, hoffentlich is sie nich hin.

Gruß Schorsch

Seiten mit Postings: 1 2

- Hilfe Benzinverlust -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Hilfe Benzinverlust
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004704 | S: 1_6