Das deutsche Maserati - Forum
www.me-maserati.de/forum/

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Die Klassiker: A6 bis Quattroporte III —› Kosten Quattroporte III
 


Autor Mitteilung
tobiHH888
registriert

Beiträge: 9


Gesendet: 23:19 - 15.02.2006

Hallo liebe Maseratisti! Da ich zum Glück den einen oder anderen Euro über habe, wollte ich mir diesen Sommer mal den Spaß gönnen, einen Quattroporte III in gutem Zustand anzuschaffen und erstmal den Sommer über zu fahren, und danach entscheiden, ob ich ihn wieder verkaufe oder eben behalte. Nun meine Frage: Wo versichert man so ein Auto bzw. wo kann ich mir Angebote für so einen Exoten unterbreiten lassen? An die QPIII-Fahrer hier: Was bezahlt ihr denn Konkret an Versicherung pro Jahr bei wieviel Prozent? Dachte an Teilkasko oder nur Haftpflicht..
Und wie sieht es mit der Steuer aus? Was zahlt man da? Und wie funktioniert der Trick mit dem 07er-Kennzeichen? Kann man damit uneingeschränkt fahren? Kurz: Was wird mich der ganze Spaß kosten?
Ich weiß, viele Fragen...Antworten müssen nicht auf den Euro genau sein, möchte nur eine ungefähre Vorstellung haben!
Anonymous


 

Gesendet: 11:38 - 16.02.2006

oldie car cover ist eine gute adresse, wenn du den wagen unkomliziert versichern willst. da richtet sich der beitrag nach dem wert des fahrzeugs. rechne mal grob um die 1000-1500 euro ver. + steuern im jahr.
Dave
Premium-User

Beiträge: 323


 

Gesendet: 12:21 - 16.02.2006

Frag mal bei der Würtembergischen.Habe meinen Ghibli bei denen versichert und bin absolut zufrieden.Habe keine Prozente sondern seit Jahren einen Pauschalpreis,der um einiges günstiger ist wie bei anderen Versicherungen.Wird wohl individuell von Untenehemen zu Unternehmen anders eingestuft.Fragen kostet ja nichts.Gruss,Dave
Anonymous


 

Gesendet: 16:11 - 16.02.2006

Bin neugierig ob du einen guten findest???
tobiHH888
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 09:47 - 17.02.2006

Tja, das ist eine gute Frage - wo wir schon dabei sind, worauf gilt es denn besonders zu achten? Habe ein Modell aus dem Jahr 1983 mit Automatik im Visier - was sind denn da die typischen Schwachstellen?
OCC klingt übrigens sehr gut!
saxton
Stamm-User

Beiträge: 95


 

Gesendet: 10:02 - 17.02.2006

rost an den typischen stellen, endtöpfe fast immer durchgerostet, und alles andere halt wie bei jedem gebrauchten auto, der automat hat nur historische drei gänge und ist dementsprechend fad- ist aber auch kein rennwagen. alle die die ich mir angesehen habe waren schalter und schon einmal lackiert -bericht folgt wenn genug zeit vorhanden.
mfg
paul
tobiHH888
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 12:47 - 17.02.2006

ok, jetzt bin ich schon mal ein stück weiter - der von mir in Augenschein genommenen ist rostfrei, sein einziges Problem ist, dass die Wasserpumpe Geräusche macht. Der Besitzer sagt, dass das aber nichts ungewöhnliches sei und sie trotzdem einwandrei funktioniert. Kann mir jemand etwas zu der Wasserpumpenproblematik sagen?
guido
Boardjunior

Beiträge: 29


 

Gesendet: 15:21 - 17.02.2006

wenn der wagen lange gestanden hat, geht die wapu relativ häufig kaputt. ne neue kostet dann mal eben ca. 1200€.

gruß guido
Eckhardt Koch
Power-User

Beiträge: 142


 

Gesendet: 18:32 - 17.02.2006

Ich würde auch alle elektrischen Funktionen prüfen, insbesondere auch heizbare Frontscheibe usw., alle Fahrwerkgummis, einwandfreie Funktion von Bremsen ( der QP ist richtig schwer ),auch Handbremse testen - vergisst man bei Automatik gern, und die Handbremseile rosten fest. Benzinverbrauch(Vergasereinstellung),die Zylinderkopfdichtungen sollten nicht zu alt sein.
E. Koch
Anonymous


 

Gesendet: 20:49 - 17.02.2006

Wenn du den Automatik gut findest und
die Karosserie in Ordnung ist, finde
ich die Wapu nicht schlimm. Teuer
wirds echt falls Rost.
Wie schauts mit der Kompression aus?
Hängt der Dachhimmel durch?
Kreuzgelenke Spiel?
Gruss silvesteralone
tobiHH888
registriert

Beiträge: 9


 

Gesendet: 14:20 - 18.02.2006

uiui...das ist ja doch ne ganze menge...vielleicht sollte ich doch lieber einen scheckheftgepflegten ghibli aus 94 kaufen? der dürfte doch um einiges problemloser sein...wollte nämlich schon etwas fahren mit dem auto und es nicht nur in der werkstatt stehen haben

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Kosten Quattroporte III -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Die Klassiker: A6 bis Quattroporte III —› Kosten Quattroporte III
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003741 | S: 1_6