Das deutsche Maserati - Forum
www.me-maserati.de/forum/

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Die Klassiker: A6 bis Quattroporte III —› Ghibli oder Indy, das ist hier die Frage
 


Autor Mitteilung
Anonymous


Gesendet: 01:10 - 28.12.2004

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach etwas Input, um mir die Entscheidung zwischen einem Ghibli oder Indy etwas zu erleichtern. Der Preisunterschied von annähernd 100% soll dabei erstmal keine Rolle spielen.
In der Vergangenheit hatte ich schon einige alte Sportwägen, aber eher die kleinen engen und unbequemen Rennsemmeln wie z.B. Porsche 911 oder Jaguar E. Mit zunehmendem Alter wird man nun aber fülliger und bequemer weshalb man sich nach mehr Platz und Komfort sehnt ohne gleich auf eine biedere Famielienkutsche umsteigen zu wollen - kurzum, ein echter Gran Tourismo ist gefragt.
Ein Porsche 928 würde zwar all meine Kritierien wie Power, Raumangebot sowie hübsche Form mit Bravur erfüllen, aber ganz so einfach soll es dann auch wieder nicht sein.
Nein, ein Maser soll es werden, schon weil ich noch nie ein italienisches Auto besessen habe und finde es wird nun endlich Zeit dafür.
Über möglichst viele Pro's und Con's zur Meinungsbildung würde ich mich sehr freuen! Da ich bisher noch nicht zum Probesitzen kam, ist meine Hauptfrage die nach den Platzverhältnissen im Ghibli. Fühlt man sich hier mit 1.85m Körpergrösse auch auf längeren Strecken noch richtig wohl, oder ist das schon das K.O. Kriterium?

Danke und Grüsse Joe
Anonymous


 

Gesendet: 10:01 - 28.12.2004

Also wenn es am Geld nicht mangelt würde ich einen Ghibli bevorzugen! Die fragen die Sie haben wird wohl jemand aus dem Deutschen Maseraticlub beantworten können. Herr Deichmann wird Ihnen dort sicherlich weiterhelfen und ein schönes Fahrzeug zum Kauf anbieten können.
jfey
registriert

Beiträge: 12


 

Gesendet: 18:10 - 29.12.2004

Hallo,

Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Mein E-type III Cabrio war mir (203 cm) einfach zu klein und so musste ich es leider abgeben ...

Dann wollte ich den Ghibli kaufen, schliesslich gilt er ja als einer DER GTs. Schon beim ersten Probesitzen war klar, das der Ghibli zu klein (niedrig) ist. Die Dachlinie fällt einfach schon ab, wo der Fahren normalerweise seinen Kopf hat. Ich wollte mir den Indy gar nicht mehr ansehen, habe es dann doch getan und ... habe gleich zugeschlagen. Er ist unwesentlich (2 cm) höher, hat wesentlich mehr Platz und fährt sich gut. Ich habe es nie bereut. Auch auf langen Strecken ist er nicht anstrengend. Nur die niedrige Bodenfreiheit ist nervig. In Italien habe ich mir im Septmeber den Auspuff plattgefahren. Interessanterweise hat sich niemand am "leicht" veränderten Sound gestört, bella machina ward dennoch gerne gesehen/gehört.

Im direkten Fahrvergleich ist der Indy auch noch besser. Er ist flott(er?) unterwegs, hat den gleichen Sound, hat mehr Platz etc. Bei hohen Geschwindigkeiten wird der Ghibli leicht auf der Vorderachse. Dumm wenn man dann lenken muss. Da ist der Indy wesentlich stabiler.

Natürlich hat der Ghibli eine sehr schöne Linie und zu Recht seinen Wert. Aber beim Maserati-Treffen in Modena zum 90-jährigen war auffallend, dass das Interesse am Indy spürbar steigt, zumal die im Vergleich schlechtere Bewertung den Wagen einfach seltener gemacht hat.

Auch ist die Qualität des Vignale(Indy) besser als die des Ghibli (Ghia). Habe aber auch schon andere Stories gehört, kann halt nur von meinem Indy reden.

Nachteil: Ersatzteile sind genau so teuer, ich Vergleich zum Wert des Wagens also deutlich teurer.

Blech und Chrom ist schwer zu bekommen. Technikteile sind oft überraschend günstig, wenn man nicht gerade bei den vielen überteuerten Maserati-Teilelieferanten nachfragt sondern bei Spezialisten. Wenn der Blinkhebel am Lenkrad defekt ist wird es absurd teuer.

Ich würde also zumindestens einen Indy nicht ausschliessen und in jedem Fall (Ghibli und Indy) ein sehr gutes Exemplar einem 3er oder schlechter vorziehen. Sobald man was dran machen muss wird es richtig schön teuer. Bitte fragt nicht, woher ich das weiss ... :-) In beiden Fällen bekommt man ein Auto, welches man sehr selten sieht (Indy noch seltener) und entsprechend auffällt. Bei Ghibli ist das Cabrio (natürlich eines der wenigen echten) natürlich auch sehr schön.

Einen späten Indy würde ich mir nicht kaufen, dieses LMH-Zeugs von Citreon für die Hydraulik ist nicht so meins.

Wie sagt Auto Italia (April 2002): For the few who do appreciate its particular charm comes the reward of a car that does everything the gibli does, yet with more sophistication.

Ich wünsche allen ein erfolgreiches Jahr 2005. Wenn mal wer im Südosten von München vorbeisieht, etwa zur Veranstaltung am Schloss Maxlrain im Juni, könnten wir uns ja mal treffen.

grüsse

Jürgen
Anonymous


 

Gesendet: 18:48 - 29.12.2004

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Dein posting, das ist ziemlich genau das, was ich mir erhofft hatte - einige objektive Argumente für das vernünftigere Auto, zu dem ich ja auch schon gefühlsmässig tendierte.
Nur ein kleines bisschen Unvernunft in meinem Hirn protestiert noch ein wenig und fordert den Ghibli ;-)
Aber mehr Platzu nd somit entspannteres Fahren zum fast halben Preis bei gleichem Sound und Fahrleistungen, das sind schon schwerwiegende Argumente.
Und je mehr Bilder ich mir von beiden Autos ansehe, desto mehr beschleicht mich das Gefühl, dass mir der Indy auch optisch besser gefällt. Ich werde mich jedenfalls mal auf die Pirsch begeben, über sachdienliche Hinweise würde ich mich auch sehr freuen.

Viele Grüsse Joe
Dieter
Premium-User

Beiträge: 314


 

Gesendet: 10:21 - 30.12.2004

Hallo Joe,

unter www.maserati.com -> Maserati Owners -> Heritage Services -> Historic archive
gibt es vom Ghibli wie vom Indy jeweils mehrere zeitgenössische Prospekte als PDF zum downloaden. Zur Inspiration vielleicht nicht schlecht.
Anonymous


 

Gesendet: 17:48 - 30.12.2004

Hallo Dieter,

Verkaufsprospekte als PDF wäre schon ne tolle Sache, aber leider kommt man da wohl nur als registrierter Nutzer ran. Und registrieren kann ich mich nur, wenn ich bereist einen Maser besitze ;-(
Gibts vielleicht noch einen anderen Weg an die Prospekte zu gelangen?

Grüsse Joe
Dieter
Premium-User

Beiträge: 314


 

Gesendet: 23:14 - 30.12.2004

Kannst ja mal mailen. Die Adresse findest Du unter diesem alten Tread. http://www.naanoo.com/freeb/board/show_thread.php?topic=29&userid=19&forumid=41
Anonymous


 

Gesendet: 12:58 - 11.03.2005

hallo!ich biete momentan in mobile einen indy 4,7ltr. an!!!
gruß werner
Anonymous


 

Gesendet: 19:37 - 05.08.2005

guido
Boardjunior

Beiträge: 29


 

Gesendet: 13:21 - 06.08.2005

hallo joe, da ist es wieder das problem, welchen nehme ich ? das problem hatte ich auch mal und bin dann letzendlich beim kyalami gelandet. das war eine gute entscheidung, wobei das thema ghibli noch lange nicht abgeschlossen ist ;-/ ich selbst bin 1,91 und kann im ghibli als auch im indy gut sitzen. du solltest mal in beiden probesitzen. die sitze kann man zur not abpolstern hab ich damals in meinem pantera auch gemacht. ansonsten sind beide klasse autos. aus welcher gegend kommst du ? vielleicht kann ich dir mal ein probesitzen und fahren vermitteln.

gruß guido
Anonymous


 

Gesendet: 06:28 - 07.08.2005

Indy nur mit 4,9L nehmen, da gibt es mehr als einen Unterschied, Thorsten

Seiten mit Postings: 1

- Ghibli oder Indy, das ist hier die Frage -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Die Klassiker: A6 bis Quattroporte III —› Ghibli oder Indy, das ist hier die Frage
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002524 | S: 1_6