Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kawasakifederbein
 


Autor Mitteilung
eko


Beiträge: 1748


Gesendet: 09:27 - 18.02.2008

Das Kawasaki-Federbeinprojekt ist gescheitert.
Die Montage war sehr einfach und es passt auch alles perfekt. Nur ist das ganze Heck jetzt weich wie ein Wackelpudding. Unfahrbar. Wäre ja auch zu schön gewesen.
Ich glaube jetzt kauf ich das hier:
http://cgi.ebay.de/Wilbers-Federbein-fuer-Triumph-Thunderb-Class-Bj-ab-95_W0QQitemZ300062677485QQihZ020QQcategoryZ86394QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Ist in der Nähe von Köln. Ohne Ausgleichsbehälter. Nichts einzustellen und mit ABE. Nur ein wenig teuer.
Eberhard
Joe


Beiträge: 808


 

Gesendet: 09:45 - 18.02.2008

Warum nicht direkt bei Wilbers kaufen? Ist bei Wilbers die Eco-Line.

Andererseits:Keine Einstellmöglichkeit? Wäre da nicht das TBS-Federbein die bessere (und günstigere) Wahl?
eko


Beiträge: 1748


 

Gesendet: 10:13 - 18.02.2008

Ist bei ebay komischerweise 10,00 Euro günstiger weil ich es da abholen kann.
Ich fahre nie zu zweit und fast immer ohne Gepäck und Fahrwerkseinstellung ist nicht gerade mein Spezialgebiet. Deshalb ist eine gute auf mein Gewicht bezogene Grundeinstellung bestimmt gar nicht so schlecht.
Welches TBS-Federbein denn?

Eberhard


Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 12:05 - 18.02.2008

Moin, hast du das FB auch eingestellt?
So viel schwerer ist die TBS ja nicht, wenn nicht leichter als eine alte ZX9.

Ansonsten ist das F-Bein im Moors, kann mir es nicht vorstellen, das das schlechter sein soll, weil alles eine Soße ist!

Grüzzieeeeeee Ingo
Hurra, ich fahr einen Halbjapaner!
eko


Beiträge: 1748


 

Gesendet: 12:59 - 18.02.2008

Ich kann das Heck locker mit einer Hand 15 cm unterdrücken. Ich denke da spielen unterschiedliche Hebellängen eine Rolle. Aber weiß nicht genau.

Eberhard
Oli.S


Beiträge: 1131


 

Gesendet: 13:03 - 18.02.2008

Ulf hat in seiner TBC auch das Wilbers drin, wenn ich mich recht erinnere. Meine mich ferner erinnern zu können das er sagte, daß das enorm was bringt. Ob an Komfort oder Straßenlage weiß ich nicht mehr.
Legend TT


Beiträge: 484


 

Gesendet: 13:22 - 18.02.2008

Habe bei mir ein Einstellbares Wilbers Federbein drin. Ist ein sehr großer Unterschied zum Original Federbein.
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 14:05 - 18.02.2008

Klick doch mal strammer, nicht die Feder vorspannen, das hebt nur das Heck.

Selbst mit TB Federbein ist das Fahrwerk der TBS gut genug für meine "Früh-Rentnerfahrweise"!

Aber ich bin ja auch nicht das Richtmass, ma sogen!

http://17228.homepagemodules.de/t133f19-Fahrwerkseinstellungen.html
eko


Beiträge: 1748


 

Gesendet: 14:32 - 18.02.2008

Ich klick nach her mal, habe aber nicht viel Hoffnung. Mein altes Federbein ließ sich überhaupt nicht runterdrücken.

Eberhard
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 14:44 - 18.02.2008

Wart ab, richte dich mal an den Klicks vom Halbfranzos, so hab ich das auch gemacht, fährt mit meinen 90 Gramm prima(Upppppps, ein K vergessen!)

Grüzzieeeeee Ingo
Positivling.



Zitat:
Hinten Feder gespannt, Zugstufe 8 Klicks, Druckstufe 5 Klicks eingestellt

-Unten am Federbein/ Gabeltauchrohr die Druckstufeneinstellung(Klicks)
eko


Beiträge: 1748


 

Gesendet: 14:57 - 18.02.2008

Ich habe am Ausgleichsbehälter 24 Klickmöglichkeiten aber unten nur von 1 bis 4
Ich versuchs mal

Eberhard

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Kawasakifederbein -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Kawasakifederbein
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004681 | S: 1_6