Geraniumforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Geraniumarten und Sorten —› Geranium maderense
 


Autor Mitteilung
Sabine
registriert

Beiträge: 9


Gesendet: 10:55 - 05.02.2010

Hallo Katrin hallo alle im Forum, ich war lange nicht auf dieser Seite. Toll, was sich hier so alles getan hat.

Meine Frage:

Ich habe mir im Spätsommer 2008 Samen von Geranium maderense besorgt. Von 10 Samenkörnern habe ich 9 Pflanzen erhalten. Ich habe sie im Wintergarten einigermaßen gut durch bekommen und im Frühjahr ausgepflanzt. Es hat einige Zeit gedauert, bis sie angefangen haben zu wachsen. Im Herbst 2009 waren es (5 die anderen hatte ich verschenkt) stattliche Exemplare. Leider waren sie so groß, dass ich sie nicht alle ins Haus holen konnte. Zwei habe ich im Garten gelassen und abgedeckt, wobei ich natürlich noch nicht weiß, ob sie es überlebt haben. Zwei im Kalthaus sind auf alle Fälle eingegangen. Aber das Größte Exemplar war wieder im frostfreien Wintergarten, so um die 10°. Leider hat es Läuse bekommen. Ich habe die Pflanze unter die Dusche gestellt und abgebraust und danach ins warme Wohnzimmer. Die Läuse sind weg, aber ich fürchte die Pflanze geht mir ein. Sie lässt alle (es sind inzwischen nur noch wenige) Blätter schlaff hängen. Habe sie jetzt wieder in den kälteren Wintergarten gestellt. Aber sie sieht nicht gut aus. Ich würde sie so gerne im Frühjahr wieder rauspflanzen und hoffe, dass sie dann endlich zur Blüte kommt. Was kann ich der Pflanze gutes tun? Wie kriege ich sie durch?
Über Tipps würde ich mich sehr freuen

Viele Grüße Sabine
Katrin
Moderator

Beiträge: 361


 

Gesendet: 23:30 - 14.02.2010

Hallo,
sorry, dass ich mich erst so spät melde, aber ich habe keine eigenen Erfahrungen mit G. maderense (mir ist auch mal eines gestorben ) und habe daher andere Gärtnerinnen gefragt.

Blattlausbefall alleine sollte laut deren Aussage die Pflanze noch nicht umbringen. Sie schaut zwar oft zerfleddert aus, erholt sich aber im Frühling wieder. Wenn sie alles hängen lässt und keinen Frost abbekommen hat, hat sie vermutlich einen Wurzelschaden (Schädlinge? Zuviel Wasser? Pilz?).

Am besten ist es, wenn du die Pflanze wieder kühl stellst und aufs Frühjahr wartest, oft erholt sich G. maderense bei mehr Licht und Sonne im Frühling und bei warmen Temperaturen wieder.

Die Exemplare im Garten sind vermutlich leider tot, weil G. maderense keinen Frost aushält.

Ich wünsche dir und deiner Pflanze alles Gute!

Liebe Grüße, Katrin

Seiten mit Postings: 1

- Geranium maderense -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Geraniumarten und Sorten —› Geranium maderense
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001063 | S: 1_5