Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kraftstoffreserve
 


Autor Mitteilung
Frank61


Beiträge: 416


Gesendet: 19:08 - 13.04.2009

Folgende Frage: der Tank aller Thunderbird-Modelle fasst ca. 15 l Benzin, davon 4 l Reserve. Meine TBC verbraucht im Schnitt ca. 6 l, d.h. ich kann ca. 180 km ohne Reserve fahren. Ich muss aber schon nach 120-130 km Fahrstrecke umschalten, denn dann macht sich mein Motor bemerkbar und fängt an zu stottern. Ist das normal?

Gruß
Frank
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 19:29 - 13.04.2009

Nö!

Was verbraucht der Ofen dann? Was musst du nachtanken?
Mess mal...
Frank61


Beiträge: 416


 

Gesendet: 20:02 - 13.04.2009

Das ist ja der Witz. Mein Mopped braucht nur knapp 6 l und ich muss trotzdem nach spätestens 130 km umschalten, obwohl der Tank noch halbvoll ist.
Olaf
Moderator

Beiträge: 12133


 

Gesendet: 20:05 - 13.04.2009

Frank,
war das schon immer so?
hat da mal jemand am Bezinhahn rumgefummelt, oder ist das nicht mehr der Originale?

Gruß
Olaf
Quax


Beiträge: 858


 

Gesendet: 20:09 - 13.04.2009

Ist tatsächlich komisch - bei mir hab ich heut nach 210km ohne Umstellen nachgetankt, gingen 9,7 Liter rein. Aber ich fahr auch wie'n Opa

Wie ist denn das mit der Reserve: Wird der Sprit, der in der "Reservekammer" ist (keine Ahnung wie's da ausschaut), tatsächlich nur dann verfahren, wenn man die Reserve mal leerfährt? Sodass man, wenn man vorsichtig ist und die Reserve nie braucht, irgendwann uralten Sprit im Reserveabteil hat?
Olaf
Moderator

Beiträge: 12133


 

Gesendet: 20:20 - 13.04.2009

es gibt keine eigene Reservekammer, das ist alles der gleiche Sprit.
Die Reserve wird sinnbildlich über unterschiedlich lange Röhrchen im Benzinhahn geregelt

kommsch zum SST?

Gruß
Olaf
Pille


Beiträge: 1884


 

Gesendet: 20:56 - 13.04.2009

Je nach Fahrweise verbraucht meine TBC zwischen 5,? bis 7,? Liter.
Wenn ich sehr zügig unterwegs bin muss ich nach 170 km umschalten bis max. nach 210 km, das passt dann so in etwa mit den 4 Liter für Reserve.
Ratriumph


Beiträge: 1449


 

Gesendet: 21:17 - 13.04.2009

Frank ich glaube du hast ne riesen Beule im Tank.
oxibis
Moderator

Beiträge: 3440


 

Gesendet: 21:24 - 13.04.2009

Ivo, alter Schwyzer! Schön mal wieder ein Lebenszeichen von dir!

Beule oder Delle? Geht Beule nach außen, und Delle nach innen? Egal, saufen tun die Luder immer zuviel.
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 21:52 - 13.04.2009

Nach innen waren es Bullenklöten!

Na, 5-7 Liter geht doch, fast so viel wie ein Benzinfeuerzeug!
Frank61


Beiträge: 416


 

Gesendet: 22:14 - 13.04.2009

Also Beule im Tank wäre mir aufgefallen .Ich denke mal, dass der Benzinhahn auch noch originol ist. Früh umschalten musste ich von Anfang an, das hat mich die erste Zeit immer nervös gemacht, weil ich dachte, die Kiste säuft so viel und ich schaff's nicht mehr bis zur nächsten Tanke. Nach dem Umschalten läuft sie auf jeden Fall wieder problemlos und ich hab' mich drangewöhnt. Irgendwo soll es auch noch ein Sieb innen am Hahn geben, vielleicht ist da was verstopft.

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Kraftstoffreserve -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kraftstoffreserve
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001147 | S: 1_6