Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Löcher in der Gabelbrücke
 


Autor Mitteilung
foxel


Beiträge: 26


Gesendet: 12:52 - 31.07.2010

Heho zusammen,
ich hab mal etwas weiter an meinem Hobel rumgebastelt. Unter anderem habe ich noch ein paar passende Stummellenker in der Halle gefunden.
Fazit: Die Handgelenke tun weh, dafür kann man auf einmal Kurven fahren :)
[Link zum eingefügten Bild]
Allerdings hab ich jetzt die blöden Löcher in der Gabelbrücke, wo früher die Halter vom alten Lenker dran waren.
Wie habt Ihr das gelöst? Wenn es da eine Abdeckung mit einem Triumph-Schriftzug geben würde, würde die ganze Geschichte viel legaler aussehen :)

foxel
Rubbeldiemaus


Beiträge: 1939


 

Gesendet: 17:04 - 31.07.2010

Moin.

Sehr tief,sag`ich Mal

Ich hab`nen orig. TBS-Lenker drauf ,das reicht ..(mir)

Besorg Dir doch ein paar Linsenkopfschrauben und dreh die rein.



Thorsten
foxel


Beiträge: 26


 

Gesendet: 18:12 - 31.07.2010

Ahh ich seh da bin ich warscheinlich wieder meiner Naivität zum Opfer gefallen. Bei Euren TBS ist das wohl anders. Wenn ich morgen an die Garage komm werd ich mal ein Bild von meiner Gabelbrücke machen. Ich hab da zwei riesige löcher in denen Gummilager waren. Sieht sehr unschön aus...

foxel
oxibis
Moderator

Beiträge: 3440


 

Gesendet: 18:47 - 31.07.2010

Zitat:
Bei Euren TBS ist das wohl anders.


Stimmt. Bei der Tbs bleibt nur noch die ca 10mm Bohrung von der Riserschraube.
Ansonsten: sieht gut aus!
Marcster


Beiträge: 2800


 

Gesendet: 20:41 - 31.07.2010

Moin,
Sieht ganz schick aus. Ich hab meine Löcher mit diesen Pin's zugemacht:
http://cgi.ebay.de/Original-Triumph-Anstecknadel-Chequer-Pin-/200491110055?cmd=ViewItem&pt=Pins_Anstecknadeln&hash=item2eae338ea7
Am besten kleben, nicht optimal, aber hält. Gibt auch beim T-Punkt deines Vertrauens.
Armin


Beiträge: 281


 

Gesendet: 23:02 - 31.07.2010

Moin!

Ich habe bei meiner Speedy die Bohrungen vorsichtig mit einem 45Grad-Senker bearbeitet und dann M5-Senkschrauben eingesetzt....:

[Link zum eingefügten Bild]

Die Schrauben muss man allerdings von unten mit Karo-Scheiben abstützen; sonst zieht's die schief...
Für den Senker nimmt man am besten eine Bohrwinde (braucht man normalerweise für's Gewindeschneiden) und senkt in kleinen Schritten bis die Schraube plan zur Gabelbrücke ist...

Griass
Armin
Butze


Beiträge: 5044


 

Gesendet: 12:24 - 01.08.2010

...oder die Zierdinger von der Rocket..da waren doch Bilder hier im Forum
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 12:39 - 01.08.2010

Armin, glatte 1 mit *****!!

Klasse!
foxel


Beiträge: 26


 

Gesendet: 15:29 - 01.08.2010

Alsoo,
das vom Armin ist tatsächlich ne schöne Lösung. Doch wenn ich bei mir anfange zu senken... Da bleibt ja nix über *g* und M5 kann ich jetzt schon durch schmeißen :)
Um mal etwas Klarheit rein zu bringen, ein Bild des Problems:
[Link zum eingefügten Bild]
Jetzt gut zu erkennen. Da muss am besten eine "Abdeckung" drauf. Leider hab ich keine Fräsmaschine oder so und hab gehofft, das vllt da jemand schon mal was in "Kleinserie" gebastelt hat.

Grüße foxel
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 15:51 - 01.08.2010

Dosenhalter draus bauen*gacker*

Ich würde mal nach einer oberen Gabelbrücke der Daytona/Speed Triper T300 gucken. Die ist schwarz und wär stimmig.
Beim Ebay ab und an zu bekommen.
Olaf
Moderator

Beiträge: 12133


 

Gesendet: 19:42 - 01.08.2010

boah, in die Löcher kannst du ja fast die Instrumente verbauen

aber das wolltest du sicher nicht hören, sorry

Seiten mit Postings: 1 2

- Löcher in der Gabelbrücke -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Löcher in der Gabelbrücke
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003379 | S: 1_6