Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Mal zwei Fragen ...
 


Autor Mitteilung
Oli.S


Beiträge: 1131


 

Gesendet: 18:24 - 15.01.2007

Mal noch was von mir zu der ganzen Sache.

Mir fiel - leider erst heute - noch was ein:

Als ich die TBC gekauft habe, hat sie gerade eine Vollabnahme bekommen.
Dann stand sie wohl sehr lange abgemeldet rum.
Da kann so ne Dichtung vermutlich schon mal ein bissl porös werden, oder? Von Autos kenn ich so was jedenfalls.

Dann fiel mir noch was ein:
Ich hab die TBC nach dem Unfall in eine Werkstatt gegeben. Freitags war sie fertig, am Samstag bin ich dann zum SST gefahren. Die erste und seitdem einzige weite Strecke, die
ich mit der TBC jemals gefahren bin. Sonst immer nur die 5km hin und zurück in die Firma. (Hab sie ja noch nicht so lange)

Ich spiel jetzt mal Sherlock Holmes:
Meine TBC steht ewig rum.
Die Dichtung wird morsch.
Besitzer will sie verkaufen, fährt also zur Vollabnahme. Merkt dabei, daß der Motor undicht ist und denkt "Schei..e! Nicht ausgerechnet jetzt!"
Er schmotzt irgend ne Dichtmasse drauf und hofft, daß das ne Weile hält.
Ich kauf die TBC und gondel immer nur Kurzstrecken. Nix passiert.
Dann Unfall und wie es der Zufall will, direkt nach der Reparatur fahr ich eine laaaaaange Strecke.
Das Geschmotze hält nicht, Öl tritt aus und versaut den Motor.
Tage oder Wochen später bemerke ich das zufällig (bin nicht so der Saubermann ) und denke, der Unfall wäre schuld.

Also, ich würde mittlerweile fast wetten:
a) der Unfall hatte doch nix damit zu tun
b) neueZylKoDi rein und das Ding ist wie neu.


Ich glaube, der Ulf macht demnächst ein Schnäppchen ...
Aber der hat sich das auch verdient!
inha1
Moderator

Beiträge: 5043


 

Gesendet: 18:40 - 15.01.2007

Zitat:
a) der Unfall hatte doch nix damit zu tun


Jjjjjjop!

Zitat:
b) neueZylKoDi rein und das Ding ist wie neu.


Jjjjjop!

Zitat:
Dann stand sie wohl sehr lange abgemeldet rum.
Da kann so ne Dichtung vermutlich schon mal ein bissl porös werden, oder?



Nö!

Zitat:
Das Geschmotze hält nicht, Öl tritt aus und versaut den Motor.


Jjjjop!


Zitat:
Ich glaube, der Ulf macht demnächst ein Schnäppchen ...
Aber der hat sich das auch verdient!

Jjjjop?[Link zum eingefügten Bild]


Das wird schon noch, bis zum Treffen...

Grüzzieee Ingo
mappen


Beiträge: 1887


 

Gesendet: 20:31 - 15.01.2007

tach

koppdichtung kann ja nicht wirklich der aufriss sein, oder... und den motor kannste mit dem richtigen lack auch schwatt machen ohne nen anderen zu holen...

halbgas

markus
mappen


Beiträge: 1887


 

Gesendet: 21:01 - 15.01.2007

tach

also auf den beiden letzten bildern, dass is definitiv nicht von aussen aufgetragen... war der motor schon mal auf, wegen undicht oder so... und wenn, neue dichtung, oder alt und dichtmasse... sieht aus wie zum bsp die dichtmasse von yamaha, in silber...

halbgas

markus
Max


Beiträge: 133


 

Gesendet: 16:47 - 16.01.2007

auch tach,
mich würd ma interessieren tun ob der Motor für die K-Dichtung ganz raus muss und mit was für unberechenbaren Schwierigkeiten der Hobbyschrauber bei solchiger Aktion sonst noch zu rechnen hat?? Einige scheinen das ja schon mal gemacht zu haben, oder?

Chao
Max
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 16:50 - 16.01.2007

Zitat:
mich würd ma interessieren tun ob der Motor für die K-Dichtung ganz raus muss

Den Motor würde ich hinten am Rahmen lassen, nur die Haterung locker machen, damit er vorne nach unten kann. Aber ich habe das mit diesem Motor noch nie gemacht...
inha1
Moderator

Beiträge: 5043


 

Gesendet: 22:34 - 16.01.2007

Meine letzte K-Dichtung war vor 3 Jahren oder so, Kadett E, 1,4i,weiss, Motor konnte drinnen bleiben[Link zum eingefügten Bild]

TB(S) etc...keine Ahnung, zum Glück!*Drei mal auf Holz klopf!*

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5

- Mal zwei Fragen ... -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Mal zwei Fragen ...
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004433 | S: 1_6