Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Federvorspannung TBS
 


Autor Mitteilung
T-sprinter


Beiträge: 1515


Gesendet: 22:46 - 29.05.2011

hinten!

Gibt es da eine Angabe wie die Vorspannung im Serienzustand sein sollte?

Meine fällt (gerade bei nimmer so neuen Pneus) derart in die Schlaglöcher, dasses nich mehr schön ist.

Vielleicht kann ja auch mal einer gucken, wieviel Windungen unterm Federbein noch zu sehen sind.

THX aus Nordhessen vom Peter
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 22:51 - 29.05.2011
T-sprinter


Beiträge: 1515


 

Gesendet: 01:27 - 30.05.2011

öh ja nee, nixe funzen dat!

Sonst ist im Handbuch, sowie hier in der Einstell Tabellen nur von Druck und Zugstufe die Rede.
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 11:13 - 30.05.2011

Jung, les dich mal schlau!

Mit der Feder machst du das Krad nur höher, nix mehr oder weniger "Federung" oder sofas.

Das versteht immer keiner, ordentlich stramm drehen, nä?
Bringt 0,000nix!

Lesen und dann machen!
Was ist Zugstufe und was ist Druckstufe!

Nächste Woche schreiben wir die Arbeit über Federrate usw.!

Wenn du meiner wärst!
moeppel


Beiträge: 898


 

Gesendet: 12:33 - 30.05.2011
T-sprinter


Beiträge: 1515


 

Gesendet: 12:45 - 30.05.2011

Wuhää....will doch nur die Serieneinstellung wissen.
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 12:50 - 30.05.2011



Dein 2. Name ist Blindstopfen?

Zitat:
Vorderradgabel
Federvorsp Zug Druck

Fahrer Standart 6 4 4

Hinterradstossdämpfer

Federvorsp. Dämpfung

Fahrer Standart 6 6



Das sind die Klicks oder sichtbaren Ringe oben am Gabelholm und am hinterem Federbein für die Zugstufe und/oder Druckstufe und der Federvorspannung.

Vorne:
-Mit einem Maulschlüssel ist oben am Gabelholm die Federvorspannung einzustellen.(Ringe)
-Mit einem Schlitzschraubendreher an der gleichen Stelle die Zugstufendämfpung.(Klicks)
-Unten am Federbein/ Gabeltauchrohr die Druckstufeneinstellung(Klicks)

Alter!

Die Feder machst du wie du denkst, weiter rein geht der Arsch des Mofas höher, weniger wird das Krad niedriger, fertig ist der kleine Klaus!

Komprende?

Ich komm da gleich mal hin, du!

T-sprinter


Beiträge: 1515


 

Gesendet: 18:38 - 30.05.2011

Ah jooo, hast ja recht Tante Ingo!
Ich probier dann halt mal 2 Umdrehungen mehr & weniger. Popometer entscheidet dann halt.
Hauschi


Beiträge: 1811


 

Gesendet: 21:56 - 30.05.2011

Federvorspannung vorne soll im Werk auf 5 sichtbare Kerben eingestellt worden sein.
Für hinten ist die Federvorspannung ebenfalls ab Werk eingestellt, aber hier gibt´s keine Angaben. Hinten soll nur Druck- u. Zugstufe eingestellt werden; allerdings ist der Dr.-st.-einsteller hier oben montiert und der Zugst.-einsteller unten (im Gegensatz zu vorn).

Ich rate dazu, erst einmal die Werkseinstellung zu nehmen und dann langsam ran tasten.

Sämtliche Einstellungen werden nur einzeln und in Einer-schritten durchgeführt.
Alle Einstellungen notieren und immer wieder testen.
Ansonsten Federvorspannung nach "Lehrbuch" von Grund auf einstellen!
Eckhard


Beiträge: 1007


 

Gesendet: 22:02 - 30.05.2011

mal ehrlich, ein klick mehr oder weniger, das merkt man ( ich ) nich.
Also keine Wissenschaft daraus machen
T-sprinter


Beiträge: 1515


 

Gesendet: 22:53 - 30.05.2011

wenn einem die Karre in Schräglage auf miesen Straßen weghüpft, muß man da aber mal bei, jetzt ma song...
Dann noch Pneus mit ohne Eigendämphung (Glitschstone) und die Sache is perfekt!
Also ich finde, ein klick hier weniger und dort mehr, merkt man deutlich an derTBS.
Andere TBSler fahren z.B. mit deutlich mehr Federvorspannung an der Gabel, einfach weil es ihnen so besser gefällt...ist halt alles auch Geschmackssache...

Seiten mit Postings: 1 2

- Federvorspannung TBS -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Federvorspannung TBS
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004860 | S: 1_6