Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Fahrwerk
 


Autor Mitteilung
Hands Diamond


Beiträge: 50


Gesendet: 23:47 - 28.04.2005

Hallo,

mich würde interessieren, mit welchen Fahrwerkseinstellungen Ihr unterwegs seid. Kennt jemand von Euch die Werkseinstellung?
Ich fände es hilfreich, wenn Ihr zusätzlich zu den Einstellungen auch Euer Gewicht posten könntet.

Viele Grüße

Dirk
inha1
Moderator

Beiträge: 5043


 

Gesendet: 00:23 - 29.04.2005

Moins Dirk, ich schreib´s mal ab aus meiner Haynes Bibel[Link zum eingefügten Bild]


Vorderradgabel
Ferdervorsp Zug Druck
Fahrer Standart 6 4 4
Fahrer Weicher 7 6 6
Fahrer Härter 5 2 2
Mit Beifahrer 4-6 2-4 2-4
und Gepäck 1-2 1-3 1-3


Hinterradstossdämpfer
Federvorsp. Dämpfung
Fahrer Standart 6 6
Fahrer Weicher 8 8
Fahrer Härter 4 4
Mit Beifahrer/in 4 4
und Gepäck 1-3 1-3

Ich wiege ca.83kg und fahre Standart aber werd auf Weicher umstellen. Ist mir zu hart.Oder ich bin zu alt[Link zum eingefügten Bild]

Gruß Ingo
Frenscher


Beiträge: 731


 

Gesendet: 19:04 - 29.04.2005

@Dirk

Thema hatten wir erst kürzlich, aber unter welchem Begriff ????

Bin wieder auf Werkseinstellung am rumgurken

Bis danne
Frenscher
Mac


Beiträge: 1017


 

Gesendet: 22:55 - 30.04.2005

Ich hab meinen Eimer von meinem Schrauber auf Sport einstellen lassen: Auf hart. Bin damit auch zufrieden und schon recht fix unterwegens. Aber manchmal hab ich den Eindruch das die Karre mir Sozia ruhiger in der Kurve liegt. Kann aber täuschen, denn mit Sozia las ich´s natürlich deutlich ruhiger angehen...

@Ingo: Jetzt würd´ mich aber doch interessieren was Du da gepostest hast? Was sind das für Angaben? Ich hab ja ein gepflegtes solides halbwissen, aber was Fahrwerkseinstellungen angeht, bin wirklich ein dummer Mensch....
inha1
Moderator

Beiträge: 5043


 

Gesendet: 00:15 - 01.05.2005

Moins, die Spalten sind etwas verruscht beim eintragen.

Das sind die Klicks oder sichtbaren Ringe oben am Gabelholm und am hinterem Federbein für die Zugstufe und/oder Druckstufe und der Federvorspannung.

Vorne:
-Mit einem Maulschlüssel ist oben am Gabelholm die Federvorspannung einzustellen.(Ringe)
-Mit einem Schlitzschraubendreher an der gleichen Stelle die Zugstufendämfpung.(Klicks)
-Unten am Federbein/ Gabeltauchrohr die Druckstufeneinstellung(Klicks)

Links und Rechts natürlich die gleiche Einstellung!!!

Hinten
-Federvorspannung unter der Sitzbank am Rahmen. Maulschlüssel
In einem Fenster sind Zahlen von 1(weich)-5(hart)
-Zugstufe unten am Stossdämpfer mit Schlitzdreher. Nur gegen den Uhrzeigersinn einstellen. Klicks
-Druckstufe am Ausgleichsbehälter unter der Sitzbank. Schlitzdreher und Klicks.

Ich hoffe es ist einigermaßen Verständlich verfasst.[Link zum eingefügten Bild]

Viel Spass beim probieren.[Link zum eingefügten Bild]

Gruß Ingo
inha1
Moderator

Beiträge: 5043


 

Gesendet: 00:26 - 01.05.2005

Ach ja, die Ferdervorspannung am hinterem Federbein ist als Standart die 2. Der Rest siehe oben wegen weicher(1) oder härter(5). Da gibbet auch keine Empfehlung, nur als Standart von Triumph die 2.

Gruß die 2te
Ingo
Mac


Beiträge: 1017


 

Gesendet: 09:52 - 01.05.2005

Ah jetzt ja... Ich geh gleich x gucken...

Danke.
Günni


Beiträge: 213


 

Gesendet: 11:47 - 01.05.2005

Tach Ingo !

Hinten
-Federvorspannung unter der Sitzbank am Rahmen. Maulschlüssel
In einem Fenster sind Zahlen von 1(weich)-5(hart)


Verwechselst du da nicht Etwas ?
Die TBS hat keinen FEDERBASIS-Einsteller mit Nummern.!!!
An der Tbs lässt sich die Federvorspannung nur mittels der Haken- muttern direkt am Federbein verstellen.
(Dummerweise hat man selbst mit passendem Hakenschlüssel so gut wie keinen Platz und Hebelweg )


@Hands Diamond:
Die Standart-Einstellungen sind, was die Dämpfungen betrifft in der Regel immer zu hart.
Bei 90-95 KG Fahrer Gewicht hatte ich eingestellt:
Vorn:FB:6 Ringe Sichtbar
DS:6KL.ZS 6KL.
Hinten:
DS 7KL. DS 7KL.

Die hintere Feder ist ab 100kG Belastung viel zu lasch ausgelegt.Stärkeres Vorspannen wirkt sich nur negativ auf das Anspechverhalten aus.
Ich habe Wilbers zwecks angepasster Austausch-Feder angeschrieben .

Antwort:Offiziell haben wir keine Austauschfeder für die Triumph Thunderbird Sport im Programm. Allerdings besteht die Möglichkeit eine Wilbers Feder anzupassen. Hierzu benötigen wir das Originalfederbein vor Ort - mit Angabe des Fahrergewichtes oder um wieviel Prozent die Feder härter sein soll. Eine Wilbers Feder kostet 89,- EUR, der Federtausch 14,50 EUR. Die Anpassung wird je nach Aufwand extra berechnet, die Kosten und nähere Infos hierzu erfahren Sie bei unserer Wilbers Technik unter der Telefonnummer 05921 8190470. Die Ansprechpartner sind Herr Wessels oder Herr Müller.
inha1
Moderator

Beiträge: 5043


 

Gesendet: 20:01 - 01.05.2005

Günni, hast recht!
Hab´s gestern abend aus dem Haynes abgeschrieben und dabei an meine Einstellerei gedacht und das dann übersehen.

Gruß Ingo
Hands Diamond


Beiträge: 50


 

Gesendet: 14:49 - 10.05.2005

Danke schon mal an Alle!
Ich bin noch gar nicht dazu gekommen, die Einstellungen auszuprobieren. Das steht ist aber mittlerweile auf meiner To-Do-Liste recht weit nach oben gerutscht...

Seiten mit Postings: 1

- Fahrwerk -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Fahrwerk
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.005222 | S: 1_6