Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Bremsbelag TBS
 


Autor Mitteilung
Dude


Beiträge: 490


Gesendet: 17:03 - 18.04.2005

Hätte gerne eure Meinung:

Würde als nächstes die Standard-Lucasbeläge verbauen....

Oder bringt Sinter nen Vorteil?
Dabei sollen sich die Scheiben schneller abnützen...

Sind die Lucas giftiger als die Original-T-Beläge?

der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 18:20 - 18.04.2005

Moin Dude
Ich habe schon einmal andere Beläge ald die Original-Triumph. Sie waren aber nicht viel besser aber dafür viel schmaller und insofern viel schneller abgenützt. Deshalb bleibe ich bei Triumph.
Ich bin auch kein grosser Bremser
Günni


Beiträge: 213


 

Gesendet: 10:22 - 19.04.2005

Moin Dude !

Auf meinem vorherigen Mopped, einem Tiger, ist ja bekannterweise die gleiche Bremsanlage wie an der TBS verbaut und serienmässig mit Sinterbelägen versehen.

Viele Tigerfahrer rüsten aber wieder auf normale Bremsbeläge zurück, da es häufig zu sehr unangenehmen Quietsch und Bremsgeräuschen mit diesen Belägen kommen kann. (die auch nicht mit den üblichen Tricks verschwinden)
War bei mir auch der Fall und nach Wechsel auf organische Lucas-Beläge war das Thema gegessen.
Rein bremstechnisch gesehen war der Wechsel von Sinter auf organische Beläge, zumindest für mich, überhaupt nicht spürbar.
Sollte also auch im umgekehrten Falle nichts bringen....

(Ausser einer evtl. längeren Standfestigkeit im Gebirge auf der letzten Rille, was bei mir hier im Münsterland,Sauerland und Umgebung aber eher nicht erforderlich ist.

alexander


Beiträge: 364


 

Gesendet: 16:29 - 27.04.2005

Empfele die Sinter von Hein Gericke
(Eigenmarke)kommen laut örtl.Dealer von Carbone Lorraine kosteten 2004
allerdings 19,95 Bestell.Nr.24009000
(pro Satz 1 Scheibe !) für vorne
und hinten verwendbar !
Sind doch wesentlich günstiger als der übliche Triumph Ersatzteil Nepp
und qualitativ hochwertiger.
Seit einem Totalausfall des hinteren Bremssystems in den Alpen
habe ich hinten eine Stahlflex und
die Sinter montiert,seitdem nie wieder passiert.
Und vergesst nicht den Bolzen der die Bremsbeläge hält das Gewinde immer!
mit Kupferpaste zu behandeln,ich hatte mal das Problem als ich auf Korsika die Beläge gewechselt habe und keine Kupferpaste zur Hand,das der Bolzen so fest war,das wir den Bremssattel ausbauen mussten und das Material komplett vorsichtig ausgebohrt haben(Gott sei Dank hat ein Freund eine Maschinenfabrik,er konnte es selbst nicht glauben) Gruß Alex

Seiten mit Postings: 1

- Bremsbelag TBS -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Bremsbelag TBS
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002367 | S: 1_6