Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Gaszug
 


Autor Mitteilung
Thomas Borchardt


Beiträge: 19


Gesendet: 22:38 - 01.05.2003

Hi Jungs (die Zweite),
heute habe ich mit meinem Sohnemann unter dem schönen weiß-blauem bayerischen Himmel eine kleine Runde gedreht. Auf dem Heimweg ist mir beim Aufreissen (Gas) das Seil am Vergaser abgerissen. Sohnemanns Aprilia (2-Takter Rasenmäher :lachen:, bis zum 18.05. noch mit 34 PS) wird aber auch später noch hinter mir fahren! riecht ziemlich streng, aber nicht schlecht! konnte mich aber deswegen dann endlich mal überholen. Nun meine Frage: ist der Gaszug bei der TBS ein empfindliches Teilchen? Sollte mann gegebenenfalls immer Ersatz dabeihaben?

Macht Meldung!

Thomas
Grotehusmann


Beiträge: 91


 

Gesendet: 08:55 - 02.05.2003

Tja, das ist ganz eindeutig nichtr5 der erste gerissene Gaszug. Und die Dinger sind auch noch teuer.
Aber immer Ersatz dabeihaben? Was soll man denn noch alles mitschleppen? Ich halte es für sinnvoll immer einen zu Hause zu haben.

Gruss, Ulf
TB ohne S


Beiträge: 75


 

Gesendet: 21:06 - 04.05.2003

Tach auch!

Kann nur sagen, dass ich seit 97 TB fahre und der Gaszug noch nie gerissen ist.

Gruß aus dem Westen
Michel
Thomas Borchardt


Beiträge: 19


 

Gesendet: 01:00 - 05.05.2003

hallo ulf,
du hattest Recht, der Gaszug ist teuer, habe 32,38 Öre zahlen müsse!
Reservegaszug wird zuhause deponiert. Übrigens wenn man nicht fahren oder putzen will, kann ich nur das einbauen eines neuen Gaszuges empfehlen, auch so kann die Zeit rumkriegen
Servus Thomas
Thomas Borchardt


Beiträge: 19


 

Gesendet: 01:06 - 05.05.2003

Tja, grüss Dich Michel,
vielleicht Glück gehabt oder noch nicht den Gashahn voll aufgemacht.
Wünsche Dir, dass auch weiterhin nichts reisst!!!
Gruss aus dem Süden
Thomas
Grotehusmann


Beiträge: 91


 

Gesendet: 08:27 - 05.05.2003

Sag mal, wo ist er denn bei Dir gerissen? auch direkt am vergaserseitigen Tönnchen?

Gruss, Ulf

P.S. Ich habe meinen alten Gaszug dann mit Ersatzseil von Polo und ein bisschen Gefummel mit Drehbank und Lötkolben wieder einsetzbar gemacht. Bei dem Preis lohnt sich das schon, finde ich.
Börnie


Beiträge: 239


 

Gesendet: 16:13 - 05.05.2003

Für Gaszüge gibt es u.a. bei Louis kleine Reparatur-Kits für unterwegs. Bei richtiger Pflege und gründlicher Inspektion macht sich der Ausfall eines Gaszuges auch frühzeitig bemerkbar. Mein Gaszug hat jetzt die 64000Km erreicht und mit etwas Fett und Pflege hält der nochmal so lange.

Seiten mit Postings: 1

- Gaszug -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Gaszug
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003117 | S: 1_6