Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› katalysator entfernen
 


Autor Mitteilung
franky


Beiträge: 23


Gesendet: 12:50 - 22.06.2007

Hallo Leute,bin neu hier im Forum.
Fahre seit ein paar Tagen eine 2000 TBS.Wie bekomme ich die Katalysatoren aus den Krümmern.Bin für jeden Tipp dankbar.Falls ich die Dinger da raus bekomme,brauche ich dann eine neue Vergaserabstimmung.
Gruß franky
Silversurfer


Beiträge: 1955


 

Gesendet: 13:12 - 22.06.2007

"....neue Vergaserabstimmung".

....hallo erstmal in der Mitte.
Ja, brauchst Du! Solltest die Kätzchen nicht entfernen, weil denn wirds böse laut. Lassen sich nur schwer entfernen.
Funktioniert auch nur in dem Du sie zerstörst. Hab mal eine Seite auf 5mm draussen gehabt, mit viel Fingerspitzen Gefühl und Zeit. Hab sie denn gaaanz vorsichtig mit nem Holz wieder reingeschubst.

...guckst Du was Du machst, ich habs bleiben lassen.

Gruß, Mik
schmidti
Moderator

Beiträge: 5486


 

Gesendet: 13:16 - 22.06.2007

niggesse laut!!!!

der sound verändert sich nicht!!!

ein paar spritzer w40 + 2 spitzzangen 1/2 std mit ein wenig vorsicht rödeln und raus sind sie (völlig unbeschädigt)

Klaus Z


Beiträge: 481


 

Gesendet: 13:18 - 22.06.2007

Zitat "....neue Vergaserabstimmung".
Zitat Ja, brauchst Du!
Warum
bei mir läufts auch ohne neue Astrein .

Gruß
schmidti
Moderator

Beiträge: 5486


 

Gesendet: 13:20 - 22.06.2007

ausser gardena hab ich auch nix verändert.

brauchst du nicht!!!!

Anonymous


 

Gesendet: 13:36 - 22.06.2007

Normaler weise braucht man nicht unbedingt ne neue Einstellung.

Wenn du schon die Kats raushaust (wie wohl fast jeder hier) solltest du auch die Schweißnähte in den Krümmern glätten.(dazu mal ältere Beiträge anschaun) Dazu neu abgestimmte Vergaser und sie atmet freier. (Die Grenzwerte für Maschinen ohne oder mit U-Kat sind eh die gleichen)

Wenn du kein PS-Fetischist bist. Würd ichs einfach so lassen wies ist.

mfg.
Stephan
Schweinerei


Beiträge: 418


 

Gesendet: 16:41 - 22.06.2007

Hallo Franky,

lass dich nicht verwirren.

In den Krümmern sind vom Ende ca 3cm weggerechnet, maschinell zwei runde Kerben angebracht worden. Diese halten die Cats fest. Die Kerbe musst Du mit 4mm Bohrer herausbohren. Gerade so, dass das Krümmerblech durch ist und der Bohrer nich den Cat beschädigt. Dann Molycote oder ein andere Öl zwischen Cat und krümmer rein und nach ein paar Stunden mit einem spitzen Eisen (Körner) durch die 4mm Bohrung den Cat 3-5 mm aus dem Krümmer raushebeln. Jetzt kannste ihn mit einem Seitenschneider, Rohrzange etc. packen und rausdrehen.
Meiner war definitiv nicht kaputt.

Lauter wird auch nicht. Die 2 Löcher werden durc die Schelle abgedeckt, bzw. mit GumGum verschlossen.

Vergaser brauchte ich nicht einstellen. Hab aber auch noch die Drosselwulste im oberen Krümmerteil herausgefeilt.

Gruß MichaelR
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 19:10 - 22.06.2007

Ist illegal, mal den Wachtmeister raushängen lassen, wa!

Viel Spaß hier Frank, wo kommste denn wech?

Grüzzieee Ingo aus Kiel
Ingo
Moderator

Beiträge: 42149


 

Gesendet: 19:19 - 22.06.2007
FOPO


Beiträge: 55


 

Gesendet: 19:52 - 22.06.2007

sö söö, Gadds endfärn' :nuke

gommd mir bloss nisch vor de Flinde, isch gnall eusch alle ab, illegoles Gesind'l
franky


Beiträge: 23


 

Gesendet: 15:11 - 23.06.2007

Hallo Leute,danke für die prompte Bedienung.Werde mal versuchen mit euren Tipps die Dinger zu entfernen.Fahre seit einigen Jahren bereits eine 96er Speedy,und habe das Gefühl das die TBS nicht nur 20 PS weniger hat,sondern durch die Kats ein wenig zugeschnürt ist.
Grüße aus Dortmund
Franky

Seiten mit Postings: 1 2

- katalysator entfernen -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› katalysator entfernen
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003638 | S: 1_6