Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kühler Nachbau / Tuning
 


Autor Mitteilung
hansepunk


Beiträge: 509


Gesendet: 10:26 - 17.02.2013

Moin,
werde mir jetzt mal jabusch einen neuen Kühler bauen lassen. Hierzu mal zwei Fragen:
1: Lohnt es sich den Kühler bzgl. des stärkeren Motors (also ja ca. 120 PS statt 80) gleich ein paar Rippen mehr zu spendieren?
2: wenn ja, kann mir jemand das Platz in cm mal der Möglich ist, da mein Krümmer gerade nicht montiert ist ;)
Danke & Gruß; Erik
norbi


Beiträge: 461


 

Gesendet: 11:00 - 17.02.2013

Servus Erik
Bist mit dem Jabusch Kühler ganz sicher??????
Der hat im T5 Forum einiges an Diskussionen ausgelösst. Der funzt super - ABER der ist in der Bauweise echt massiv.
Lese da mal nach - ich wollte für meine Speedy auch einen, habe dann aber auf Orischinol umgeschwenkt.
Schöne Grüsse aus Thailand
Norbi
ThoJoh
Moderator

Beiträge: 4385


 

Gesendet: 11:22 - 17.02.2013

hab n Jabusch Kuhler am Eisenhaufen
ist etwas massiver im direkten Vergleich, aber montiert fällt nix auf

und zur Größe
wie ist das denn bei dem Mopped vo der Motor entnommen wurde?:
ist da der Kühler oder der Kreislauf grösser?

TJ
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 11:30 - 17.02.2013

Ich würd, wenn, einen Triumph Kühler nehmen, Trophy oder sofas.
Wenn der überhaupt größer ist der von einer Speedy/Daytona.
hansepunk


Beiträge: 509


 

Gesendet: 12:10 - 17.02.2013

also ich habe die Bilder von TJ gesehen und fand den echt gut - und die massiverer bausweise gefällt mir sogar ;)
passen denn speedy oder Daytona Kühler oder muss da viel umgebaut werden von den haltern etc?
Gruß; Erik
hansepunk


Beiträge: 509


 

Gesendet: 12:31 - 17.02.2013

apropos. hatten alle daytona etc. einen ölkühler?
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 12:37 - 17.02.2013
Jochen !


Beiträge: 2140


 

Gesendet: 13:09 - 17.02.2013

Moin Erik !

Zur Kühleradaption könnte ich ein paar Bilder posten,
oder auch viele Zeilen schreiben.
Da ich jedoch nicht weiss,
welcher Motor bei Dir eingebaut ist und auf
welche Weise die angebliche Leistung da
abgerufen wird, kann ich auch keine konkrete
Aussage dazu treffen.
Alle Möglichkeiten aufzulisten ist mir zu zeitaufwändig.

Und ... was sind "alle Daytona etc" ?
Es gibt vier verschiedene Ölkühler.



Gruss, Jochen !


hansepunk


Beiträge: 509


 

Gesendet: 14:58 - 17.02.2013

Hi Jochen,
welcher Motor kann ich auch nicht sagen (konte Ingo auch nicht). Aber vermutlich Daytona, evtl. auch Triple. Leistung? Naja, noch kann ich dazu auch nichts sagen - aber in die Richtung soll es mal gehen ;)

Die eigentliche Fragestellung ist inzwischen:
a) Muss ein größerer Wasserkühler sein (wenn ich mir eh einen anfertigen lasse - was nicht unbedingt teurer wird).
b) oder kann auch einen Wasserkühler aus der Daytona umbauen
c) Brauche ich den Ölkühler?
Danke & Gruß; Erik
Butze


Beiträge: 5044


 

Gesendet: 15:02 - 17.02.2013

Die Daytonas speziel bei den T5ern hatte immer nen größeren Kühler wegen der Verkleidung..bei der T300..keine Ahnung
stefan79


Beiträge: 423


 

Gesendet: 19:40 - 17.02.2013

Hi Erik,

falls es dir hilft: Der original Kühler einer Speed Triple T509 955 von 2000 ist 41 x 21 cm groß.
Außerdem hat Sie einen Ölkühler.
Die Befestigung ist anders siehe Bilder:

[Link zum eingefügten Bild]

[Link zum eingefügten Bild]

[img]https://dl.dropbox.com/u/33727013/K%C3%BChler4%20Speed%20Triple%20T509%20955.jpg[/img]

Vielleicht hilfts ja.

Stefan

Seiten mit Postings: 1 2

- Kühler Nachbau / Tuning -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kühler Nachbau / Tuning
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003837 | S: 1_6