Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Anhebung der Drehzahlgrenze/Tuning
 


Autor Mitteilung
Anonymous


 

Gesendet: 10:51 - 05.01.2004

Ich glaube, da wurde was falsch verstanden...

Ich (Sascha) bin selbst interessiert an diesen Tuning-Massnahmen. Aber da hier leider einige ihren Namen nicht angeben, kann man diese Leute schlecht direkt anschreiben.

Also nochmals: es wäre super, wenn sich anonymous noch einmal dazu äussern würde, wie er denn seine Thunderbird (Sport oder Classic?) getunt hat. Bedüsung, Super III-Kolben, etc.

Vielen Dank schon mal.

Gruss, Sascha
Anonymous


 

Gesendet: 13:44 - 09.01.2004

Hallo Sascha,
TB und TB-Sport-Motor sind(außer 6.Gang)gleich. Die SuperIII-Kolben stecken in einer 95-er TB, und das seit etwa 10.000 km. Beschaffbar durch jeden Händler. Frag mal bei Jochen.

Gruß
Frank
Anonymous


 

Gesendet: 10:39 - 10.01.2004

Hi !

Ihr Lieben, ich hab mal meine Teileisten gequält und folgendes
ganz klar festgestellt :

Die Kolben der T-Bird-Sport, T-Bird, LegendTT, Adventurer,
SpeedTriple 900, Daytona 900 und auch der Super III
sind identisch !!!

Auch die Zündrotoren sind gleich.

Die Zündboxen, Ansaugstutzen und die Nockenwellen sind allerdings unterschiedlich.
Für die T-Birds solten Daytna Zündbox, Bedüsung (120-125-120), Nocken
und Ansaugstutzen verwendet werden.
Alles andere Bring nix !
Die Airbox muss etwas modifiziert werden.

Also bitte keine Mutmaßungen mehr.


Hoffe geholfen zu haben, Jochen !
(www.t300.de)

Anonymous


 

Gesendet: 10:43 - 10.01.2004

Nachtrag :

Für die Leute die nicht viel Geld, aber 3-4 Stunden Arbeit
investieren möchten.

Wenn man nur die Ansaugstutzen der Daytona verwendet,
die Kats entfernt,
die Schweissnähte im Krümmer glättet,
den Plastikeinsatz im Einlass der Airbox raus nimmt
und die Vergaser einen Hauch fetter abstimmt,
dann bekommt man zwischen 3 und 6 PSchen
mehr an die Kette und etwas mehr Dampf in der Mitte und Unten.


Gruss, Jochen !
Anonymous


 

Gesendet: 18:12 - 10.01.2004

Hallo Jochen

Was konkret würdest Du denn für eine Classic TB empfehlen? Die Kolben können also dringelassen werden, so viel habe ich verstanden.

Bringt es auch schon was, wenn neben offenen Auspüffen andere Luftfilter (z.B. von K&N) montiert werden?

Oder muss die Nockenwelle und andere Dinge ersetzt werden?

Gruss, Sascha
Thomas Johannsen
Moderator

Beiträge: 6244


 

Gesendet: 19:08 - 10.01.2004

Also wenn das bei dir nicht um so eine hoch technische Gesschichte geht:

TBS-Treffen 2002/Gardena Workshop
grössere Ansaugstutzen der TBS /ca 5 EUR/Stück
offenes Rohr
Vergaser neu einstellen
Folge: mächtisch Druck

habe ich bei meinem Abenteurer gemacht, is gud man

FE
Anonymous


 

Gesendet: 14:50 - 22.01.2004

Hallo Jochen, Hallo Sascha,
superIII ist 1:12 verdichtet. Der Rest 1:10,6 bzw.1:10(Klassiker). Die Kolben haben eine andere Dachform. Habe ich selber eingebaut. Teilenummern hab ich auch gefunden.
2x 1120005T0301 und 1x 1120007T0301
Jochen, wir haben übrigens damals mal wegen meinem Eigenbau gepostet.
Gruß
Frank
Anonymous


 

Gesendet: 09:00 - 23.01.2004

Hallo Frank

Vielen Dank für die Erklärung. Super, dass Du auch die Teilenummer gepostet hast!

Wenn ich mir für meine CTB diese Kolben zulege, was sollte ich dann noch miteinbauen?

Ansaugstutzen der TBS, K&N Luftfilter und offene Auspuffe? Reicht das oder vergesse ich hier etwas wichtiges?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

Gruss, Sascha
Anonymous


 

Gesendet: 09:02 - 23.01.2004

Nur der Vollständigkeit halber...

Ich wollte eigentlich diesen hier einfügen:

Nicht, dass Ihr denkt, mit dem stimmt was nicht...
Anonymous


 

Gesendet: 10:56 - 23.01.2004

Hallo Sascha,
wird dann doch zu ausführlich...
laß mal Deine mail da. Ich melde mich

Frank

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Anhebung der Drehzahlgrenze/Tuning -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Anhebung der Drehzahlgrenze/Tuning
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003616 | S: 1_6