Das deutsche Maserati - Forum
www.me-maserati.de/forum/

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Die Klassiker: A6 bis Quattroporte III —› Merak mit 8-Zylinder
 


Autor Mitteilung
Me
Moderator

Beiträge: 654


Gesendet: 13:36 - 28.09.2006
Dave
Premium-User

Beiträge: 323


 

Gesendet: 17:50 - 28.09.2006

@Manfred!Wieso denkst Du es gibt Probleme mit dem TÜV?
Wenn der Umbau fachlich,etc.richtig gemacht wird sollte es doch normalerweise keine Probleme geben dürfen,denke ich.
Vielleicht weiss ja jemand mehr über das Thema Umbau usw.
Ist schon ein Ding,auf so eine Idee zu kommen und dem Merak eine 4.9l Maschine einzupflanzen.
Wenns denn klappen sollte,wirds mit Sicherheit der Einzige sein.
Gruss,Dave
Thorsten Ruge
Power-User

Beiträge: 223


 

Gesendet: 20:10 - 28.09.2006

Mal sehen welchen Zustand der Motor bietet.
Alles andere ist kein Problem bis auf die korrekte Bremsanlage u. Dämpfung.
Schönes Geschoß für die A1 u. A20/24 so morgens um 4Uhr in den Sonnenaufgang hinein...........
Me
Moderator

Beiträge: 654


 

Gesendet: 12:22 - 29.09.2006

Also statt 200PS 380PS zu bewegen ist ja mal ein Unterschied. Abgesehen davon, dass Getriebe und Differential nicht mehr mit dem Motor harmonieren, wird die Bremsanlage auf jeden Fall überfordert sein. Auch um die Achsen und Antriebswellen würde ich mir Sorgen machen.
pantera874
Power-User

Beiträge: 184


 

Gesendet: 21:33 - 29.09.2006

Der Bora hatte ein ZF Getriebe wie im Pantera oder GT40 verbaut. Das Citroen Getriebe des Merak wird wohl beim ersten beschleunigen in eine Menge Späne aufgehen.

Seiten mit Postings: 1

- Merak mit 8-Zylinder -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Die Klassiker: A6 bis Quattroporte III —› Merak mit 8-Zylinder
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002673 | S: 1_6