Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Schalthebel: Spiel in der Lagerung
 


Autor Mitteilung
Benster
Moderator

Beiträge: 4864


Gesendet: 11:16 - 18.07.2006

Männer,

mein Schalthebel schlackert etwas losgelöst von links nach rechts, ohne jedoch ans Gelenk zu stossen.

Das ist für mich völlig in Ordnung, für den Sachverständigen meines Vertrauens vermutlich nicht.

Hat da jemand einen Tip, wie ich den festbekomme?

Herzlichen Dank,
Ben
Anonymous


 

Gesendet: 11:43 - 18.07.2006

Ich habe einen Aludichtring untergelegt. Zwischen Hebel und Fussrastenlatte. Das hat das Spiel so weit verringert, dass ich zufrieden war. Grösse des Ringes müsste ich zu Hause nachschauen.

Gruss, Ulf
Benster
Moderator

Beiträge: 4864


 

Gesendet: 11:56 - 18.07.2006

Super, danke Ulf, die Grösse wär fein, hab so was nicht zu hause liegen um es austesten zu können.

Ben
Anonymous


 

Gesendet: 12:41 - 18.07.2006

Gib mir Deine Adresse, dann schicke ich dir 2 zu.

Gruss, Ulf
1Cruiser


Beiträge: 5312


 

Gesendet: 19:57 - 03.04.2009

Hallo, gibts da mittlerweile ne professionellere
Methode ? Meiner schlackert auch wie nen Lämmerschwanz...
Marcster


Beiträge: 2800


 

Gesendet: 20:12 - 03.04.2009

Soo unprofessionell ist die Methode gar nicht mit der Unterlegscheibe!?!
1Cruiser


Beiträge: 5312


 

Gesendet: 20:14 - 03.04.2009

Oh, einfach und doch gut. Das find ich prima !
Kriech ich dann woll auch hin. Danke !
Olaf
Moderator

Beiträge: 12133


 

Gesendet: 20:14 - 03.04.2009

stimmt, ich habs mal neu lagern lassen, aber das war ein Riesen-Act!
Ein Kumpel, der mehr Ahnung hat, hat mir neue Buchsen gedreht...ist allerdings perfect!
1Cruiser


Beiträge: 5312


 

Gesendet: 20:18 - 03.04.2009

Neu lagern hat mein Schrauber auch gesagt,
aber ich wusste nich dass das sohhhn Act ist.
Dann versuch die ertmal die Unterlegnummer.
maik01


Beiträge: 239


 

Gesendet: 19:26 - 04.04.2009

Hallo Ben,ich gebe morgen Marcster ein paar passende Vorlegescheiben aus Stahl mit, dann wird das schon !
Gruß
Maik
Ulf


Beiträge: 310


 

Gesendet: 20:45 - 04.04.2009

Man könnte auch mal das Lager ausmessen, und sich bei Misumi eine passende Gleitlagerbuchse aussuchen
(so was zum Beispiel: https://www.misumi-ec.com/de/catalog/catalog_view_pc080.aspx?CATALOG_ID=0001&CATEGORY_ID=072&PRODUCT_ID=10254)
Dann muss man sich die Buchse im Schalthebel nur noch ausspindeln lassen und die Lagerbuchse einpressen.
Aber mir wär das viel zu viel Aktion für ein wirklich minimales Problem. Eil Kupfer- oder Aludichtring genügt völlig.

Gruss, Ulf

Seiten mit Postings: 1 2

- Schalthebel: Spiel in der Lagerung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Schalthebel: Spiel in der Lagerung
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005299 | S: 1_6