Wir sind umgezogen!!! www.thunderbird-sport.de

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6

zum Seitenende

 Forum Index —› Technik & Tipps —› Tankentrostung, Tankbeschichtung
 


Autor Mitteilung
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 17:34 - 27.07.2005

Und dies zum beschichten
[Link zum eingefügten Bild]
Beide klosten 41.50 euro und du musst alles selber machen.
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 17:35 - 27.07.2005

Ich meine zusammen kosten sie 41.50 euro
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 17:41 - 27.07.2005

Ich präzisiere noch , dass du den Tank nicht aufschneiden musst !
kantinger


Beiträge: 4034


 

Gesendet: 18:21 - 27.07.2005

hör mal tj,beir mir funkt die wordsuche nicht. habe als test sommerschlussverkauf eingegeben,der doofe schrieb auch von ca. 50 einträgen aber dann war pumpe.was tu ich falsch?help please
inha1
Moderator

Beiträge: 5043


 

Gesendet: 20:18 - 27.07.2005

Moins,

Alles Anzeigen rund um Tank-Restauration aus Oldtimer Markt 8/2005 abgeschrieben, ohne Gewähr und leider nichts aus HH.

http://www.tanksiegel.com
http://www.tank-spezialist.de
http://www.muenchner-oldtimer-service.de
Fa. Motorrad Stemler 02191 / 53067
Tankrestauration Busch 09721 / 473390

Mir fällt da noch die Alt-Opa-Methode ein.
Öl mit Petroleum, Glasscherben und Anglerbleikugeln gemischt in den Tank und drehen und drehen und drehen
(Tank in Decke und Mischmaschine an).

Macht den Tank von innen sauber und dann "nur" noch Beschichten mit benzinresisdenter Farbe, siehe Links oder Pascal und fertisch.

Ist aber eher so eine Winterarbeit.
Habs mal nach Tipp von Opa an meiner Puch Maxi gemacht. Daahamals.

Bitte,Gruß.......und Tschüsss
Ingo
wir sehen uns Freitag!
Benster
Moderator

Beiträge: 4864


 

Gesendet: 21:25 - 27.07.2005

Danke sehr.

Der Meister aus der Guzzi-Werkstatt nebenan hat mir dringend vom Eigenversuch abgeraten.

Andererseits schwimme ich momentan nicht gerade im Mammon.

Bin noch unschlüssig.


Nochmals danke,
Ben

Freu mich auf Freitag am Sandtorkai.
Anonymous


 

Gesendet: 21:28 - 27.07.2005

Ben, du hast doch 2 Tanks.
probier die Geschichte von Pascal aus.
das gibs ja auch hier.
Benster
Moderator

Beiträge: 4864


 

Gesendet: 21:37 - 27.07.2005

Bock hab ich da auch drauf. Leiht mir jemand nen Betonmischer???

Ich hab mal alte Schrauben von nem TR6 selbst entrostet und dann zum Verzinken geschickt, das ging leicht. Allerdings weiss ich noch nicht, wie ich den Tank vor ne Bohrmaschine gespannt kriege.

Ich lass es euch wissen!

Bis denn,
Ben
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 21:46 - 27.07.2005

Den Tank an der Hinterachse eines auf dem Lenker und Sattel gestellten alten Fahrrads fixieren (das kriegt man mit ein bisschen List ziemlich leicht) und drehen und drehen !
der Franzose
Moderator

Beiträge: 3718


 

Gesendet: 21:55 - 27.07.2005

Also um präziser zu sein war nicht die Achse gemeint sondern das Ritzel und das Rad muss ein bisschen gebastelt werden. das System habe ich schon mal gesehen und es "lööpt"...

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6

- Tankentrostung, Tankbeschichtung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Technik & Tipps —› Tankentrostung, Tankbeschichtung
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001814 | S: 1_6