Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kettenöler
 


Autor Mitteilung
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


Gesendet: 23:18 - 20.08.2012

Hi guys,
ich suche für meine alte Bonneville einen Kettenöler. Da die Amal-Vergaser mit dem Scottoiler nicht kompatibel sind und ich ein einfaches System suche, bin ich auf den Osco-System gestoßen.
http://www.polo-motorrad.de/de/kettenschmiersystem-silber-komplett-set.html
Wer kennt das und kann etwas dazu sagen (Zuverlässigkeit, Wirkung...)
Ulf


Beiträge: 310


 

Gesendet: 08:07 - 21.08.2012

Naja, dann sag ich mal was dazu.
So, wie es aussieht, muss man nun doch wieder selber ans schmieren denken (Ist doch bloss ein Vorratsbehälter mit Handpumpe und Schlauch), was für mich den eigentlichen Sinn des Kettenölers zunichte macht. Zudem ist kontinuierliches schmieren immer wesentlich effizienter als alle paar hundert Kilometer mal kräftig....
Ausserdem: Da kannst Du doch auch gleich ein Fläschchen und einen Pinsel mitführen, und musst nicht das Geld für so eine Warze ausgeben, die Dein Motorrad verunstaltet. Die Wirkung wird die Gleiche sein. Oder besser, weilDu selbst auch dran denkst, auch die Kettenräder einzupinseln.

Nee, da würde ich lieber was aufwändiges haben wollen, was auch wirklich ein Kettenöler ist. Persönlich bin ich ja ein Fan vom McCoi, kann aber verstehen, dass nicht jeder die Steuerplatine selbst löten will.
Aber überleg Die mal, dass Du für 120 Euro ein mikroprozessorgesteuertes, wegstreckenabhängiges (!) System mit Regensensor bekommst.

CLS 200 ist sehr gut verarbeitet, sehr teuer, sehr zuverlässig, und man muss nicht selber löten. Wie McCoi auch OHNE Unterdruckanschluss.


Gruss, Ulf
zork


Beiträge: 131


 

Gesendet: 09:16 - 21.08.2012

hallo,
kann ulf nur zustimmen!
das system ist ja auch nur eine "bessere" handschmierung.
ich selber kann sagen das ich das geld für den cls200 nicht bereut habe. das funktioniert und fertig. seit dem einbau keinerlei probleme und komplett unauffällig. löten wollte ich nicht daher habe ich halt den mehrpreis zum mccoi akzeptiert.
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 11:11 - 21.08.2012

Danke für eure Meinungen.

Hier hat ein Kumpel einen Tropf für 7.50 euros bei dem Apotheker gekauft und sich dieses System montiert :
http://desmond.imageshack.us/Himg706/scaled.php?server=706&filename=18454.jpg&res=landing
http://desmond.imageshack.us/Himg404/scaled.php?server=404&filename=imag0144iw.jpg&res=landing
http://desmond.imageshack.us/Himg209/scaled.php?server=209&filename=imag0147ij.jpg&res=landing
http://desmond.imageshack.us/Himg337/scaled.php?server=337&filename=imag0150y.jpg&res=landing


Es soll sehr präzis sein, z. B. einen Tropfen alle anderthalb minute. Man muss nur daran denken, das Zeug auf null einzustellen, wenn das Moped nicht läuft, aber für den Preis...
Kai


Beiträge: 1188


 

Gesendet: 11:45 - 21.08.2012

Tja Leuts, ich bin mit meinen E-Scotti sehr zufrieden, der Trick is ""schenken lassen """ dann wird das nich so düher
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 11:47 - 21.08.2012
moerten
Moderator

Beiträge: 5573


 

Gesendet: 11:50 - 21.08.2012


Hab an meine Triumphse den CLS montiert und bin sehr zufrieden. Zudem kann ich während der Fahrt die Ölmenge über Poti dosieren.

An Schneeweißchens XJ ist der Scotti in Sparausführung, geht aber auch gut. Allerdings nur mit Unterdruckverbindung.

Pascal, kommt immer darauf an, wieviel Penunze du bereit bist auszugeben. Wenn das Moped für immer bleibt, relativieren sich die Ausgaben...
CW Orange


Beiträge: 1615


 

Gesendet: 12:22 - 21.08.2012

Zitat:
Da die Amal-Vergaser mit dem Scottoiler nicht kompatibel sind


Pascal, sag mal, was ist der Grund? Kommst Du nicht an den Unterdruck am Einlass dran?
Kai


Beiträge: 1188


 

Gesendet: 12:27 - 21.08.2012

sach ich ja !!! " Test"
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 12:28 - 21.08.2012

Zitat:

Zitat:Da die Amal-Vergaser mit dem Scottoiler nicht kompatibel sind



Pascal, sag mal, was ist der Grund? Kommst Du nicht an den Unterdruck am Einlass dran?


Ich hatte nicht an die Ansaugstutzen gedacht, mal sehen...
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 16:43 - 21.08.2012

Loch rein bohren, Nippel auf kleben bzw. Schlauch einkleben, fertig

Ich würde da nicht einfach dran rum frickeln, ist ja nicht so ganz unwichtig, die Versagerei!

Ma sogen.

Seiten mit Postings: 1 2

- Kettenöler -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kettenöler
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003924 | S: 1_6