Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Spiel im Schaltgestänge
 


Autor Mitteilung
Anonymous


Gesendet: 22:20 - 05.01.2007

Moin zusammen.

Ich kann mich gerade nicht erinnern (ha, wann konnte ich mich je an was erinnern :-) ) ob das hier schon mal Thema war. Es geht um folgendes: Bei meiner (naja, eigentlich gehört sie jetzt Kathrin) TBS hat sich im Laufe der Zeit das Spiel im Schalthebel vergrössert.
Eine Untersuchung hat nun folgendes erbracht: Die Kraftübertragung erfolgt
- vom Schalthebel
- über ein Kugelkopfgelenk,
- eine Verbindungsstange,
- eine zweites Kugelkopfgelenk
- den Umlenkhebel
- auf die Schaltwelle

Die Kugelkopfgelenke sind auf den Schalthebel bzw. den Umlenkhebel aufgenietet. Diese Nietung des Stahlteils in den Aluminiumhebeln hat sich im Laufe der Zeit gelockert.

Ich habe erfolglos versucht, mit Hammer und Dorn nachzunieten. Triumph nimmt für die beiden neuen Hebel (wen wundert´s?) zusammen 110 Euros - ohne Garantie, dass das Problem nach 10tkm oder 20 tkm nicht wieder auftritt.

Nun habe ich bei einem Anbieter für Normteile Kugelkopfgelenke entdeckt die genau passen müssten.
Ich werde also die alten Teile herausfräsen (möglichst ohne dabei die Aluteile zu beschädigen) und die neu gekauften Edelstahlbauteile einbauen.

Vorteil dabei: Die Neuteile werden nicht vernietet, sondern verschraubt(mit Schraubensicherung). Sollte sich also jemals wieder die Verbindung lockern, so muss man nur die Mutter nachziehen.

Warum ich euch den ganzen Sermon schreibe? Ganz einfach: Ich muss mindestens 10 von diesen Gelenksätzen einkaufen. Das werde ich auch machen, schon weil ich Triumph das Geld für diese mangelhafte Konstruktion nicht gönne. Ich werde also mindestens 8 Sätze über haben. Wenn einer von euch das gleiche Problem hat, kann er bei mir Interesse anmelden. Ich würde dann die übrigen Teile zum Selbstkostenpreis weitergeben. Das wären ca. 15 Euros Plus Porto.

Ich wäre sogar versucht Euch folgendes anzubieten (Für Leute, die nicht über eine Fräse, statt dessen aber über zwei linke Hände verfügen): Wenn Ihr mir eure Hebeleien schickt, bearbeite ich sie und sende sie Euch zusammen mit den neuen Gelenken zurück.
Den Preis dafür müsste ich mir noch überlegen. Wird wohl so bei 50 Euro plus Material liegen.

Meldet euch doch mal, ob Ihr Interesse
- an den Gelenken
- an (bezahlbarem) Umbau durch mich
habt

Gruss, Ulf
Stephan


Beiträge: 109


 

Gesendet: 17:55 - 20.10.2007

Hallo Ulf,

an meiner TBS hat das Schaltgestänge auch erheblich Spiel. Hast Du die Kugelkopfgelenke schon eingebaut? Wenn es funktioniert, habe ich interesse an einem Gelenksatz.

Gruss
Stephan
Stephank.


Beiträge: 948


 

Gesendet: 19:53 - 20.10.2007

Weniger Spiel kann nie schaden! Hätte auch Interesse.
Ulf


Beiträge: 310


 

Gesendet: 20:02 - 20.10.2007

Moin Stephan.

Ja, habe ich schon vor erheblicher Zeit eingebaut, und es funktioniert auch wunderbar. Du hast auch Glück, ich habe noch genau einen Satz über. Wenn Du sie brauchst:

ulf_grotehusmann(ät)gmx.de

Gruss, Ulf
Stephan


Beiträge: 109


 

Gesendet: 09:28 - 21.10.2007

Hallo Ulf,

Du hast Post.

Gruss
Stephan
Butze


Beiträge: 5044


 

Gesendet: 03:54 - 23.10.2007

Evtl. Bilder vom Satz? Habe auch Spiel in der Schaltung.
euroalf


Beiträge: 4036


 

Gesendet: 15:55 - 28.12.2011

Wenn Ulf hier noch mitliest: Hast du noch welche von den Gelenken?
Wenn nein, dann sag doch mal die Bezugsquelle durch.

Nachdem mir dieses Jahr die Kiste umgefallen ist, war das Schaltgestänge samt Hebel verbogen.
Die Stange habe ich mir jetzt neu angefertigt:

[Link zum eingefügten Bild]

Die Stange hat die Länge von Mike seiner höher gelegten Fussrastenanlage, also 140 mm.

Wie lang ist die original Stange, da ich meine z.Z. nicht finde, könnte mal einer nachmessen?
Kann auch im eingebauten Zustand gemessen werden, die Länge zwischen den Gewinden reicht mir.



Gruß Ralf




Mal sehen wer als erstes antwortet.
moerten
Moderator

Beiträge: 5573


 

Gesendet: 16:17 - 28.12.2011


Ralf, wegen der Gelenke schau ich mal bei uns in der Firma. Wir haben sowas auf Lager...

Hast Du die Größe parat? M5, M6? Fragen über Fragen...

Die Gewindestange weiß ich nicht, hab mein Moped in der entfernten beheizten Garage eingewintert.
euroalf


Beiträge: 4036


 

Gesendet: 16:28 - 28.12.2011

Moin Martin, ich habe da schon was gefunden:


Eine Seite muß M6 RH und die andere Seite M6 LH Innengewinde sein.


http://www.ap.co.at/winkelgelenke-m6.html

Die kosten hier 1,70.- € das Stück + Porto
moerten
Moderator

Beiträge: 5573


 

Gesendet: 17:27 - 28.12.2011

Alls chlor, ich schau dann mal nach
euroalf


Beiträge: 4036


 

Gesendet: 17:37 - 28.12.2011

Bei meinen Kugelgelenken ist auf jeden Fall zu viel Spiel, da muß was neues her.

[Link zum eingefügten Bild]

Ziemlich billig gemacht das Gelenk.
In der Firma machen wir so was ja in Groß für die Pkw- und Lkwbranche.

http://www.zf.com/brands/content/de/lemfoerder/homepage_lemfoerder/homepage_lemfoerder.jsp

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

- Spiel im Schaltgestänge -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Spiel im Schaltgestänge
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005792 | S: 1_6