Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Gabelsimmeringe/Kosten?
 


Autor Mitteilung
Mobimike


Beiträge: 113


Gesendet: 13:45 - 10.08.2010

Moin Jungs!
Stehe nun vor dem Problem meine Gabelsimmeringe wechseln zu müssen.
Habe mir mal beim örtlichen Honda-Dealer einen Kostenvoranschlag geholt.
Und was soll ich sagen

Vorgeschiche ist,dass ich bereits vor ca. 2 Jahren neue Simmeringe bei einer freien Werkststatt habe reinmachen lassen und mir nach der Reparatur gesagt wurde,da wäre ein Steinschlag auf dem rechten Standrohr und es wäre möglich,dass es weitersifft!
Hat's auch,aber ich kann beim besten Willen keinen Steinschlag entdecken!
Nun wollte ich's nochmal woanders versuchen,aber bei dem Preis bleibt mir echt die Spucke weg!Ich wollte sogar die Gabelteile anliefern.Also keine Kosten für den Ein-und Ausbau.
Was habt ihr so ausgeben müssen?
Falls sich das mit dem Steinschlag bewahrheiten sollte,stosse ich ja sicher noch in ganz andere Sphären vor!?
Gruß
Meikel
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 14:03 - 10.08.2010

Teile bei 35.- Arbeitszeit ca. 1 Std.

http://www.naanoo.com/freeb/board/show_thread.php?topic=302969&userid=747&forumid=3532

Kann man, wenn man keine 2 Linken hat, gut selber machen.

Beim freien Händler sollte das nicht mehr als 100.- kosten, meine Meinung, inkl. Teile.
Mobimike


Beiträge: 113


 

Gesendet: 18:54 - 10.08.2010

Moin Ingo!
Ich mag's ja gar nicht sagen:

KA 260,00 Ocken

Wie gesagt ,mit ausgebauten Stand-Tauchrohren!
Da muss ich wohl noch weitersuchen

Gruß
Meikel

Übrigens:Das hartnäckig sein hat sich bewährt!
Die Püffe sind jetzt schön schwatt und sehen echt geil aus!
Bernymann


Beiträge: 114


 

Gesendet: 19:15 - 10.08.2010

Moinsen,
ich kann es genau sagen, da ich es gerade machen (lassen) durfte.
Dichtringe 25,55 Eur
Gabelöl 12,03 Eur
Arbeitszeit 87,06 Eur

Macht zusammen inkl. Mwst 148,32 Euronen

Und das beim T-Händler...

Gruß
Bernymann
Mobimike


Beiträge: 113


 

Gesendet: 19:25 - 10.08.2010

Moin Bernyman!
Danke!
Das ist doch mal ein anhaltspunkt.
Ausserdem muss ich noch was richtigstellen,das ich vergessen habe!
Bei meiner Rechnung sind noch Wirth-Federn mit drin!!
Also doch nicht sooo eine gigantische Differenz.
Andererseits wäre mir Ingos Kalkulation doch wesentlich sympathischer!
2 linke Hände habe ich nicht,aber ich dachte ich bräuchte Spezialwerkzeug!?
Gruß
Meikel
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 22:34 - 10.08.2010

Nö, wenn du einen Schrauber hast geh mit der entleerten und soweit fertigen Gabel hin und bitte ihn, die neuen Ringe einzubauen.
Wenn es ein Guter ist, kostet das einen 10.- in die Kaffeetasse.
Ist aber auch kein Hexenwerk die Gabel zu zerlegen.
Ich hab mir die gekauft:http://www.louis.de/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&grwgr=370&wgr=470&list_total=32&anzeige=0&page=1&artnr_gr=10003457

Zur Zerlegung vom Tauch/Standrohr würde ich einen Schlagschrauber mit langem Inbus empfehlen, da sparste dir das Gabelhalteteil.

Aber geh mal mit der zerlegten, "soweit zu kannst Gabel", zum Schrauber, der macht dir das.

Wennste umme Ecke wärst würd ich dir das mal eben machen....

Jochen !


Beiträge: 2140


 

Gesendet: 11:34 - 11.08.2010

Moin !

Mal wieder "Geiz ist geil" Mentalität ?

Neneneeee.....
Überleg mal :
Ausbau,
Zerlegung,
Innenreinigung,
Zusammenbau,
Einbau,
Paar SiRi´s,
Paar Kupferringe,
Gabelferedrn,
Öl,
Reinigungsmittel,
Lappen,
Werkzeug,
Werkstattmiete,
Zeitaufwand.

Das soll wer für ´n Hunni machen ?
Kann ja nix ordentliches werden.
Der würde da glatt dilletantisch mit ´nem Schlagschrauber
drangehen und sich neue Dichtringe unten einsparen,
den Dreck innen drinlassen und das Ding
verspannt wieder reinbauen.


Macht mal ...



Gruss, Jochen !
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 11:44 - 11.08.2010

Ja Meister!

Mach ich!
Jochen !


Beiträge: 2140


 

Gesendet: 11:49 - 11.08.2010

Ich befürchte genau dies ...
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 11:51 - 11.08.2010

Marcster


Beiträge: 2800


 

Gesendet: 12:38 - 11.08.2010

Hab meine Simmerringe in einer "Fachwerkstatt" für viel Geld machen lassen. Nach 3 Monaten suppte die Scheiße da wieder raus.
Dann hat Ingo sie gemacht (irgendwann Anfang letzten Jahres glaube ich) seitdem hab ich Ruhe! Danke noch mal Ingo! Auch an "Dein" Ingo.

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Gabelsimmeringe/Kosten? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Gabelsimmeringe/Kosten?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003454 | S: 1_6