Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Gabelfedern - Frage
 


Autor Mitteilung
mm69


Beiträge: 162


Gesendet: 18:30 - 17.11.2012

Hallo Leute,
hab heut mal die Gabel aufgemacht, weil ich im Zuge des Ölwechsels dran denke, die progressiven Wirth-Federn einzubauen.
Nun ziehe ich Federn raus, bei denen (wie ich es von der Wirths der anderen Möpps kenne) die oberen ca. 12 cm eine engere Wicklung haben als der Rest.

Kann es sein, dass die orischnolen Federn auch nicht linear sind oder hat da offenbar schon jemand die "guten" verbaut ?

Und wenn es schon Wirth-Federn sind, dann wär wohl das 10er Öl das richtige, oder ?

Grüße,
Manfred
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 18:47 - 17.11.2012

Ja und ja, 10er, so weit ich weiss.

Gruß aus Kiel
moerten
Moderator

Beiträge: 5573


 

Gesendet: 19:10 - 17.11.2012

Genau so hab ich auch geschaut

Orischinal auch schon progressiv.
mm69


Beiträge: 162


 

Gesendet: 19:19 - 17.11.2012

Danke und danke ;-)

sagt mal, sind dennoch die Wirth-Federn dann im Vergleich zu empfehlen?

Ich kenn nen großen Unterschied bei allen V-Enduros von Honda, aber da ist ja auch teils deutlich mehr Federweg im Spiel.

Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 19:30 - 17.11.2012

Meine Meinung, tank lieber für das Geld, aber das ist meine ganz eigene M.
moerten
Moderator

Beiträge: 5573


 

Gesendet: 19:40 - 17.11.2012

*woop*
mm69


Beiträge: 162


 

Gesendet: 19:40 - 17.11.2012

Grundsätzlich ne sehr gute Meinung ;-)

Aber wenns die orischnolen Federn sind, muss ich dann das SAE 5 nehmen?

Oder würde es allein durchs öl dann mit SAE 10 etwas härter werden?

Was empfehlt ihr denn?
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 20:00 - 17.11.2012

Je höher die Werte, also 10 ist härter als 5.
Ich hab 5er gewählt, weil es für mich besser federt aber das mag ja jeder anders.
Werde mal mein Wilbers Federbein einbauen, das soll noch mal was bringen an Fahrwerk.

mm69


Beiträge: 162


 

Gesendet: 22:31 - 17.11.2012

Hmmm,
würde mir dann jemand 7,5 er empfehlen?
Oder ist das letztlich doch ziemlich egal ??
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 22:56 - 17.11.2012

*woop*



PS Ich bin auch ein Grobschlächter, ich merk wenig Feedbäck und erst recht keine Rückmeldung.

Rubbeldiemaus


Beiträge: 1939


 

Gesendet: 12:54 - 18.11.2012

Zitat:

Danke und danke ;-)
sagt mal, sind dennoch die Wirth-Federn dann im Vergleich zu empfehlen?



Servus Manfred.
Habe auch die Wirth-Teile verbaut
Beide sind progressiv und gleichen sich auf den ersten Blick.
Vergleiche mal die Federstärke (der Feder Ø ist grösser).
Die Wirth-Teile sind um einiges "massiver" !
Alleine das arg verminderte Eintauchen beim Bremsen lohnt den Tausch ...



Thorsten

Seiten mit Postings: 1 2

- Gabelfedern - Frage -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Gabelfedern - Frage
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003739 | S: 1_6